Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 71.

Guten Tag lieber Gast, um »Aquascaping Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren. Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:51

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mein erstes Aquascape - "step by step to my first green natural dream"

Hi, die findet immer einen Weg. Drüber, drunter oder an der Seite. Zwar weniger, aber du wirst wöchentlich die Ausläufer rauszupfen müssen. Wenn du Pech hast bleibt die Wurzel mit drin und das geht immer schneller. Ich würde die entweder weglassen oder damit leben. Sieht meiner Meinung nach auch natürlicher aus. Ich nutz die auch gern zusammen. Ansonsten ist es Arbeit die klar zu trennen. Lg Sven

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 18:21

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mein erstes Aquascape - "step by step to my first green natural dream"

Hi, das Montecarlo ist nach meiner Erfahrung unkomplizierter als HCC, gerade was das Auftreiben betrifft. Hatte mal ein Amano Aquarium wo die Schicht ca. 4-5cm erreicht hatte. Da ist nichts aufgetrieben. Kann man also bestimmt etwas länger wachsen lassen und nicht schneiden (wobei ich darauf keine Garantie gebe, ist nur meine Erfahrung). Die Staurogyne kann eine Zicke sein. Die mögen nicht allzu viel Licht und NPK-Düngekugeln haben sich bei mir als hilfreich erwiesen. Die Alternanthera mag ich p...

Dienstag, 24. Oktober 2017, 15:12

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mein erstes Aquascape - "step by step to my first green natural dream"

Hi, Stunde sollte passen. Vielleicht gelegentlich etwas mehr, weil man ein wenig mehr machen möchte. Aber das gehört halt dazu. Das Soil hat irgendwann keine Nährstoffe mehr. Man düngt dann über die Wassersäule mehr. Ggf. verwendet man bei Wurzelzehrern wie Cryptos und co. noch Düngekugeln. Sorgen würde ich mich darüber keine machen. Das Aquarium von Amano läuft glaube ich immer noch mit dem selben Soil, nur halt nachgedüngt. Lg Sven

Montag, 16. Oktober 2017, 23:57

Forenbeitrag von: »Scorp«

Neubeginn- ich hoffe diesmal klappt es !!!

Hi, interessant... lese ich jetzt gerade auch zum ersten mal und ich nehme eigentlich fast immer das Amazonia. Bisher hatte ich damit noch keine Probleme. PS: Scape sieht gut aus, bin gespannt wie es sich entwickelt Lg Sven

Montag, 16. Oktober 2017, 23:36

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mein erstes Aquascape - "step by step to my first green natural dream"

Hi, wird doch Würde ggf. darüber nachdenken das Soil hinten noch weiter afuzuschütten. Bringt noch ein wenig mehr Tiefe. Lg Sven

Freitag, 6. Oktober 2017, 10:39

Forenbeitrag von: »Scorp«

Gibt es auch gobes und schwereres Soil?

Hi, wenn die Schicht Kies dicht genug ist, sieht man vom Soil nichts mehr. Die Wurzel wachsen sowieso rein. Aber das es sich irgendwann vermischt wird sich wohl nicht verhindern lassen. Lg Sven

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 17:01

Forenbeitrag von: »Scorp«

Gibt es auch gobes und schwereres Soil?

Hi, denke nicht das es sowas gibt. Alternativ einfach eine Schicht Soil und darüber dann Kies in gewünschter Körnung darüber. Lg Sven

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 02:08

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mein erstes Aquascape - "step by step to my first green natural dream"

Hi, nein. Ich habe es jetzt vor ein paar Tagen zum ersten Mal verwendet. Das Zeug ist sowie knochentrocken, zumindest bei mir. Ich würde aber generell keine Folie drüber machen... auch beim normalen Amazonia nicht. Warum auch? Es passiert ja nichts, außer dass das Soil trocken wird. Dabei gehen keine Inhaltsstoffe etc. verloren. Es kann halt nur ein wenig Stauben, aber da würde ich das Soil dann vorher wieder befeuchten mit einer Sprühflasche vor dem Einpflanzen. Gibt sicherlich mehrere Wege und...

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 14:28

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mein erstes Aquascape - "step by step to my first green natural dream"

Hi, das ADA Amazonia Light ist eh trocken. Ich würde aber auch beim normalen Soil keine Folie drüber machen. Vor dem Bepflanzen am besten das Soil anfeuchten mit einer Sprühflasche. Auch nicht zu geizig mit dem Wasser dann sein. Damit es alles schon mal schön durchnässt und ggf. nachrutscht sollte irgendwo eine Lücken sein, lässt sich dann noch leicht beheben. Unter dem Soil würde ich auch JBL Volcano (oder Lavamulch aus dem Baumarkt...) und ggf. Volcano Powder und das neue JBL Plant Start verwe...

Donnerstag, 1. September 2016, 10:12

Forenbeitrag von: »Scorp«

Ist Weißglas anfälliger für Kratzer

Hi, mein Floatglasbecken hat mehr Kratzer als meine Weißglasbecken... ob das daran liegt das ich damit nicht so sorgsam umgehe... Denke es liegt auch am Kies im Floatglasbecken. Mit Soil passiert das nicht so schnell wenn mal was dazwischen kommt Ich benutze für das gröbste erstmal eine Klinge und anschließend wische ich noch einmal mit Filterwatte drüber. Damit fahre ich zumindest gut kratzerfrei. Lg Sven

Montag, 15. August 2016, 23:54

Forenbeitrag von: »Scorp«

Edelstahlgitter rostet??

Hi, sicher das es Rost ist? Wenn du mit dem Finger drüber gehst geht es weg?? Bekommt man das komplett wieder glänzend? Ggf. sind es auch Algen (Kieselalgen) oder ein anderer Belag. Ich hab mit Edelstahlschrauben Wurzeln zusammengeschraubt, da rostet nichts. LG Sven

Freitag, 12. August 2016, 11:14

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mini M - Mount Anthor

Hatte bei uns im Geschäft gefragt, auch nach dem neuen kleinen Dennerle Farn. Er hatte dann den Dennerle Neuheiten Katalog rausgeholt und es entstand dann eine witzige kleine Diskussion mit 3 Leuten Er hat es laut vorgelesen und meinte dann "und wo steht nun das es ein Farn ist? Das sieht doch aus wie Moos" Stand aber im ersten Satz Die haben den leider noch immer nicht... war gestern nochmal da. Werde ihn vermutlich nun irgendwann bestellen. Vor dem großen Stein sind nun testweise zwei alternan...

Donnerstag, 11. August 2016, 22:00

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mini M - Mount Anthor

Hi, genau der Kerstin War nur zu faul den Namen rauszusuchen Danke Johannes Lg Sven

Donnerstag, 11. August 2016, 14:06

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mini M - Mount Anthor

Hi, stimmt schon mit der Patina. Hab aber in Photoshop einfach die Sättigung aus den Bereich komplett rausgenommen Mal ein kleines Update, hab ich gestern geschnitten Glasware ist auch dran, endlich. Es wird vermutlich noch der kleine neue Farn von Dennerle einziehen und bin am überlegen unter dem Mainstone was rötliches zu Pflanzen. Muss ich mir mal angucken wie es aussieht. index.php?page=Attachment&attachmentID=15543 Lg Sven

Freitag, 15. Juli 2016, 21:42

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mini M - Mount Anthor

Hi, ja Photoshop schafft einiges Wollt halt selber mal sehen wie es ohne Algen aussieht Die werden sich aber nun hoffentlich von allein verziehen. Denke war Zuviel Kalium drin Sind momentan Red Rillis, Ninja Garnelen, Geweihschnecken und 3 kleine Dario Darios drin Die Darios kommen noch wieder raus... hab meinen 30er Aquael Cube vom ENAC platt gemacht und neu gescaped, da muss ich den Nitrit Peak abwarten. Dann kommen die darein, ist also nur eine Übergangslösung Kleiner Teaser zu dem Cube, komm...

Freitag, 15. Juli 2016, 10:59

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mini M - Mount Anthor

Hi, von mir mal ein kleines Update. Stelle gerade von Kaliumdüngung auf Nitratat, Phosphat und Eisenvolldünger um. Hätte ich evtl. schon eher machen sollen. Z.z. sind die Steine noch sehr Grünalgen belastet, hatte auch noch keine Zeit diese mit der Zahnbürste zu bearbeiten... kommt aber am Wochenende. Einmal jetziger Stand ohne Photoshop index.php?page=Attachment&attachmentID=15446 Einmal jetziger Stand mit Photoshop und einem kleinen "Algenfilter" :-D index.php?page=Attachment&attachmentID=1544...

Donnerstag, 7. Juli 2016, 11:18

Forenbeitrag von: »Scorp«

Sayuris Black Lava Mountains

Hi, sehr schönes Scape! Gefällt mir richtig gut Bin gespannt wie sich das ganze entwickelt. Sechs Wochen Drystart sind schon eine Hausnummer, denke 3 Wochen sollten dort reichen. Ich hatte bei meinem Scape HCC-Schnitt verwendet aus meinem 60P. Da hat man nur die Chance mit Drystart das ganze zum laufen zu bekommen. Denke das es bei dir etwas schneller gehen sollte Lg Sven

Dienstag, 5. Juli 2016, 10:54

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mini M - Mount Anthor

Hi Dave, naja besser ein Drystart bei dem ein wenig daneben geht, als ein Becken was täglich Wasserwechsel braucht Da habe ich mich denke ich doch noch für die bessere Variante entschieden Das Flamemoos fliegt auch wieder raus. Ggf. kommt dort wirklich Fissidens hin und Riccardia ist geplant, genauso wie eine neue Buce. Allerdings erst wenn das Becken einigermaßen läuft, momentan läuft es zwar stabiler, aber so ganz ist die Algenphase noch nicht vorbei. Da würde ich ungern Riccardia reinsetzen.....

Dienstag, 28. Juni 2016, 15:19

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mini M - Mount Anthor

Hi, danke erstmal für das Lob @Annika, ja komplett von Algen befallen und eingegangen. Ist aber, zumindest für mich normal, ab und zu sind die Bucen halt sehr zickig. Bzw. brauche eine weile Eingewöhnungsphase und dann gehen sie ab. Bis auf wenige Ausnahmen habe ich es bisher immer gehabt, das die erst rumzicken und dann erst richtig loslegen. @Marc ist HCC, sonst stimme ich dir zu Lg Sven

Montag, 27. Juni 2016, 23:38

Forenbeitrag von: »Scorp«

Mini M - Mount Anthor

Hi, ne bin ich leider nicht Wobei ich echt gern noch etwas länger geblieben wäre Hab vor da. 2 Wochen nach insgesamt 29 Tagen Drystart geflutet. Leider hat das mit der Urlaubsvertretung nicht so geklappt... gelüftet wurde unzureichend und ein paar Stellen haben wohl ein wenig Wasser abbekommen -.- Ist ein wenig Schimmel aufgetreten und mal hier und da ein klein wenig vertrocknet. index.php?page=Attachment&attachmentID=15351 Leider hab ich dann direkt nach dem fluten ziemlich Probleme mit Algen b...