Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Oriko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 43 549

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 84 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 17:37

Iwagumi Scape - Ein Versuch

Hi,

Ich wollte euch gern noch ein weiteres Projekt von mir vorstellen. Es handelt sich um ein Iwagumi-Becken, welches überraschenderweise von der Wirkung ganz ähnlich ist, wie das traumhafte Iwagumi von Skraja (wirklich super schönes Becken). Mein Becken verfügt ebenfalls klassisch über ein Ambilight im Hintergrund. Hier erstmal nur ein erstes Foto. Bevor ich mit Daten und Zahlen zum Becken um mich werfe, würde ich super gerne eure unbeeinflussten Eindrücke erfahren.




Grüße Rob

Beiträge: 547

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 452 117

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 205 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 19:18

Hey,

das Layout ist super, aber es ist mir zu klein und mir gefällt das Grünzeug nicht (Cladophora?). Die Hintergrundbeleuchtung finde ich cool, ist sehr dezent!
Gruß,
Jonas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Maselheim

Beruf: Wirtschaftsinformatiker, Administrator

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 520 072

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 534 / 9

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 19:28

Ich find es super. Ist aber noch ganz schön Platz nach oben :)
Was sind das für Pflanzen? Weiter so... :thumbsup:
Grüße Ricky 8)

Beiträge: 568

Wohnort: Buchholz

Beruf: Dipl.-Betriebswirt (BA)

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 524 246

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 229 / 4

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 20:35

Hallo Rob,

ein schönes Hardscape. Die Pflanzen (Moos? Alge?) sagen mir persönlich nicht so zu. Da empfinde ich das satte, saftige Grün von HCC oder Utricularia schöner.
Neugierig machst du mich trotzdem: Wie groß (klein) ist das Becken.

Gruß Mike

Beiträge: 127

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 323 576

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 109 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 20:45

Hi Rob,

obwohl ich nicht so der Freund von Iwagumis bin muss ich sagen gefällt mir dieses sehr gut. Grade das unkonventionelle "Grünzeug" sagt mir von der Wirkung her sehr zu.

Beiträge: 267

Wohnort: Bad Vilbel

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 734 652

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 390 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 21:17

Ja ja das Grünzeug manche Menschen :lol:

  • »Oriko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 43 549

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 84 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 21:59

Danke für den klasse Zuspruch, ich dachte ich machs mal etwas spannend. Ich selbst tue mich eigentlich auch etwas schwer mit dem minimalistischen Stil von Iwagumi´s, gerade wenn man selbst mit solch einem Becken täglich arbeitet (Pflege, Düngung, mähen usw....) guckt man sich doch recht schnell satt. Deshalb wollte ichs mal in kleiner versuchen wie viele hier schon anhand des Fotos vermutet haben ^^ und habe mir aus diesem Anlass ein kleines Becken zusammen gebaut und gestaltet.

Das Becken hat die Maße: L13 x H9 + B8,5 cm eine Wandstärke von 2mm und ein Wasservolumen von 700ml :P Also was für die, die es besonders niedlich mögen. Das Becken steht nun ca. 2 Wochen und es tummeln sich 2 Blasenschnecken darin. Das Hardscape sind zertrümmerte Steinspitzen und die Pflanze ist, wie Jonas schon erraten hat, ein umgebauter Moosball. Hier mal ein kleines MakingOf:






Gruß Rob

Beiträge: 60

Wohnort: Warburg

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 152 443

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 124 / 1

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 20. Dezember 2013, 08:56

:golly: :thumbup: :thumbup:

WOW - bei der Größe fallen die meisten Pflanzen eh "aus", von da aus ist deine Bepflanzung die erste (und fast einzige) Wahl.

Einzig was ich noch verändert hätte, wäre das hervorheben eines "Mainstones", also entweder rechts oder links den Stein höher Positionieren... aber bei der Größe :hail: Respekt!

  • »Oriko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 43 549

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 84 / 0

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 20. Dezember 2013, 10:05

Vielen lieben Dank für dein Feedback Ramona.
Stimmt, man kann da noch ordentlich optimieren. Leider hats mir bei der Größe den Kies weggezogen, das Ganze zu stabilisieren ging nur mit einzelnen Moosbüscheln welche mit Edelstahl-Draht-Schlingen unter den Steinen verankert wurden. Da das Moos so heftig Sauerstoff produziert, würde es sonst sofort hoch treiben.

Gruß Rob

Beiträge: 568

Wohnort: Buchholz

Beruf: Dipl.-Betriebswirt (BA)

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 524 246

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 229 / 4

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 20. Dezember 2013, 14:50

Hallo Rob,

ganz großes Kino. Angesichts der "Größe" kann man vor deiner gestalterischen Leistung nur den Hut ziehen.
Danke auch, dass du uns anfangs ein wenig im Dunkeln hast tappen lassen. Aber das Scape für sich wirkte ohne die erklärenden Angaben zu den Beckenmaßen deutlich größer. So kann man(n) sich täuschen.

Gruß Mike

Beiträge: 175

Wohnort: Krefeld

Beruf: Tischler

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 457 108

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 290 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 20. Dezember 2013, 14:58

Hallo Rob

Da hast Du uns ja mit dem ersten Bild
schön im Dunkeln tappen lassen...aber,ich finde
es einfach klasse,das Du aus so einer kleinen Pfütze
so ein erstaunliches Becken gezaubert hast,gerne mehr davon... ;)
Liebe Grüße

Manni

Beiträge: 205

Wohnort: Hamburg

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 519 996

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 365 / 0

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 20. Dezember 2013, 18:20

Hallo Rob!

Gefällt mir sehr gut :thumbup: !

Du könntest die Wirkung vielleicht noch etwas verstärken indem Du ein-zwei Ebenen einfügst.
Also noch ein paar Steinchen vorne und hinten.
Ist jetzt aber kein Meckern nur eine Idee!
LG

Fredo

  • »Oriko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 43 549

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 84 / 0

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 5. Januar 2014, 16:56

Danke nochmal für die netten Zusprüche :thumbsup: , hier mal ein kleiner Zwischenstand meines Mini-Beckens nach mehr als 2 Wochen Standzeit
(wovon 11 Tage unbeaufsichtigter Weihnachtsurlaub waren).

Ich habe nun einen winzigen Wasserfilter/Umwälzer für das Becken gebaut und spaßeshalber vorübergehend zwei Baby-Sakuras (ca. 4mm) eingesetzt, welche sich scheinbar sehr wohl fühlen.

Ergänzend zum Moos schwimmen nun auch noch zwei Büschefarne im Becken, wodurch man die Wasserbewegung wirklich sehr schön beobachten kann. Das Filtermedium selbst befindet sich lediglich im Ansaug-Schlauch. Es handelt sich um ein längliches Stück Filterschwamm durch welchen das Wasser gesaugt und grob gereinigt wird. Ich bin gespannt wie sich das Becken noch macht. :search:
Hier ein paar aktuelle Fotos:










Gruß Rob

Beiträge: 435

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 101 206

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 561 / 0

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 5. Januar 2014, 17:03

Respekt! Sieht echt genial toll aus! gefällt mir sehr gut!(: Dieser Filter ist auch echt genial. Woher die kleinen Rohre? Bist du Glasbläser? :D Wie ihr immer auf solche Mikroideen von etwas Größerem kommt!
Gruß, Stefan :)
Grüße, Stefan

Irrationalität wird bei mir groß geschrieben.

Beiträge: 1 403

Wohnort: Hof

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 550 380

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 741 / 2

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 5. Januar 2014, 17:16

Einfach toll!

:search: :thumbsup:



Weiter so...


Gruß Thorsten
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

Beiträge: 719

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 825 973

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 754 / 28

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 5. Januar 2014, 17:17

Ich finds auch total schnuckelig :)
Liebe Grüße, Franci

Beiträge: 205

Wohnort: Hamburg

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 519 996

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 365 / 0

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 5. Januar 2014, 18:53

Hey Rob!

Beeindruckend!!! :thumbsup:

Toll gemacht, bin gespannt ob und wie lange das läuft!

Jetzt fehlen aber noch CO2-Anlage, externer Heizer und Dosierpumpe! :D
LG

Fredo

  • »Oriko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 43 549

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 84 / 0

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 5. Januar 2014, 19:19

Hey Stefan, neee das sind Plexiglas-Rohre welche mit Dremel und Hitze in Form gebracht wurden. ^^ Übrigens lassen die sich sehr gut mit einem Stück Nilonstrumpf an Perlonschnur gebunden, reinigen. Einfach durchziehen und das Stück Nilon im Rohr hin und her bewegen. Keine Kratzer aber alle Algen und Verschmutzungen gehen weg.

@ Fredo, hehe du sagst es, so langsam fragt man sich wirklich wie weit man es noch treiben kann :crazy:. Meine Grenze scheint aber erreicht wenn ich sehe, was allein eine Blasenschnecke an Kot fallen lässt ^^ und ganz ohne kleine Lebewesen macht es mir zumindest keinen Spaß. Aber du hast Recht, es bleibt spannend wie sich das Ganze auf Dauer hält.


Gruß Rob

Beiträge: 416

Wohnort: Lemberg

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 175 838

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 128 / 0

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 5. Januar 2014, 19:53

Hey,

WOW ich finde das ist wirklich ein absoluter HAMMER :thumbsup:.

Gruß Max

Beiträge: 127

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 323 576

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 109 / 0

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 5. Januar 2014, 23:23

Hi,

welche Pumpe hast du denn da verbaut? Ich such noch nach was geeignetem für meine Vasen.

Grüße
Arrrt

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Aquascaping, Iwagumi, Oriko