Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:44

The rocky hill

Hallo zusammen

Nachdem ich nun mein 1 Jahr altes Scape (siehe auch "step by step to my first green natural dream") abgebaut habe, Fische in separatem Becken zwischenstationiert habe, bin ich nun seit 1-2 Wochen an der Planung des neuen Layouts. Dieses Mal soll es etwas mit Steinen, Holz und Sand werden.

Ich probiere aktuell verschiedene Layouts. Ich habe jedoch einige Mühe damit eine stimmige Einheit zwischen Steinen und Holz hinzubekommen. Es ist schwieriger als gedacht.

Mittlerweile denke ich jedoch bald das stimmige Layout erreicht zu haben.

Anbei ein paar Pictures vom aktuellen Stand.
Mein Favorit sind eindeutig die Bilder des letzten Layouts.

LG, P@t
»baeripat« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0701.JPG
  • IMG_0703.JPG
  • IMG_0705.JPG
  • IMG_0708.JPG
  • IMG_0712.JPG
  • IMG_0856.JPG
  • IMG_0863.JPG
  • IMG_0868.JPG
  • IMG_0869.JPG
  • IMG_0870.JPG
  • IMG_0872.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »baeripat« (10. Oktober 2018, 19:54)


Beiträge: 94

Wohnort: Ludwigsfelde

Beruf: Industriekaufmann

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 93 720

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 81 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. Oktober 2018, 15:51

Hey Pat,

das letzte gefällt mir auch am besten!
viele Grüße

Felix :)

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Oktober 2018, 18:10

Hallo miteinander

Habe nun die Idee mit einem Bachlauf weiterentwickelt. Ich denke, ich werde versuchen einen Bachlauf in die Praxis umsetzen. Falls es nicht gut rüberkommt kann ich ja immer noch später es bepflanzen.

Das Konzept sieht vor, dass der Bach bei der Wurzel oben entspringt und dann mäandrierend runterfliesst und unten in einen kleinen "See" (vorderer Bereich Layout) endet. Den Bachlauf sowie den unteren See werde ich mit Sand machen und mit kleinen Steinen und Kies entsprechend ergänzen.

Schön wäre wenn ich den Tiefeneffekt noch besser hinkriegen würde, wird vermutlich schwierig. Weiss da jemand weiter wie ich in meinem Fall vorgehen könnte?

Anbei ein paar aktuelle Bilder.

LG, P@t
»baeripat« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ohne Titel.jpg
  • Ohne Titel2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »baeripat« (14. Oktober 2018, 18:18)


  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Oktober 2018, 13:27

Hallo zusammen

Ich war es auch, ich persönlich bin nun jedoch zurück, anscheinend sind aber weiterhin viele Forenmitglieder noch davon betroffen...!
Seid Ihr alle noch im tiefen "Sommerschlaf"? 8)

Wäre schön kämen verschiedene Inputs zu meinem Projekt.

Würde mich sehr darüber freuen.

LG, P@t

Beiträge: 103

Wohnort: Boitzenburger Land

Beruf: Holzwurm

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 98 663

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 48 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Oktober 2018, 18:17

Hallo Pat,
kann sein, daß du von mir jetzt zweimal ein schreiben bekommst aber egal. (PC war gerade abgestürzt)
Deine Idee ist gut und ich habe sie seit zwei Jahren im Garten.
Aber im Terrarium ist das mal was anderes.
Du mußt nur daran denken, daß du zwei Ebenen hast, über- und unter Wasser.
Nimm für den Bachlauf nicht so feinen und hellen Sand, den spühlt es nur weg,
Das Wasser vom Bach soll bestimmt vom Filter Rücklauf kommen.
Die Tiefenwirkung erreichst du, wenn du die großen Steine nach vorn nimmst und nach hinten immer kleiner wirst.
Die Bepflanzung wird dir noch etwas Kopfzerbrechen bereiten aber das schaffst du schon.
Bin gespannt wie alles wird.
Lg. Volker

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 12:14

Hallo Volker

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Also, dass wir uns richtig verstehen, der Wasserstand wird ganz normal bis an den Beckenrand aufgefüllt, also auf der gesamten Beckenhöhe. Einfach das Layout soll eine Art Bachlauf darstellen, alles natürlich - wie gesagt - unter Wasser! :)

Aber ich muss sagen, so wie Du das Ganze nun auf Anhieb verstanden hast wäre auch ein sehr interessantes Layout! Das ist vielleicht mal ne Idee welche ich später umsetzen könnte..

LG, P@t

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »baeripat« (17. Oktober 2018, 12:22)


  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Oktober 2018, 07:59

Guten Morgen

Ich habe nun gestern definitiv meine vorangegangene Layoutsbestvariante versucht konkret in die Praxis umzusetzen. Da ich mir ein grosser Sack Soil nicht ausgereicht hätte habe ich noch einiges an Styropor als Unterlage beim Glasboden verwendet. So konnte ich Soil sparen und der Anstieg war einfach zu gestalten.

Ich bin mit dem Layout bereits sehr zufrieden. Ich versuchte bewusst ausreichend "Tiefenwirkung" in das Becken reinzubringen.

Ich werde nun nochmals nochmals feine Details mit dem kleinen Pinsel beim Soil optimieren, anschliessend möchte ich dann den Sand einbringen. Den Sand verwende ich wie bereits erwähnt für den "Bachlauf" welcher bei der Wurzel entspringen soll und mäandrierend nach unten in den kleinen "See" verlaufen soll.

Ich bin gespannt wie das optisch dann auch wirklich rüberkommt. :whistling:

LG, P@t
»baeripat« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0946.JPG
  • IMG_0950.JPG
  • IMG_0951.JPG
  • IMG_0954.JPG
  • IMG_0955.JPG
  • IMG_0957.JPG
  • IMG_0959.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »baeripat« (21. Oktober 2018, 08:44)


Beiträge: 26

Beruf: Schüler

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 14 689

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 42 / 0

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Oktober 2018, 09:23

Das sieht alles schon sehr toll aus, passt alles super zusammen. Da du ja auch in der Schweiz lebst, wo findest du immer so tolle Steine und Wurzeln? Im Internet oder in einem Shop? In der Region Zürich habe ich bisher noch nichts gefunden :thumbdown: .
Liebe Grüsse Akkarin

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Oktober 2018, 09:50

Hallo Akkarin

Da kann ich Dir Andy Hofstetter empfehlen, ich beziehe die Steine sowie Wurzeln, etc. alles bei Ihm. Er wohnt in Pfeffihgen (Baselland).

LG, P@t

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Oktober 2018, 10:01

Hallo zusammen

Anbei ein Update für Interessierte..

Rückmeldungen und Inputs würden mich freuen.

LG, P@t
»baeripat« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1022.JPG
  • IMG_1024.JPG
  • IMG_1025.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »baeripat« (28. Oktober 2018, 10:09)


Beiträge: 10

Wohnort: Cham

Beruf: Lokführer

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 5 662

Nächstes Level: 7 465

Danksagungen: 19 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 29. Oktober 2018, 13:06

Hey Pat

Sieht super aus. Gratuliere! Die Stein Wurzelkombi finde ich der Hammer. Das sieht bepflanzt sicher genial aus. Ich bleibe dran. Super weiter so!

Grüsse Steini
:thumbsup: :thumbsup: *******************!!!Alles liebe aus dem schönen Schweizer Aquarium!!!****************** :thumbup: :thumbup:

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 30. Oktober 2018, 19:10

Hallo Steini

Freut mich dass es Dir gefällt.

Ich bin nun ebenfalls auf die Bepflanzung gespannt.

LG, P@t

Beiträge: 685

Wohnort: OT Saarlouis

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 074 667

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 464 / 0

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. November 2018, 15:04

Hallo Pat
Da ist dir ein echt tolles Layout gelungen, Chapeau. :thumbsup:

Aber ganz ehrlich: Die Seitenansicht gefällt mir besser als die Frontale :D
In der Vorderansicht kommt der schöne Weg leider nicht zur Geltung. Das soll aber dass Layout nicht schmälern, ist eben nur meine Meinung. Sieht auch so klasse aus.
Bin gespannt auf die Bepflanzung.
Lg Floh
Be happy for this moment. - This moment is your life!

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. November 2018, 17:09

Hi Floh

Ich hoffe es sieht auch mit Bepflanzung noch gut aus.

Und, Du hast absolut Recht. Von der Seite siehts besser aus, geht mir auch so. Ist aber nicht mal unbedingt so tragisch, da das Becken im Wohnzimmer sich befindet und man es oft aufgrund den Gegebenheiten von der Seite anschaut.

Danke für deine Bemerkung, und dass wir uns richtig verstehen, ich bin sehr dankbar für kritische Rückmeldungen. Die dürfen und sollen auch ruhig kritisch oder gar negativ sein. Ich will ja mich weiterentwickeln und lernen... :thumbup:

LG, P@t

Beiträge: 685

Wohnort: OT Saarlouis

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 074 667

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 464 / 0

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 2. November 2018, 02:28

Hi Pat
Mein Beitrag zu deinem Scape war weder kritisch noch negativ gemeint. Ganz im Gegenteil. Sorry, wenn es so rüberkam.
Das mir die Seitenansicht etwas besser gefällt ist mein persöhnlicher Geschmack, das mit dem Gesamteindruck von deinem Becken aber nichts zu tun hat, was ich so auch geschrieben habe.
Dir ist ein tolles Becken gelungen und ich freue mich darauf, wie es weitergeht. :thumbsup:
Lg Floh
Be happy for this moment. - This moment is your life!

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 2. November 2018, 17:18

Guten Abend zusammen

Es ist geschafft! Nach rund 5-6h (Bepflanzung, Inbetriebnahme Filter, etc.) Arbeit habe ich das Layout bewerkstelligt.
Das Becken bzw. das neue Layout steht! ^^

Ich bin (einigermassen) zufrieden... Muss mich an das neue Layout jedoch noch gewöhnen, ist nun halt mehr Stein und neu mit einzelnen Sandbereichen.

Ich bin gespannt wie es sich weiterentwickelt.

Über Rückmeldungen freue ich mich immer.

Wünsche allen ein schönes Wochenende. :beer:

LG, P@t
»baeripat« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1030.JPG
  • IMG_1033.JPG
  • IMG_1034.JPG
  • IMG_1036.JPG
  • IMG_1040.JPG
  • IMG_1042.JPG
  • IMG_1043.JPG
  • IMG_1046.JPG
  • IMG_1048.JPG
  • IMG_1049.JPG

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Januar 2019, 16:39

Hallo zusammen

Mittlerweile läuft mein Becken bereits seit rund 9 Wochen. Es lief die ersten Wochen sehr gut, kaum wirklich Algenphasen. Anfangs leichte Kieselalgenbeläge, aber ansonsten alles Tip top. Auch die Pflanzen waren gut angewachsen. Nach einigen Wochen kamen dann die grünen Algen, meines Erachtens nicht wirklich schlimm, alles immer noch im normalen Bereich.

Was mir aktuell jedoch Sorgen bereitet sind die Fissidens Fontanus sowie die Eleochris parvula. Beide werden braun. Bei der Eleocharis war dies ziemlich rasch der Fall, bei den Fissdiens Fontanus erst seit ca. 1 Woche. Auch habe ich bei den Cryptocorine Parva 2-3 gelbe Blätter entfernen müssen.
Was ich ebenfalls das Gefühl habe ist, dass das Wachstum leicht gehemmt ist, anfangs ist das Ganze sehr schnell gewachsen. Nun hat es etwas Mühe.

Anfangs machte das Scape einen richtig erfrischenden grünen vitalen Eindruck. Aktuell habe ich diesen Eindruck nicht mehr wirklic. Vielleicht dramatisiere ich das Ganze aber mir gefällt die Entwicklung als solches nicht.

Was meint Ihr? Woran könnte das liegen?

Die Wasserwerte sind alle in Ordnung.
Fe: 0.05 - 0.1 mg/l
PO4: 0.25 - 0.5mg/l
kH: 4
CO2: ca. 20mg/l (tendenziell eher etwas tiefer!)
NO3: 20-25mg/l (tendenziell eher etwas tiefer!)
Beleuchtungszeit: 6h

Könnte es an dem Wasser grundsätzlich liegen?
Ich arbeite mit 100% Osmosewasser welches ich auf die gewünschten Werte mit Duradrakon aufsalze.
Ich arbeite mit einer Osmoseanlage "Titan" 500 GPD. Die Anlage ist seit rund 13 Monaten mit auch denselben Filterpatronen in Betrieb. Wollte eigentlich in den nächsten Wochen diese Filterpatronen wechseln.

Ich stehe im Moment völlig auf dem Schlauch. Was könnte ich unternehmen? Das CO2 und NO3 sind tendenziell eher zu tief, daran arbeite ich noch...

Ich wäre echt dankbar wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.

LG, Pat
»baeripat« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1246.JPG
  • IMG_1248.JPG
  • IMG_1247.JPG
  • IMG_1245.JPG
  • IMG_1244.JPG
  • IMG_1249.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »baeripat« (3. Januar 2019, 17:01)


Beiträge: 1 403

Wohnort: Hof

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 825 404

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 542 / 2

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 4. Januar 2019, 17:42

Hi Pat,

Welche Dünger verwendest du? Bei 100% Osmose musst du darauf achten, dass du auch wieder ausreichend Spurenelemente zuführst.
Evtl. Magnesium-Mangel?
CO2 würde ich auf jeden Fall auf 30 mg/l fahren.
25 mg/l Nitrat sollte eigentlich reichen....
Kalium?
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 76 789

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 62 / 1

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 4. Januar 2019, 19:31

Hallo

Ich dünge mit NPK und Fe von Aqua Rebell.
Aufsalzen tue ich das Wasser mit Duradrakon.

LG, Pat