Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Fischstäbchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Level: 3 [?]

Erfahrungspunkte: 52

Nächstes Level: 54

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 3. August 2019, 11:31

Moorkienwurzel Drama

Hallo liebes Forum :) ,


Vor 2 Wochen habe ich mir eine eingetütete XL Moorkienwurzel gekauft . Leider war ich zu neugierig und ungeduldig , deswegen hab ich sie ausgepackt und schon mal an einem Hardscape Entwurf mit ihr gearbeitet .
Nun hab ich mein fertiges Hardscape inklusive Wurzel ungefähr ne Woche trocken stehen lassen und gestern beim einrichten meines Aquariums ging sie natürlich nicht mehr unter. Wie lange dauert es ungefähr bis sie wieder untergeht oder hab ich sie durch das austrocknen ruiniert ?

Mit freundlichen Grüßen Marie


Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 953 562

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1122 / 22

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. August 2019, 14:24

Wurzel treibt auf

Hallo und herzlich willkommen liebe Marie,
eine Pauschalaussage, ab wann eine Wurzel nicht mehr auftreibt, gibt es leider nicht. Das hängt stark vom Holz ab und wie trocken es tatsächlich ist. Hier gibt es aber drei Möglichkeiten:
1. Die Wurzel beschweren (mit einem Stein) und abwarten, bis sie nicht mehr auftreibt.
2. Wurzel raus, Schieferplatte drunter schrauben (wichtig: Edelstahlschrauben verwenden) und somit beschwert wieder ins Becken einbringen oder
3. Wurzel bsp. so lange in einer Regentonne treiben lassen, bis sie untergeht und dann unmittelbar nach Entnahme im Becken verbauen.
Da die meisten unter uns aber recht ungeduldig bei der Umsetzung von Projekten sind, tendieren auch viele zu Variante 2 (Schieferplatte).
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Beiträge: 23

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 235

Nächstes Level: 4 033

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. August 2019, 13:46

Keine Sorge, ruiniert ist sie dadurch nicht. Ich kaufe meine immer trocken. Wässern tue ich Dir nicht, und das mit der schieferplatte ist mir zu aufwändig. Daher lege ich immer nen Stein drauf. Sieht zwar in den ersten Tagen nicht so besonders aus, aber das endresultat ist ja, was zählt. Ich lasse die Steine meistens so eine woche liegen, pauschal kann man das aber nicht sagen. Einfach immer wieder runternehmen, und schauen, was passiert.

Lg