Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »vonZorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 197 300

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 333 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Januar 2016, 18:58

Dry Start mit Moos

Servus zusammen und schönen Abend,

da ich jetzt im Sauseschritt in die Zielgerade für's 60P eingebogen bin, stellt sich noch die ein oder andere Frage.
Ich werde auch dieses Becken mit Dry Start beginnen, mit HCC und Moos. Beim Moos (Vesicularia dubyana 'Christmas') hab' ich das aber noch nicht gemacht, von daher bitte ich Euch um ein paar Tipps. Sollte ich das Christmas auf meiner Wurzel (und evtl. dem ein oder anderen Stein) fixieren, oder ist es möglich, es nur aufzulegen, so dass es während des Dry Starts hoffentlich anwächst? Kerstin? :)
Aufbinden oder auch Kleben ist zwar kein Problem, dafür hab' ich alles zur Hand. Aber wenn es ohne ginge, fände ich das besser.


Ach ja, bevor ich's vergesse: Blendern scheidet aus, denke ich. Zugunsten des Haussegens. Außer, es kommt noch jemand mit ganz super überzeugenden Argumenten ;)


Vielen Dank schon mal!
Grüße,
Tobias

Beiträge: 107

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 147 750

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 64 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Januar 2016, 19:30

Moin,

Bin froh dass ich auch mal was aus eigener Erfahrung lehren kann. ?

Moos im Dry Start ist eher schlecht aus folgendem Grund.
Wächst in den 3-4 Wochen nicht fest. Zumindest meins nicht.

Die Wurzeln ziehen das Wasser weg, also heißt es anfangs alle paar Stunden besprühen.

Moos stellt sich komplett auf emers um und muss dann wieder auf submers umstellen.

Wegen diesem Themen würde ich es nicht wieder machen.
Wird beim Christmasmoos nicht anders sein, aber könnte. ;-)

Wäre auf jeden Fall gespannt ob es bei dir klappt.

Gruß
Aktuelles 60-p

klick "Hook of Nature 60-p"

Beiträge: 624

Wohnort: Limeshain

Beruf: Technical Account Manager

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 294 754

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 158 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Januar 2016, 21:12

Hi Tobias,

Ich habe nur gute Erfahrungen mit drystart und Moos nur auflegen gemacht.

Habe das Moos ganz klein geschnitten und verteilt.
Aufpassen beim sprühen in den ersten zwei Wochen, da es sonst wegschwimmt.

Tipp kam von Andy Ruppert der es ebenfalls bereits paar mal gemacht hat.

Zimtwasser hat das Moos auch nicht beeindruckt.

Von daher ruhig ausprobieren.

Grüße
Sebastian

Beiträge: 2 676

Wohnort: Möhnesee

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 641 682

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 743 / 11

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Januar 2016, 21:24

Hallo Tobias,

Du brauchst den Joghurt nicht zwingend, soll ja eh nur gegen Schimmelbildung unterstützen.

Mir ist das vorher gut gewässerte Holz noch nie so massiv ausgetrocknet. :hmm:

Wenn Du das Moos etwas gröber lässt, kannst Du es einfach nur auflegen und mit einem feinen Haarnetz aus der Drogerie fixieren. Die Dinger sehen ein wenig wie Fischernetze aus und kosten kaum was.

Viele Wege führen zum Ziel..... :rolleyes:
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











  • »vonZorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 197 300

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 333 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Januar 2016, 22:39

Hallo Ihr Lieben,

Danke erstmal für Eure Antworten!

@ Korny

Hm, seltsam, ich habe bisher immer Positives gehört bzgl. Moos und Dry Start. Ich werd's einfach probieren.

@ Sebastian

Hast Du das auch mit Christmas Moos gemacht oder war das was anderes? Ganz so klein schnippeln wollte ich es eigentlich nicht.

@Kerstin

Haarnetze hab' ich mir schon besorgt, da ich ich das auch für eine gute Idee halte. Aber da muss ich schauen, ob das bei der Wurzel geht. Die ist mitunter recht massiv. Aber für Steine ist das toll, denke ich. Da werde ich aber auch erst abwarten, bis die Lieferung eintrifft. Morgen, so DHL will... :whistling:

Nachdem ich gestern mit Oleg die Steine zusammengestellt habe, hab' ich heute schon mal hemmungslos in meiner eigenen Sandkiste mit der Wurzel herumgespielt... Herrlich :D
Grüße,
Tobias

Beiträge: 12

Wohnort: Augsburg

Beruf: Löchleausleger

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 20 359

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 32 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Januar 2016, 08:56

Für Christmas Moos kann ich leider nicht mit Erfahrungen dienen, nur mit Creeping Moos und Phoenix.
Beim Creeping Moos haben 4 Wochen DryStart mit aufreiben auf Stein nicht wirklich funktioniert, beim Phönix Moos hatte ich die Joghurtvariante probiert...das war in der gleichen Zeit bombenfest angewachsen. Wobei ch schon das Gefühl hatte, das es eher am Moos als an der Methode lag.
.................

Gruß Thomas

Beiträge: 107

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 147 750

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 64 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Januar 2016, 09:00


Mir ist das vorher gut gewässerte Holz noch nie so massiv ausgetrocknet. :hmm:


hey,

warscheinlich war das mein Fehler, das Holz war frischt aus dem Geschäft ohne vorherige Bewässerung.
Vorteil war, dass das Holz nach den 3 Wochen Dry Start nichtmehr beschwert werden musste.


erstmal für Eure Antworten!

@ Korny

Hm, seltsam, ich habe bisher immer Positives gehört bzgl. Moos und Dry Start. Ich werd's einfach probieren.


Bitte gerne, freu mich darauf. Sag bitte bescheid wie es ausgeht ;) Ich denke bei mir lag es tatsächlich auch am Moos.
Aktuelles 60-p

klick "Hook of Nature 60-p"

Beiträge: 624

Wohnort: Limeshain

Beruf: Technical Account Manager

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 294 754

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 158 / 1

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 23. Januar 2016, 22:52

Hi

Ja Christmas Moos hatte ich auch schon im Drystart. Geht.

Gruß
Sebastian

  • »vonZorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 197 300

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 333 / 0

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 23. Januar 2016, 23:02

Hi

Ja Christmas Moos hatte ich auch schon im Drystart. Geht.

Gruß
Sebastian
Servus Sebastian,

Danke Dir. Habe heute das Becken eingerichtet und das Christmas und HCC reingepackt. Jetzt heißt's abwarten.
Unglaublich, endlich ging's los... :dance:
Grüße,
Tobias

Beiträge: 2 676

Wohnort: Möhnesee

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 641 682

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 743 / 11

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 23. Januar 2016, 23:38



Ja Christmas Moos hatte ich auch schon im Drystart. Geht.

Auch ich sehe dort keine großen Probleme.
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











Beiträge: 1 403

Wohnort: Hof

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 992 061

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 648 / 2

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 24. Januar 2016, 10:16

Hey Tobias! Wo bleiben die Fotos???
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

  • »vonZorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 197 300

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 333 / 0

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 24. Januar 2016, 12:38

Hey Tobias! Wo bleiben die Fotos???
He he, is klar :D

Fotos gibt's dann in einem eigenen Thread zum Becken, wenn der Dry Start mal gut läuft. Aber hier ein kleiner Vorgeschmack:
»vonZorn« hat folgendes Bild angehängt:
  • Teaser.JPG
Grüße,
Tobias

Beiträge: 1 403

Wohnort: Hof

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 992 061

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 648 / 2

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 24. Januar 2016, 17:06

sieht ja viel versprechend aus!!!

Dann spann uns ruhig noch länger auf die Folter Tssss...
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank