Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Alla85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 36 710

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 47 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20:31

Soil oder Kies? Vor und Nachteile?

Hallo Ihr!



Ich starte gerade mit meinem ersten Aqua Scaping, dem Dennerle Scapers Tank.

Nun bin ich mir beim Bodengrund absolut unsicher.

Ist ein Soil wirklich so viel besser als ein normaler Kies Boden mit Bodengrund?
Und welche wirklichen Vorteile hat das Soil?

Und wie läuft das bei einem Soil mit dem Wasserwechsel? Kann ich das mit dem normalen Wasser machen? Da es ja die Wasserwerte ändert?

Und wie macht man das? Nur das Soil? Oder muss dann noch etwas anderes mit rein?
Und könnte man ein Soil unten und dadrüber Kies?

Bzw Sand? Weil, ich möchte gerne Panzerwelse in dem Becken haben und bin unsicher, ob die das Soil so gut finden.

Und zu guter letzt, welches Soil ist empfehlenswert und nicht so extrem teuer?



Oh Gott, so viele Fragen :golly:

Ich hoffe ihr mögt mir trotzdem helfen! Danke!

Beiträge: 547

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 201 878

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 156 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20:42

Hallo,

Für die Corydoras solltest Du tatsächlich einen Sandbereich einrichten.
Die restlichen Fragen sind beispielsweise hier im Forum zur Genüge geklärt.
Gruß,
Jonas

Beiträge: 568

Wohnort: Buchholz

Beruf: Dipl.-Betriebswirt (BA)

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 264 400

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 172 / 4

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20:45

Hallo,

wenn du ernsthaft Panzerwelse halten willst, solltest du auf Soil verzichten. Die Soilkügelchen haben eine rauhe Oberfläche, was über kurz oder lang die empfindlichen Barteln der Panzerwelse beschädigt/verletzt und zu Verpilzungen etc. führen kann.

Man kann Pflanzen natürlich auf Kies halten (wurde und wird über viele Jahrzehnte erfolgreich in der Aquaristik praktiziert), Soil ist aber ein aktiver Bodengrund, der gezielt auf ein optimales Pflanzenwachstum abgestimmt ist und die Wasserwerte positiv beeinflusst (hat alles natürlich seine physikalischen Grenzen, je nach Ausgangswasser). Und auf die Pflanzen kommt es im Aquascaping nun mal an.

Gruß Mike

  • »Alla85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 36 710

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 47 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 21:00

Hey!

Jonas, ich habe schon gesucht mit der Suche und leider nichts gefunden, das mir die Frage wirklich komplett beantwortet hat...

In meinem großen Aquarium wachsen die Pflanzen mit Kies wunderbar.

Daher frage ich mich echt, was das Soil stark verbessern soll.



lg

Ähnliche Themen