Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Netzpirat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 60 216

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 106 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. April 2013, 16:17

Bestellen Technik, Einrichtung, Pflanzen?

Wie schon in der Überschrift erwähnt. Wo bestellt oder besorgt ihr euch euer Zubehör? Ich bin schlichtweg auch überfordert, was ich für Technik holen soll/muss. Wir haben zwei AQ komplettsets quasi geschenkt bekommen. Ich denke mal, dass da nicht alles wirklich zu gebrauchen ist, um erfolgreich (auch mit Anfängerpflanzen) ein schönes funktionierendes Aquascape zu machen.
Daher eben die Frage... WAS brauch ich auf jedenfall und WO bekomm ich es am besten her?

Danke schonmal im voraus

Gruß
Jens

Beiträge: 1 334

Wohnort: Hameln

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 198 533

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1254 / 13

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 16. April 2013, 18:35

Hi Jens,

das kann man echt schlecht pauschal sagen :D

Was hast du denn schon alles da und was hast du vor?

Schreibe mal etwas mehr und ich denke dann kann man auch eine Empfehlung besser aussprechen ;)

Gruß

Oleg

  • »Netzpirat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 60 216

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 106 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 16. April 2013, 19:09

Was hab ich? Hmm.. AQ mit 96l, Innenfilter von AquaEl (Fan 3), AQ Abdeckung mit 2 Leuchtstoffröhren, welche auch zum Set gehörten (steht Sylvania 18W Daylight drauf). Das wär es mal grob gesagt. Ich hab mich mal bei Tropica.de eingelesen. Ich denke mein erstes Becken wird eh nur aus Pflanzen bestehen, welche für Anfänger geeignet sind. Da wäre eben auch die Frage, ob ich bei diesen unbedingt nen Substrat brauche. Und eben mit was ich wie oft düngen muss. Darüber hinaus sind die einzelnen Wasserwerte für mich Spanisch. Und ich bin absolut nicht Sprachbegabt... ;-) Da wäre vll eine Seite mit Erklärung und Übersicht von Vorteil.

Gruß
Jens

Beiträge: 1 334

Wohnort: Hameln

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 198 533

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1254 / 13

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. April 2013, 20:24

Hallo Jens,

mit den "easy" Pflanzen anzufangen ist auf jeden Fall eine gute Entscheidung.
Was dir auf jeden Fall fehlt ist eine CO2-Anlage. Sogar bei easy Pflanzen würde ich es auf jeden Fall einsetzen.

Bodengrund? Auf jeden Fall ein Soil oder wenigstens Nährstoffboden mit Sand drüber. Du willst ja auch länger dein Aquarium behalten...

Dünger: gut für den Anfang geeignet ADA-System. Einfach nach der Anleitung düngen. Jeden Tag Brighty-K + Step-Dünger. Hier muss du aber dann auch Aqua Soil als Bodengrund verwenden. Die Komponente sind auf einander abgestimmt und mit einem anderen Bodengrund oder bei der Kombination mit einem anderen Pflanzendünger sind Probleme bzw. Algen vorprogrammiert.

Hier zum nachlesen:
http://ada-amano.de/index.php?option=com…tikel&Itemid=89

Gruß

Oleg

Beiträge: 264

Wohnort: Erlangen

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 619 078

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 85 / 1

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 16. April 2013, 21:05

Hallo Jens,

um es grob zusammenzufassen brauchst Du an Technik:
- Aquarium (hast Du, Maße wären noch interessant)
- Licht (Faustregel 0,5W/Liter (T5/T8 ) oder 30 Lumen/Liter (LED) )
- Filter (Außenfilter mit Glaswaren sind ideal für ein Scape)
- CO2 (Druckminderer, Flasche (für Dein Becken würde ich ab 500g anfangen, Diffusor, Rückschlagventil)

Und dann natürlich:
- Bodengrund (habe sehr positive Erfahrungen mit ADA gemacht, würde nix anderes mehr nehmen. Was Du brauchst steht im Leitfaden, siehe Olegs Post)
- Deko: Steine oder Wurzeln oder beides

Zu jedem einzelnen Punkt musst Du natürlich noch herausfinden, was dir am besten passt. Die Liste hilft Dir vielleicht ein bisschen bei der Recherche.
Gruß
Tanja


“Simplicity is the keynote of all true elegance.” - Coco Chanel

Beiträge: 610

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 366 939

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 555 / 7

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 16. April 2013, 21:11

Grundsätzlich kann ich Dir nur wärmstens als Einstieg dieses Buch ans Herz legen.

Ich beschäftige mich mittlerweile seit knapp 6 Wochen intensiv mit der Thematik und das Buch hat mir selbst an vielen Stellen sehr geholfen, alles zu planen.
Egal ob Pflanzenauswahl, Hardscape Deko und und und.
Wenn Du dann genau weißt was Du kaufen willst, finden sich genügend Online-Shops zum bestellen.

Mein Tipp, gehe es ruhig an, "studiere" das Buch, lese viele Threads und bilde Dir deine eigene Meinung. Bei Fragen stehen hier im Forum viele User zur Verfügung.

Meiner Meinung nach ist die Vorbereitung eines Aquascape-Becken das A und O.

Alleine meine Hardscape Auswahl der Steine (ich setze ein Iwagumi um) hat mit aussuchen des Gesteins ca. 2 Wochen gedauert, und ist noch immer nicht abgeschlossen. Momentan warte ich noch immer auf weitere Seiryu Steine die zum Konzept passen.
Viele Grüße Jürgen

7

Dienstag, 16. April 2013, 22:38

Hallo Jens,

stimmt schon was der Aqua-FF da schreibt. Ich stehe kurz vor dem Start, hab gestern die Pflanzen bestellt und kanns nun nicht mehr erwarten dass sie ankommen.
Mit der Planung begonnen habe ich aber bereits vor fast drei Monaten. Ich bin auch der Meinung dass die Vorbereitung das A und O ist. Les Dich also gut in die Thematik ein, es wird Dir später einiges erleichtern. Schön ist ja dass man hier immer eine Antwort auf jede Frage bekommt. Also, das Forum ist auch ein sehr wichtiger Bestandteil der Vorbereitung. Und wenn es nur darum geht sich von anderen bereits laufenden Systemen inspirieren zu lassen ;)

An Technik fehlt Dir auf jeden Fall, wie bereits erwähnt, die CO2 Anlage.

Gruß Roland

Beiträge: 610

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 366 939

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 555 / 7

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. April 2013, 06:44

Das stimmt allerdings, das habe ich ganz vergessen. Ohne eine CO2 Anlage wirst du dauerhaft keinen großen Erfolg haben.
Es gibt zwar Pflanzen die mit wenig CO2 auskommen, aber man liest und sieht es eben immer wieder, CO2 ist notwendig.
Viele Grüße Jürgen