Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anferney

Fortgeschrittener

Beiträge: 67

Wohnort: Würzburg

Beruf: Student

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 100 615

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 117 / 0

  • Private Nachricht senden

461

Montag, 20. Februar 2017, 22:54

Hallo Thorsten

Da du ja Tropica Soil verwendest, probier doch einfach mal den Tropica Dünger. Der ist ja auf eine Wöchentliche Düngung ausgelegt, zwei Fläschchen, fertig. Ich hab ihn selbst noch nicht probiert, soll aber gut sein hab ich gehört!
Ich könnte dir sogar gegen Porto jeweils eine Flasche zukommen lassen. ;-) Dann musst du aber hier fleißig berichten! ;-)


Ich hab den mir den Specialised Fertilliser als NPK geholt gehabt.
War eigentlich ganz zufrieden muss jetzt aber mein Wasser doch auf Osmosewasser mit Salty Shrimp GH+ umstellen, da mein Wasserversorger irgendwas gepanscht hat und mir alle Garnelen gestorben sind.
Da ich jetzt auch zielgerichtet düngen kann und genau weiß was drin ist und was ich zu gebe (Tests sind eh immer doof abzulesen) werd ich diesen nochmal genauer Testen und zwar in täglicher Zugabe 1ml auf 20L :pillepalle:
Hab auch gesehen dass da Eisen drin ist... Weiß jemand wie stark der chelatiert ist?
Vielleicht dünge ich dann mit AR Micro Basic Eisen (oder ich hol noch den Premium) und Specialised nach dem WW auf und dann Täglich wie oben geschrieben
wenn was bei rum kommt melde ich mich mal :)
Geht alles los sobald mein Salz da ist :)
Hab übrigens auch den Tropica Soil drin ;)
LG
Frank
LG

Frank

etri

Profi

Beiträge: 136

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 268 003

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 409 / 0

  • Private Nachricht senden

462

Dienstag, 21. Februar 2017, 08:25

Zitat

ich hätte eine kurze frage wegen der Belüftung des Beckens über die Nacht.
Momentan hab ich immer die Lily Pipe halb über Wasser sodass ein plätschern und luftblasen mit ins Wasser gezogen werden.

Wenn ich die Lily Pipe ganz bzw flach übers Wasser hebe habe ich eine sehr starke Oberflächenbewegung, jedoch kein plätschern und keine Luftblasen mehr die eingesaugt werden.

Die Geräuschlose Variante wäre mir lieber aber ich bin mir nicht sicher ob genug Luft damit ins Wasser diffundiert für die Bakterien.

Wäre nett wenn da jemand seine Erfahrungsberichte preisgeben kann =).


die Lily Pipe muss nicht aus dem Wasser raus. Ein leichter Wellenschlag reicht vollkommen.
Ich habe verschiedene Höhen ausprobiert und danach den Sauerstoffgehalt gemessen. Sauerstoff war morgens immer ausreichend vorhanden.
Gruß Ralf

VH1

Fortgeschrittener

Beiträge: 103

Wohnort: Boitzenburger Land

Beruf: Holzwurm

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 164 962

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 69 / 0

  • Private Nachricht senden

463

Mittwoch, 22. Februar 2017, 10:00

Habe durch Zufall im Forum vom letzten Jahr (März 2016) von der Messe in Magdeburg erfahren.
Ist in diesem Jahr auch wieder jemand von der Community anwesend ?
Würde mich freuen.

Gruß Volker

peetzi

Meister

Beiträge: 1 403

Wohnort: Hof

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 728 494

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 767 / 2

  • Private Nachricht senden

464

Mittwoch, 22. Februar 2017, 10:28

voraussichtlich ja! ;-)
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

tibo13

Schüler

Beiträge: 14

Wohnort: Kaltenkirchen

Beruf: Architekt

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 27 323

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 57 / 0

  • Private Nachricht senden

465

Dienstag, 14. März 2017, 12:14

Moin zusammen,

ich wässere zur Zeit meine Wurzel (rote Moorwurzel/Spiderwood). Da ich kein Gefäß habe, das hoch genug ist, schauen ca. 4-5cm der Spitze aus dem Wasser. Dort hat sich nun leichter Schimmel gebildet. Im fertigen Scape wird die Wurzel allerdings auch etwas aus dem Wasser schauen. Wie beuge ich Schimmelbildung am Übergang submers/emers am besten vor? Habe die Wurzel jetzt erstmal gedreht, so dass die Spitze auch unter Wasser ist. aber spätestens bei der Beckeneinrichtung wird die Spitze ja wieder im Trockenen liegen. Zudem färbt die Wurzel recht stark das Wasser. Sollte ich sie so lange wässern (inkl. regelmäßigiger Wasserwechsel) bis sie nicht mehr färbt, oder regelt das hinterher einfach der Filter?

Besten Dank und Gruß

tibo13
Gruß

Tim

Netress

Fortgeschrittener

Beiträge: 75

Wohnort: Bamberg

Beruf: Hörgeräteakustiker

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 112 236

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 95 / 0

  • Private Nachricht senden

466

Dienstag, 14. März 2017, 13:52

Hi tibo,

im Becken selbst hilft der Filter ein wenig gegen die Trübung, ist des Wasser für deinen Geschmack nicht ausreichend klar empfehle ich dir einen Beutel Seachem Purigen in den Filter zu werfen.
Ich hatte meine Wurzeln ca. 1 Woche gewässert jedoch kam jeden Tag trotzdem noch leichte Trübung auf und das Seachem purigen hat mich dabei unterstützt.

Wegen dem Schimmel hatte ich gelesen man sollte die Wurzel abkochen jedoch Vorsicht lass das aufgekochte Wasser abkühlen auf ca. 70-80C.
Sonst werden die Holzfasern zu mürbisch und deine lebzeit für dein Aquascape eingeschränkt. Hatte bei mir geholfen den weißen Schimmel beim Wässern zu reduzieren.

Aber evtl kann dir jemand noch was anderes empfehlen?

MfG Singha

Toni

Profi

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Beruf: Elektroniker, Selbständig

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 116 320

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 314 / 0

  • Private Nachricht senden

467

Mittwoch, 15. März 2017, 20:53

Hi Tim,

ich habe in meinem Becken auch Moorwurzeln. Ich habe die bestimmt eine Stunde in einem großen Kochtopf gekocht und dannach zweiTage gewässert. Nun sind sie zwei Wochen im Becken und es schimmelt nichts und das Wasser verfärbt sich auch nicht. Es mag sein, dass es nicht die feine Art ist. Es wird immer solche und solche Tipps geben.

LG
Toni
Nichts ist unmöglich und was irgendwann raus kommt werde ich sehen.

Neuling 1.0

Anfänger

Beiträge: 34

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 80 162

Nächstes Level: 100 000

  • Private Nachricht senden

468

Montag, 3. April 2017, 08:54

Morgen zusammen,

an die ADA 90 P Besitzer, auf wie viel Netto Liter kommt Ihr im eingerichteten Becken.

Gruß Daniel

MaxT

Profi

Beiträge: 614

Wohnort: München

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 442 609

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 386 / 0

  • Private Nachricht senden

469

Montag, 3. April 2017, 10:07

Servus Daniel,

des ist ja bei jedem anders je nach Inhalt/ Aufbau oder was meinst du genau? ?(

Grüße Max

Neuling 1.0

Anfänger

Beiträge: 34

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 80 162

Nächstes Level: 100 000

  • Private Nachricht senden

470

Montag, 3. April 2017, 10:25

Morgen Max,

des ist ja bei jedem anders je nach Inhalt/ Aufbau oder was meinst du genau?
das ist mir soweit bewusst. Netto hat ein ADA 90 P ja Rechnerisch 162 Liter. Gerechnet mit denn Innenkanten.

Mich würde Interessieren, wie viel es bei einigen genau ist falls Sie es wissen.
Da ich mir nicht sicher bin welche Größe ich nehmen soll, ob 75 P oder 90 P.

Für mich sind die Anschaffungskosten und Folgekosten, ein Wichtiger Faktor. In meiner Planung.

Gruß Daniel

MaxT

Profi

Beiträge: 614

Wohnort: München

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 442 609

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 386 / 0

  • Private Nachricht senden

471

Montag, 3. April 2017, 11:07

Servus,

des kommt aber auf deinen Aufbau an. Überleg dir eine Soilhöhe und rechne diese weg. Arbeitest du mit vielen Steinen rechne nochmal viel mehr weg als wenn nur Pflanzen und ein paar Äste drin sind...

Da sind doch plus oder minus ~ 5 Liter absolut vernachlässigbar.

Grüße Max

Neuling 1.0

Anfänger

Beiträge: 34

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 80 162

Nächstes Level: 100 000

  • Private Nachricht senden

472

Montag, 3. April 2017, 11:27

Hallo Max,

also kann man grob gesagt von 120-140 Liter Netto ausgehen.

Gruß Daniel

PaddyOes

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 608 338

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 76 / 0

  • Private Nachricht senden

473

Montag, 3. April 2017, 19:17

Hallo Daniel,

ein 90P hat brutto 182 Liter, mit viel Soil und Hardscape gehe ich von 150L aus (auch für die Berechnung der Düngung).


Liebe Grüße
Patrick
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

474

Mittwoch, 5. April 2017, 20:44

Red sei max nanp

https://www.biconeo-aquascaping.de/aquar…ano-meerwasser/



Hallo ihr, warum das Set nur für Meerwasser Aquarien gedacht? Ist das zu hoch? Finde nämlich keine Maße.

Cello_

Schüler

Beiträge: 86

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Qualitätsplaner

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 143 488

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 45 / 0

  • Private Nachricht senden

475

Mittwoch, 5. April 2017, 20:51

Soweit ich das richtig verstehe, 45x45x45
Das Becken macht aber für Süßwasser aufgrund der Technik keinen Sinn, für das Geld bekommst du auch ein Süßwasser Weißglas Komplettset Gebraucht, wenn du mal etwas schaust, das macht deutlich mehr Sinn..
LG Marcel

476

Mittwoch, 5. April 2017, 20:58

Okay, danke. Dann schaue ich mal bei eheim weiter

Hammmerhead

Schüler

Beiträge: 12

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 23 400

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 41 / 0

  • Private Nachricht senden

477

Samstag, 15. April 2017, 14:00

Zeit zw. Fluten und Bodengrund einfüllen

Hallo zusammen,

ich bin euch noch eine richtige Vorstellung meiner Person schuldig, bitte habt dafür noch etwas Geduld.
Diese kommt mit meinem großen Projekt in Bälde.

Zu meiner Frage:
Mein 110x50x50 Becken ist technisch sehr bald einsatzbereit.
Habe auch schon Bodengrund (Black Earth Premium inkl. Green Base XR) usw. gekauft.
Kann ich diesen bereits jetzt schon ins Becken geben, auch wenn der Start erst in starken 2 Wochen ist?
Es könnte sich auch noch etwas länger ziehen, hoffe aber nicht.

Vielen Dank schon einmal.

Grüße und noch schöne Ostern
Andy

PaddyOes

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 608 338

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 76 / 0

  • Private Nachricht senden

478

Samstag, 15. April 2017, 14:43

Hallo Andy,

kannst du machen, solange du alles trocken lässt und abends das Becken mit Frischhaltefolie abdeckst.


Liebe Grüße
Patrick
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

tibo13

Schüler

Beiträge: 14

Wohnort: Kaltenkirchen

Beruf: Architekt

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 27 323

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 57 / 0

  • Private Nachricht senden

479

Samstag, 15. April 2017, 16:19

Moin zusammen,

eine Frage an diejenigen, die den JBL Inline Diffusor verwenden. Bei eingeschaltetem CO2 läuft bei mir die CO2-Kammer hinter der Membrane langsam mit Wasser voll. Normal, Bedienerfehler oder Defekt?

Hatte auch nach der ersten Nacht mit Abschaltung schon Wasser im CO2-Schlauch. Taugt das integrierte Rückschlagsventil nix?

Besten Dank und Gruß

tibo13/Tim
Gruß

Tim

Toni

Profi

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Beruf: Elektroniker, Selbständig

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 116 320

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 314 / 0

  • Private Nachricht senden

480

Samstag, 15. April 2017, 16:54

Hallo Tim,

ich speise auch mit dem JBL ProFlora direct 12/16 Inlinediffusor CO2 bei mir ein. Ich denke mal den meinst du?
Bei mir läuft nichts mit Wasser voll allerdings habe ich dahinter imme noch ein Rückschlagventil. Da es aber dahinter liegt kann es ja nichts mit dem JBL zu tun haben. Insofern glaube ich eher an einen Defekt.

LG
Toni
Nichts ist unmöglich und was irgendwann raus kommt werde ich sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toni« (15. April 2017, 17:01)


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher