Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 742

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 108 912

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 275 / 0

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 28. August 2015, 21:52

Je länger die laufen, desto leiser werden sie. Das ist zumindest meine Erfahrung bei meinen beiden Aqua Clear, und die haben jeweils zum Teil ordentlich gebrummt am Anfang. Wobei das weniger der Filter als solcher war, sondern Vibrationen, die sich auf den Deckel übertragen haben.
Grüße,
Tobias

Beiträge: 28

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 38 494

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 37 / 0

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 28. August 2015, 22:04

Ja, das merke ich auch, wenn ich den Deckel abnehme, dann wird es ein wenig besser.
Dann bin ich ja sehr gespannt, wie sich das entwickelt :D

Beiträge: 1 176

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 823 551

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1007 / 22

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 29. August 2015, 08:37

Deckel ab und laufen lassen. Mit Deckel leider zu geräuschintensiv, ändert sich aber leicht nach einigen Wochen.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Beiträge: 63

Wohnort: Tornesch

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 88 871

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 16 / 0

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 29. August 2015, 08:50

Hallöchen!

Messe ich aussagekräftige Wasserwerte vor oder nach dem Wasserwechsel?

Gruß
Arne
:gamer:

Beiträge: 1 176

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 823 551

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1007 / 22

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 29. August 2015, 08:51

Vor dem Wasserwechsel.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Beiträge: 222

Beruf: Zahnmed. FA

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 493 895

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 171 / 0

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 29. August 2015, 19:03

Habe bereits rennschnecken und geweihschnecken. Welche davon legen die weißen Eier?

Ich dachte eigentlich immer die geweihschnecken sind das, aber letztens habe ich gelesen, die würden durchsichtige Eier legen?

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk
Viele Grüße Julia :gamer:

  • »meiner einer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 346

Wohnort: Eifel

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 572 578

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 276 / 7

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 29. August 2015, 19:09

Das sind die Rennschnecken.
Grüße Johannes
Der größte Schritt ist der aus der Tür.

Beiträge: 685

Wohnort: OT Saarlouis

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 074 437

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 464 / 0

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 29. August 2015, 19:14

Hi Julia

Die lästigen, harten kleine Dinger sind von der Rennschnecke. Die legen die überall ab und weg bekommt man die nur sehr schwer. Vor der Geweihschnecke sind die auf jeden Fall nicht, habe selbst welche.

Lg Floh

Edit: Ups, meiner einer was schneller :D
Be happy for this moment. - This moment is your life!

Beiträge: 614

Wohnort: München

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 047 181

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 261 / 0

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 2. September 2015, 13:16

Welcher Blasenzähler ist empfehlenswert?

Optik relativ egal, da im Unterschrank versteckt. Qualität und Preis entscheidend und am besten so, dass man nicht alle 3 Tage Wasser nachfüllen muss. So ist des nämlich leider bei dem von Dennerle aus Glas, trotz Rückschlagventil.

Merci, Grüße Max

Beiträge: 22

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 46 215

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 38 / 0

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 2. September 2015, 14:00

Der Blasenzähler von JBL ist gut verarbeitet. Ist aber kein Glas ;)

Gruß
Jan

Beiträge: 614

Wohnort: München

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 047 181

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 261 / 0

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 2. September 2015, 14:28

Danke dir:)

Aus Glas muss er nicht sein, er ist im Unterschrank. Ich denke der hat aber kein Rückschlagventil, hab dies mal im Shop nachgefragt. Alternative zu dem sind dann wohl die gering teureren von Up Aqua und Easy Aqua...oder die ganz günzige Variante von Fluval.

Erfahrungen;)

Beiträge: 742

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 108 912

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 275 / 0

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 2. September 2015, 15:28

Servus Max,

der ProFlora Blasenzähler von JBL hat ein Rückschlagventil drin. Bei mir war der im Set dabei, das ich für den 20 l Zwerg benutze. Hat technisch sehr gut funktioniert bis ich ihn der Optik wegen ausgetauscht habe.
Hab' grad mal schnell gegoogelt, den gibt's auch einzeln zu kaufen, z.B.:

*HIER*
Grüße,
Tobias

Beiträge: 614

Wohnort: München

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 047 181

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 261 / 0

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 2. September 2015, 15:44

Servus,

da hab ich aber grad andere Informationen bekommen.

Zitat

hier ist leider kein Rückschlagventil integriert, dieses sollte auf
jeden Fall separat installiert werden.

Für weitere Fragen stehen wir dir selbstverständlich gerne zur
Verfügung
Dann gibts wohl zwei Ausführungen davon, oder einer hat keine Ahnung,)

Beiträge: 742

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 108 912

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 275 / 0

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 2. September 2015, 19:50

Hm, also das ist sehr seltsam. In der Beschreibung bzw. Anleitung steht explizit drin, dass ein Rückschlagventil integriert ist. Hab' mir das Ding gerade nochmal angeschaut. Der obere Teil, der eingeschraubt wird, ist das Ventil, der untere der eigentliche Zählerkorpus. Sieht auch vom Aufbau her aus wie in dem Link oben.
Grüße,
Tobias

Beiträge: 116

Wohnort: Nähe Koblenz

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 165 981

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 3. September 2015, 10:50

Also aus Erfahrung kann ich sagen, dass Wasser durchaus zurück laufen kann bzw. aus dem Zählerkorpus den Weg Richtung CO2-Flasche antreten kann. Insofern würde ich behaupten, dass das angebliche Rückschlagventil nicht funktioniert, oder aber gar nicht vorhanden ist. Und ja, ich habe auch den JBL ProFlora.
Viele Grüße,
Markus

Beiträge: 614

Wohnort: München

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 047 181

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 261 / 0

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 3. September 2015, 12:30

Servus zusammen,

um nun mal konkret zu werden, ich denke es geht ja hier doch um was wichtiges, weil ohne Rückschlagventil sollte man sowas wirklich nicht betreiben. Aquasa*** hat auch in der Produktbeschreibung nichts von einem Rückschlagventiel drin stehen und die Nachfrage hat dann des ergeben. Bei zooroyal steht ja drin mit Rücklaufsicherung...mmh merkwürdig. Ich hab mich jedenfalls für einen anderen entschieden wo sicher eine Rücklaufsicherung dabei ist ;)

Grüße Max

Beiträge: 116

Wohnort: Nähe Koblenz

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 165 981

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 3. September 2015, 13:40

Ich werde meinen auch, bei Gelegenheit, gegen einen anderen austauschen. Zumal ich auch den allgemeinen Aufbau als ein wenig ungünstig empfinde, aber das ist Geschmackssache. ;)
Viele Grüße,
Markus

Beiträge: 446

Wohnort: Karlsruhe

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 606 469

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 388 / 2

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 3. September 2015, 18:28

Ich habe extrem hartes Wasser. Durch den Britta filter geht die Gesamthärte runter aber nicht die Karbonathärte.
Noch sind nur Pflanzen drin. Aber das Problem muss ich lösen.
Was tuen ohne Osmoseanlage. Ich wohne zur Miete, so ein Teil bekomme ich nicht gescheit installiert.
Durch CO2 geht der pH wert runter. Aber das Problem ist wohl ein Anderes.

Was ist das Problem mit hartem Wasser?
Und wie löse ich es sinnvoll?

Beiträge: 63

Wohnort: Tornesch

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 88 871

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 16 / 0

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 3. September 2015, 18:31

Du könntest es mal mit erlenzapfen oder eichenextrakt versuchen. Beide reduzieren die kh und somit auch automatisch den PH wert.
:gamer:

Beiträge: 742

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 108 912

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 275 / 0

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 3. September 2015, 19:17

Servus Tilman,

ich habe mir selbst vor kurzem eine günstige Osmoseanlage gekauft. Die kannst Du ohne Schwierigkeiten an jeden normalen Wasserhahn anschließen. Da muss nichts groß installiert werden, nur den Perlator tauschen und ab geht's.
Grüße,
Tobias

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher