Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Scape Dave

Erleuchteter

Beiträge: 2 828

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 48 [?]

Erfahrungspunkte: 7 462 329

Nächstes Level: 8 476 240

Danksagungen: 658 / 1

  • Private Nachricht senden

261

Freitag, 6. Mai 2016, 09:58

Hi,

ich nehme immer den JBL FilterBag. Aber die weißen feinen wo 2 Stück im Karton sind.
Ging sowohl für Bio Rio als auch Carbon usw.

gruß
dave

chillhans

Fortgeschrittener

Beiträge: 99

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 176 664

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 70 / 0

  • Private Nachricht senden

262

Freitag, 6. Mai 2016, 19:35

Hi,

ich nehme immer den JBL FilterBag. Aber die weißen feinen wo 2 Stück im Karton sind.
Ging sowohl für Bio Rio als auch Carbon usw.

gruß
dave
Hi,
Filterbag auch wenn die Medien in einen Außenfilter kommen?
Habe ebenfalss BioRio und Carbon für meinen e701 geplant, über Filterbag jedoch noch garnicht nachgedacht. Bin jetzt davon ausgegangen dass ich es in den Filter kippen kann :D


VG,
Moritz

Scape Dave

Erleuchteter

Beiträge: 2 828

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 48 [?]

Erfahrungspunkte: 7 462 329

Nächstes Level: 8 476 240

Danksagungen: 658 / 1

  • Private Nachricht senden

263

Freitag, 6. Mai 2016, 20:51

Hi Moritz,

gerade dann wenn sie in einen Außenfilter kommen. Sie besteht keine Gefahr das die kleinen Teile irgendwie Schaden anrichten oder ausdem Filter geraten. :rolleyes:

gruß
dave

chillhans

Fortgeschrittener

Beiträge: 99

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 176 664

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 70 / 0

  • Private Nachricht senden

264

Freitag, 6. Mai 2016, 21:03

Gut, macht Sinn.
Habe ich vor lauter Gedanken um das Scape garnicht wirklich drüber nachgedacht.

Danke,
Moritz

peetzi

Meister

Beiträge: 1 403

Wohnort: Hof

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 728 561

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 767 / 2

  • Private Nachricht senden

265

Freitag, 6. Mai 2016, 21:20

Hi Leute,

NA Carbon wird schon in einem Filterbag geliefert. Also dafür braucht ihr keinen. Aber es ist besser das NA Carbon ca einen Tag bevor ihr es benutzen wollt, schon mal in ein Gefäß mit Wasser einzulegen. Denn die Kohle enthält sehr viel Luft. So habt ihr nachher nicht so viel Luft im Filter beim Starten.
Für Bio Rio braucht ihr auf jeden Fall einen Filterbag. Das Zeug ist teilweise so klein, das fliegt euch sonst im ganzen Filter umher.
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

Floyd

Meister

Beiträge: 1 151

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 135 100

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 511 / 0

  • Private Nachricht senden

266

Samstag, 7. Mai 2016, 12:30

Hi,

das steht auch in der Anleitung vom NA Carbon.

Ok, dann werde ich mir die von JBL organisieren.

@Moritz, wenn du wirklich den e701 am 45-P verwenden willst, musst du ihn entweder drosseln oder eine Spin Pipe nutzen.

LG Florian

Every Water Change with Love.

-Francis Wazeter-

chillhans

Fortgeschrittener

Beiträge: 99

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 176 664

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 70 / 0

  • Private Nachricht senden

267

Samstag, 7. Mai 2016, 13:52

Hey Flo,

habe vor den Filter zu drosseln, ist mit dem e701 durch Auslassregler ja möglich.
Bis jetzt möchte ich gerne mit einer Jet Pipe arbeiten, mal schauen wie sich das verhält.

VG,
Mo
Hi,

das steht auch in der Anleitung vom NA Carbon.

Ok, dann werde ich mir die von JBL organisieren.

@Moritz, wenn du wirklich den e701 am 45-P verwenden willst, musst du ihn entweder drosseln oder eine Spin Pipe nutzen.

LG Florian

Scape Dave

Erleuchteter

Beiträge: 2 828

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 48 [?]

Erfahrungspunkte: 7 462 329

Nächstes Level: 8 476 240

Danksagungen: 658 / 1

  • Private Nachricht senden

268

Sonntag, 8. Mai 2016, 09:36

Hi,

ich lese immer wieder das viele denken das größere Filter zu stark wären. Die Filter lassen auch mit der Zeit ein wenig nach, bzw durch die Filtermedien geht auch Leistung verloren. Ich nutze zb beim ADA 60p einen JBL e901 und bin zufrieden. Der läuft ungedrosselt und passt genau richtig. Also Leute Mut zu starken Filtern, ihr braucht die Strömung. :beer:

gruß
dave

Floyd

Meister

Beiträge: 1 151

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 135 100

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 511 / 0

  • Private Nachricht senden

269

Mittwoch, 11. Mai 2016, 11:14

Aqua Soil nachfüllen

Hi,

mein Aqua Soil ist wie erwartet stark zusammengerutscht und ich würde gerne etwas auffüllen wollen, um den Puffer des Bodengrundes zu erhöhen. Kann man das einfach so im Laufenden Betrieb machen, wenn der Filter schon eingefahren ist? Hat das jemand schon versucht?

LG Florian

Every Water Change with Love.

-Francis Wazeter-

Beiträge: 94

Wohnort: Frankenberg (Eder)

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 171 864

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 251 / 0

  • Private Nachricht senden

270

Mittwoch, 11. Mai 2016, 13:40

Hey!

Ich hab gestern auch etwas Soil nachgefüllt da mir meine Wurzel beim befüllen des Scape auftreiben wollte. Habe dies aber noch rechtzeitig bemerkt. Dahinter ist mir jedoch auch etwas Soil abgerutscht.

Habe das Wasser dann fast komplett abgelassen und den Bereich mit Soil wieder aufgefüllt. Habe dieses dann ordentlich mit Wasser angefeuchtet damit es nicht aufreibt.

Mein Scape ist allerdings frisch eingerichtet und läuft jetzt erst fast eine Woche!

Hat aber funktioniert!
Mein Scape:

The Black Garden

Grüße Tobi :thumbsup:

Floyd

Meister

Beiträge: 1 151

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 135 100

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 511 / 0

  • Private Nachricht senden

271

Mittwoch, 11. Mai 2016, 16:59

Hi,

da hätte ich wohl meine Frage präziser bezeichnen müssen: Würde das Nachfüllen von Soil Garnelen schaden, wenn man es im begrenzten Maßen macht?

Ich hab heute ca. 10cm 13mm Schlauch mit Soil gefüllt und ins Becken gegeben. Wenn ich das jede Woche einmal mache, dürfte der Filter das doch kompensieren können, oder?

LG Florian

Every Water Change with Love.

-Francis Wazeter-

Scape Dave

Erleuchteter

Beiträge: 2 828

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 48 [?]

Erfahrungspunkte: 7 462 329

Nächstes Level: 8 476 240

Danksagungen: 658 / 1

  • Private Nachricht senden

272

Donnerstag, 12. Mai 2016, 09:58

Hi Florian,

mach dich mal nicht verrückt das ist überhaupt kein Problem. Wie du schon schreibst, wenn du es im begrenzten Maße machst ist das save. :rolleyes:

gruß
dave

etri

Profi

Beiträge: 136

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 268 010

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 409 / 0

  • Private Nachricht senden

273

Donnerstag, 12. Mai 2016, 10:14

Der Filter sollte das locker schaffen. Nach ein paar Stunden muss das Wasser wieder klar sein. Und nach ein paar Monaten solltest du eh die Filtermedien in Aquarienwasser ausspülen um den Schlamm, der sich über die Monate dort sammelt, loszuwerden.
Gruß Ralf

Floyd

Meister

Beiträge: 1 151

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 135 100

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 511 / 0

  • Private Nachricht senden

274

Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:09

Hi,

trübes Wasser ist kein Problem: Wenn ich das Soil in den Schlauch geben und die Kugeln durch das Wasser nach unten gezogen werden, wird nur das Wasser im Schlauch trüb, da halte ich den Finger unten dran und nehm das trübe wasser mit raus. Mir geht es eher um die Inhaltsstoffe wie Ammonium, was die Garnelen gefährden könnte.

LG Florian

Every Water Change with Love.

-Francis Wazeter-

Beiträge: 94

Wohnort: Frankenberg (Eder)

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 171 864

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 251 / 0

  • Private Nachricht senden

275

Freitag, 13. Mai 2016, 13:36

Wieviele Algenfresser im 60P

Hey zusammen!

Demnächst ist es bei mir ja auch soweit, dass die ersten Scape Bewohner in Form von Algenfressern einziehen dürfen. Ich dachte hier an Algen-Kahnschnecken, Amano Garnelen und Ottos.

Was meint ihr, wie viele Tiere ich von jeder Art (ADA 60P) in das Becken einsetzen sollte?
Mein Scape:

The Black Garden

Grüße Tobi :thumbsup:

flatfile

Schüler

Beiträge: 34

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 66 560

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 15 / 0

  • Private Nachricht senden

276

Freitag, 13. Mai 2016, 17:37

Servus Tobi,

zum Thema Otocinclus bitte mal hier lesen -> http://www.remowiechert.de/otos.html#a10
Die ganze Seite ist toll und hält viele Infos zu den Tieren bereit.

Amanos würde ich 10 Tiere einsetzen.

Beste Grüße
Konstantin

etri

Profi

Beiträge: 136

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 268 010

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 409 / 0

  • Private Nachricht senden

277

Freitag, 13. Mai 2016, 17:47

Hallo,

ich würde jetzt am Anfang auch keine Otos mehr einsetzten. Mir sind etliche davon eingegangen. Jetzt, wo das Becken stabil läuft (nach 5 Monaten) geht es denen, die überlebt haben, sehr gut.
Mein Tipp: Nimm lieber die Kahnschnecken, etwa 3 Stück sollten genügen. Die sind der absoluter Wahnsinn und fressen jeden Algenbelag im Nu weg.
Gruß Ralf

MaxT

Profi

Beiträge: 614

Wohnort: München

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 442 639

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 386 / 0

  • Private Nachricht senden

278

Dienstag, 17. Mai 2016, 18:43

Servus,

meiner Meinung nach gehört die Algen-Kahnschnecken in kein Scape. Du wirst ihre weißen Eier an der Schnecke selber, am Hardscape noch verfluchen ohne Ende. Sonst wäre die Schnecke in mein Augen perfekt;) hab sie selber in meinem großen, im Scape würds mich stören.

Grüße Max

chillhans

Fortgeschrittener

Beiträge: 99

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 176 664

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 70 / 0

  • Private Nachricht senden

279

Donnerstag, 19. Mai 2016, 15:39

Hi,

welchen (Glas-) Filterauslauf könnt ihr mir für das 45-P empfehlen? Hatte die JetPipe, ist mir aber leider heute kaputt gebrochen (Grobmotoriker....).
Wie macht sich eine LillyPipe in dem Becken? Welche Alternativen gefallen euch ansonsten gut? Erfahrungen?

VG,
Moritz

Floyd

Meister

Beiträge: 1 151

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 135 100

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 511 / 0

  • Private Nachricht senden

280

Donnerstag, 19. Mai 2016, 18:45

Hi,

die von Aqua Rebell gibt es günstige ohne Saugnäpfe. Wie ist das Teil denn zerbrochen? Notfalls musst du halt welche aus Edelstahl nehmen. :D


LG Florian

Every Water Change with Love.

-Francis Wazeter-