Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »WiTTi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Mechatroniker auf der Kokerei

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 540 759

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 161 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 23. August 2014, 11:09

Welches soil für anfänger

So bin nun ausem urlaub wieder da und es geht nun in der heißen phase für mein erstes richtige scape.
wie der tittel schon sagt suche ich für anfänger ein gutes soil.
Da ja fast täglich jetzt alle namenhaften hersteller neues soil rausbringen wollte ich mal fragen welches so für ein anfänger gut geeignet ist?

die ada reihe sieht da für mich eig am einfachsten aus mit der dünger reihe. wenn man in der anfangsphase das tägliche ww beachtet. Oder könnt ihr da was anderes berichten bzw. anderes soil empfehelen?
MFG: Marcel :beer:

Mein Scape

Beiträge: 2 828

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 46 [?]

Erfahrungspunkte: 5 460 173

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 405 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 25. August 2014, 09:10

Hi,

also ich würde dir als Anfänger zu nicht so vorgedüngten Soils raten. Zb.

Environment Soil
Fluval Stratum
NatureSoil - Oliver Knott

gruß
dave

matze87

unregistriert

3

Sonntag, 19. Oktober 2014, 08:07

Hi Dave,

das Thema ist zwar schon älter, aber ich hätte mal eine Frage bezüglich der Soils..

Bisher habe ich mich wehement der Verwendung von aktiven Bodengrund verweigert. Einfach da es recht teuer ist und ich bisher auch mit Sand und Kies klargekommen bin.

Bei meinem letzten kleinen Becken habe ich dann doch mal, aus reiner Neugier, eine kleine Packung Fluval benutzt. ...und was soll ich sagen... es ist klasse xD.

Was die ADA Produkte angeht, bin ich etwas skeptisch da es in der Einlaufphase recht viel Kalium schlucken soll. Aus diesem Grund überlege ich mir das Nature Soil von Oliver Knott für mein großes Becken zuzulegen.

Die Frage ist, wie ähnlich sind die Beiden Soils - also NatureSoil - Oliver Knott und das Fluval Stratum? z.B.bezüglich Farbe und Nährstoffabgabe ( bzw. Aufnahme in der Startphase)

Hat jemand schonmal das NatureSoil von Oliver Knott verwendet und kann mit mir seine Erfahrungen teilen?

Würde es mir jemand empfehlen, wenn ich auf der Suche nach einem Soil wie das Fluval bin?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Grüße

Matthias

Beiträge: 2 828

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 46 [?]

Erfahrungspunkte: 5 460 173

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 405 / 1

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Oktober 2014, 13:48

Hi,

also ich würde behaupten ob Nature Soil oder Fluval da wirste kein großen Unterschied haben. Sind beide kaum vorgedüngt und für Anfänger aufjedenfall gut zuhändeln.
Ich habe beim Fluval Stratum festgestellt es frisst am Anfang auch ne Menge po4 aber das ist bei fast jeden Soil so. Bei bekannten wo ich das Nature Soil genutzt habe war es änlich. Also da wo evtl günstiger rankommst, kannste nehmen.

gruß
dave

matze87

unregistriert

5

Sonntag, 19. Oktober 2014, 14:22

Ok, super! danke! Dann probiere ich mal das vom Herrn Knott. :)