Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »uli321« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Level: 3 [?]

Erfahrungspunkte: 28

Nächstes Level: 54

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Oktober 2019, 16:36

CO2 Schlauch mit Druckverlust?

Hallo Zusammen,
ich möchte kurz meine CO2 Anlage vorstellen:

Keller 10kg CO2 Flasche mit Druckminderer und Magnetventil
ca. 7m CO2 Schlauch durch Leerrohr ins Erdgeschoss geführt und in 500L Aquarium geführt
CO2 Diffusor: Dennerle 7004110 Profi-Line CO2 Micro-Perler


Ich habe im Keller einen Blasenzähler angeschlossen und ich muss die CO2 Flasche richtig start aufdrehen, damit oben im AQ der Perler feine CO2 Bläschen austreten lässt. Im Blasenzähler im Keller blubbert es so stark, dass ich die Blasen gar nicht zählen kann.
Nach 2 Wochen ist jetzt die 10kg CO2 Flasche leer ;-( Toll

Fragen: ist der Widerstand in 7m CO2 Schlauch so gross, dass ich im Keller die Flasche voll aufdrehen muss, dass oben noch genug Druck ankommt, der aus der Perler austritt?
Eigentlich habe ich keinen Verlust, der irgendwo austritt, wo sind die 10kg CO2 die letzten 2 Wochen hingelaufen?
Überlege mir eine kleinere Flasche direkt unter das AQ zu stellen, um hier nur 1m Schlauch zu haben, in der Hoffnung, dass ich nicht soviel verbrauche. Was meint Ihr? Im Keller war die grosse CO2 Flasche schon komfortabel, da eben große Flasche, inkl. CO2 Warngerät.



Beiträge: 695

Wohnort: OT Saarlouis

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 212 296

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 604 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 07:42

Hallo uli321
Ich kann mir nicht vorstellen, das eine 10kg Flasche schon nach 2 Wochen leer ist. Ich hatte früher eine 2kg Flasche, die hielt so ca. 4 Monate (mit Nachtabschaltung).
Möglich, das der Weg vom Keller bis zu deinem Aquarium zu lang ist. Was ich mir eher vorstellen kann, das es eine undichte Stelle gibt oder du den falschen Schlauch verwendest (z.B. Silikonschlauch). Zudem macht der Blasenzähler im Keller keinen Sinn, der sollte schon am Aquarium angebracht werden um zu sehen, was im Becken ankommt.

Ansonsten wäre eine Anlage direkt beim Becken die bessere Lösung.
Lg Floh
Be happy for this moment. - This moment is your life!

Ähnliche Themen