Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Mamitthi2702« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 13 359

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 37 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 20. Juli 2013, 19:40

Beleuchtung 500l Becken - Meerwasser-Lampe umbauen

Hallo!
So hier nun wie geschrieben das Extra-Thema zum ex-Meerwasser-Becken und dessen Beleuchtung.

Das Becken hat die Maße 140x60x60.
Für Meerwasser hatten wir da eine Lampe mit 2x 150Watt HQIs (ich weiß ich müßte hier neue Brenner kaufen wegen der Lichtfarbe) und 4x T8 54Watt.
Nun die Überlegung diese Lampe umzubauen so dass sie fürs Aquascaping geeignet ist.

Die 2x 150 Watt auf die Größe gerechnet wären ja 0,59.

Nun habe ich gerade einen Bekannten gefragt ob er die Lampe umbauen könnte. Und bin mir da aber noch nicht schlüssig wie.

1.) Entweder nur noch 2x T8 Röhren mit 54Watt und zwar so dass man auch Mondlicht hat
oder
2.) LEDs statt der T8-Röhren. Aber auch hier hätte ich gern den Mondlicht-Effekt.

Was wäre die bessere Variante und welche Röhren/LEDs könntet Ihr empfehlen?

Viele Grüße
Matthias

Beiträge: 314

Wohnort: Dortmund

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 718 099

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 323 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 20. Juli 2013, 20:06

Hi Matthias,

bei den LEDs kann ich dir ein wenig helfen und mal ein Beispiel geben.

Ich nutze für meine Lampen immer Cree LEDs da diese im Stromverbrauch und Lichtausbeute sehr gut sind.

Folgende LEDs nutze ich für meine Süßwasser-LEDs. Mir persönlich sind 6500K.. oder 7000K einfach viel zu kühl, darum mische ich immer ein wenig 2700K LEDs mit unter. So bekommst du ein sehr schönes Licht mit ein wenig Wärme und wirkt nicht so Kühl. Die Hyper Red LEDs sind gut für die Pflanzen und bringen auch die rötlichen Pflanzen, so wie Holz besser zur Geltung, also nur optional und nicht umbedingt nötig.

Unten auf dem Bild kannste sehen wie das Licht wirkt.

Cree XP-G2 R5 - 2,9 V - 6500K - bei 700 mA - 254 lm

Cree XP-G2 R2 - 2,9 V - 2700K - bei 700 mA - 235 lm

OSRAM SSL80 Hyper Red - 500mA - 2.3V



Hier mal ein Beispiel was du an LEDs für ein 500L Becken benötigst.



66 x Cree XP-G2 R5 - 2,9 V - 6500K - bei 700 mA - 254 lm

24 x Cree XP-G2 R2 - 2,9 V - 2700K - bei 700 mA - 235 lm

10 x OSRAM SSL80 Hyper Red - 500mA - 2.3V


Ergibt zusammen ca. 22400 Lumen und rund 44 Lumen per Liter, bei einem 500L Becken.

Die XP-G2 R5 und auch die R2 kannst du bis 1500mA belasten, nur ergibt es nicht umbedingt mehr Licht, noch ist es effizient. Lieber einige LEDs mehr nehmen.

Zu den Röhren kann ich dir nichts sagen, da kenne ich mich einfach viel zu wenig mit aus.. bin ein LED Fan ;)

Gruß
Marco
»Vanles« hat folgendes Bild angehängt:
  • kings-tree-60-by-marco-tom-060.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vanles« (20. Juli 2013, 21:18)