Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »DerMannAusAtlantis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Level: 7 [?]

Erfahrungspunkte: 357

Nächstes Level: 443

Danksagungen: 5 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. Februar 2018, 18:32

Mal wieder DIY Beleuchtung - 150x50x60

Hallo.
Habe mich gerade hier angemeldet weil ich nicht so recht weiß was ich machen soll.

Eigentlich wollte ich so eine Full Spektrum LED Leiste kaufen, gibts für um die 60€ bei ebay in 90cm Größe.
Bei denen sind weiße LED, einige rote und noch weniger grüne und mehrere blaue verbaut.
Eine kleine Lampe mit LED (40cm) habe ich noch, zusammen wäre ich dann bei ca.7000 Lumen.
Nun sehe ich hier die Beiträge von Vanles und bin über die Zahlen doch etwas erschrocken.

Ich habe ein 450L Becken (150x50x60) ganz neu eingerichtet und noch eine gebrauchte 40cm Lampe mit ca. 1000 Lumen.
Das ist natürlich zu wenig. Aber wenn ich mal rechne...wären das 18000 Lumen (oder mehr) die hier empfohlen werden ?

Die Lampe die ich kaufen wollte hat einen Schalter mit dem man auf normales Licht und blaues für Nachts schalten kann.
Das ist natürlich Mist. Also dachte ich mir, ich baue die um und steuere das ganze per Arduino. Da die Schaltnetzteile aber sicherlich nicht die besten sind, wurde mir eher davon abgeraten. Denn die LED´s wollte ich per PWM dimmen, um so einen Sonnenaufgang zu simulieren.
Also war diese Idee wieder nichts.

Wenn ich nun hier das ganze lese, würde eine Lampe für mein Aquarium ja über 200€ kosten ?
Also ich möchte es zwar schon hell, aber die Fische sollen doch nicht blind werden.

Gibt es denn keine "günstige" alternative ? ?(

EDIT:
Also um die Verwirrung nun noch komplett zu machen, habe ich mal nach LEDs gesucht.
Habe eine 10W LED geshen, dort steht : Leistungsaufnahme: ca. 10W (Leistung wie ca. 100W Halogen)
Und die hat 1000Lumen.
Also müsste ich ja um auf meine 7000 zu kommen 7 Stück verbauen, oder 18 um auf die hier empfohlenen 18000 zu kommen.
Das wären dann im Vergleich 700 Watt oder 1800 Watt Halogen ??? :crazy:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerMannAusAtlantis« (19. Februar 2018, 18:50)


Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 67 511

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 27 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:26

Hallo Unbekannter,

ich habe ein Becken mit ähnlichen Maßen, auch wenn deines noch etwas größer ist. Ich weiß nicht, ob du mit 200€ bei deinem Becken hin kommst - ich glaube eher nicht. Über meinem Becken habe ich 3x die daytime Cluster mit jeweils 5 Modulen. Die Lampen habe ich gebraucht gekauft, bis auf die dritte, da kann man einiges an Geld sparen. Dimmen lasse sich die Teile wirklich klasse und ich bin super zufrieden. Vielleicht hilft dir das ja weiter ;)

  • »DerMannAusAtlantis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Level: 7 [?]

Erfahrungspunkte: 357

Nächstes Level: 443

Danksagungen: 5 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Februar 2018, 14:55

Ich möchte gerne noch mal zu der Frage wegen der Helligkeit kommen.

Warum muss das so hell sein ?
Einige die Auqarien haben sagen, das zu viel Licht das Algenwachstum fördern würde.
Gerade bei Becken die Licht von Außen (Fenster...) bekommen gibt es wohl diese Probleme.

Und nun lese ich hier 40Lumen/Liter oder sogar noch mehr.
Kann mir jemand dazu was sagen ?


EDIT:
Soweit ich das sehen konnte ist ein Modul 10W, also hast du 150W an LED Leistung ?

  • »DerMannAusAtlantis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Level: 7 [?]

Erfahrungspunkte: 357

Nächstes Level: 443

Danksagungen: 5 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. März 2018, 19:23

Ok, scheint keine Antwort mehr zu kommen...warum ?
Ist die Frage zu doof :-D

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 67 511

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 27 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 10. März 2018, 12:17

Hi,

genau, jedes Modul hat 10W. Eine Leiste hat nur 4 Module, ergibt dann 140W. Volle Leistung habe ich nur ca. 8 Stunden am Tag überm Becken, die restliche Zeit ist entweder dunkel oder es wird gedimmt. Ich würde jetzt mal sagen, dass die Aquariumbeleuchtung nicht primär etwas mit dem Algenwachstum zutun hat. Es ist viel eher so, dass wenn ein Becken nicht rund läuft, sich das mit starker Beleuchtung schneller und dadurch massiver bemerkbar macht. Wenn du ein Aquascape mit Bodendeckern planst, solltest du schon etwa an die 40Lumen/Liter kommen - lieber zuviel Licht einplanen und später dimmen können, als später zu merken dass man einen Fehlkauf gemacht hat.

Aber klar, du kannst auch ein Becken mit weniger Licht betreiben, nur wird sich dann nicht jede Pflanze bei dir wohlfühlen.

Beiträge: 1

Level: 4 [?]

Erfahrungspunkte: 71

Nächstes Level: 100

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 8. April 2018, 18:00

Hallo, wenn du mal ausführst was in dein Aquarium kommt, kann dir vielleicht geholfen werden.
Aquarium nur mit Fische ohne Pflanzen? Aquarium nur mit Pflanzen ohne Fische? ...
Wenn Pflanzen, welchen Lichtbedarf haben sie? (z.B. gering, normal, hoch, ...)
Grundsätzlich verlierst du bei 60cm Aquariumhöhe und nur 50cm Breite bei LED´s mit 120° Abstrahlwinkel viel Licht durch die Seitenscheiben.

Ich hatte ein Aquarium 120x50x60 mit normalen Pflanzen (keine lichthungrigen Pflanzen oder Bodendecker...) mit drei 120cm EASY LED UNIVERSAL Leuchten. Diese hatten zusammen ca. 15000 Lumen. Die Pflanzen sind gut gewachsen, nur der rote Tigerlotus bekam nur kleine hellrote Blätter.
Nach dem ich noch zwei 100cm EASY LED UNIVERSAL Leuchten ergänzt hätte (alle zusammen ca. 23000 Lumen) wurden die Blätter vom Tigerlotus dunkelrot und wuchsen auch nicht mehr so schnell an die Wasseroberfläche.
Natürlich ist bei so viel Licht, CO2 und Dünger wichtig....
Grüße Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MiMatthies« (8. April 2018, 18:09)


Beiträge: 314

Wohnort: Dortmund

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 584 077

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 209 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 10. April 2018, 12:45

Hey,

das wird bestimmt ein sehr schönes Becken, 150x50 ist super zum gestalten finde ich.

Zum Licht, da wirst schon was brauchen und mit der 90 EUR Leuchte von Ebay wirst du nicht weit kommen. Eine DayLight würde ich vorschlagen wenn du nichts selber bauen möchtest. Auch die LEDs von COLLAR "AquaLighter" sind super.

Ich hatte vor einiger Zeit für meinen Vater eine entsprechende Lampe gehabt, sein Becken ist 140x45cm gab ich.....

Die LEDs kann ich dir ausrechen was du brauchst.

Gruß
Marco
»Vanles« hat folgendes Bild angehängt:
  • ledv22014-07.jpg