Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 143

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. Januar 2018, 12:49

HILFE MultiLux LED 120 cm

Hallo,

habe mir das Juwel Rio 240l gekauft und möchte ins Aquascaping einsteigen.
Als Beleuchtung wird das MulitLux LED 120 mitgeliefert. Meine Frage ist, ob diese Beleuchtung für ein bepflanztes Aquascaping Becken überhaupt ausreichen ist. Was denkt ihr?

Die Daten der Beleuchtung:


Produktnr.46512ProduktnameMultiLux LED 120 cm – 2x29 WLänge1192 mmLeistung1x29 W DAY & 1x29 W NATUREKelvin9000/6500Lumen6670

Beiträge: 294

Wohnort: Rostock

Beruf: Student

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 386 018

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 220 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 6. Januar 2018, 13:25

Hallo... David(?)!

Wenn du hier im Forum mal links an der Seite schaust, dann gibt es da einen LED Rechner :) Damit kannst du mit den Beckenmaßen und der Lumenzahl deiner Beleuchtung ausrechnen, wie anspruchsvolle deine Pflanzen sein dürfen :)
Liebe Grüße!
Sofie

:monster:

  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 143

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 6. Januar 2018, 13:49

hmmm.... das Becken ist 121 lang, 55 hoch und 40 tief. es sollen viele Pflanzen rein. leider sagt mir der LED Rechner nicht, ob das Licht bei mir ausreicht.

Beiträge: 382

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 396 751

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 56 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 6. Januar 2018, 14:14

Hallo David,

Das sind ca. 30 Lumen/Liter, damit kann man was machen, aber anspruchsvolle Pflanzen wird damit schwierig.
Da du ja erst angefangen hast, würde ich damit mal starten, mir Pflanzen suchen, die mit dem Licht gut wachsen und dann deine ersten Schritte gehen.

Sobald man Starklicht über dem Becken hat wird es etwas anspruchsvoller was Düngung, Wuchs und Pflanzenwahl betrifft. Mit dem Beckenmaß lässt sich schon was zaubern, die Höhe von 55cm ist nicht so ideal, kannst aber ja beim Hardscape in die Höhe gehen, dann biste auch näher am Licht.
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 143

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 6. Januar 2018, 18:26

Hallo,

Danke für die Hilfe...hier mal die ersten Bilder.

Keine Sorge ich warte noch auf das Soi, daher habe erstmal alles reingelegt und noch nicht ausgerichtet.
was für pflanzen würdest du mir den empfehlen?

Außenfilter und Co2 anlage mit Außendiffuser sind bereits vorhanden.
»AquaDavid« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2063.jpg
  • IMG_2064.jpg
  • IMG_2067.jpg

Beiträge: 382

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 396 751

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 56 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 6. Januar 2018, 18:51

Hallo David,

da hast du dir aber schon mal gutes Hardscape geholt, da lässt sich einiges mit machen.
Einziger Hinweis: die Steine sehen aus wie Seyru Ryuoh (Minilandschaft) und bei der Größe werden die dir das Wasser extrem aufhärten (vor allem wenn du CO2 benutzt), da musst du mal schauen, wie dein Leitungswasser beschaffen ist oder willst du mit RO (Osmose) arbeiten?

Wegen Pflanzen schau mal unter https://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen nach, da kannst du dein Licht eingrenzen und es werden dir alle Pflanzen dafür angezeigt. Einfach mal schauen, was dir gefällt und dann mal einen Hardscape und Pflanzenplan machen.

Das kann auf jeden Fall was Großes werden, Technik und Hardscape sind schon mal top.
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 143

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 6. Januar 2018, 18:56

Hallo Patrick,

ja, das ist Seyru Ryuoh. Osmose? Ohje es wird immer komplizierter!

Welche Art der Licht Eingrenzung soll ich angeben? Mittel? Kann das echt Mittel sein, so hell wie das leuchtet?

Beiträge: 382

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 396 751

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 56 / 0

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 6. Januar 2018, 19:00

Hallo David,

poste doch mal die Werte eures Wasserversorgers, dann kann man schauen, wie hart das Wasser bereits ist und ob die Steine in der Menge ein Problem darstellen können.

Licht würde ich mal bis Mittel eingrenzen, hatte es oben ja bereits geschrieben, dass es ca. 30 Lumen/Liter sind, das ist mittel. Auch wenn es jetzt hell aussieht, denk daran, dass noch kein Bodengrund und Wasser drin ist, das schwächt das Licht ab.
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 143

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 6. Januar 2018, 19:02

Patrick ne Idee wo ich dieser Werte her bekommen?
wohne in 66907 Glan-Münchweiler

  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 143

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 6. Januar 2018, 19:07


Beiträge: 382

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 396 751

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 56 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 6. Januar 2018, 20:50

Hallo David.

das kann es sein, wenn das die Werte von eurem lokalen Wasserversorger sind.
Wenn das euer Wasser ist, dann hast du im aquaristischen Sinne ein traumhaftes Wasser:

Weich, mit perfektem Ca:Mg Verhältnis, Nitrat etwas hoch, aber für reichlich bepflanzte Becken gut. Solltest du mit ADA Soil und System fahren wollen, dann ist das sogar förderlich, da ADA Nitratarm düngt.

Wenn du mit dem Wasser ca. 50% die Woche wechselst, dann sollte die Aufhärtung der Steine kein Problem darstellen.

Viel Glück beim Start, wenn du noch weitere Fragen hast, dann immer her damit.
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 956 944

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1122 / 22

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 7. Januar 2018, 10:14

Hallo zusammen,

für meinen Geschmack schreit das Layout nach einer Last von Anubien und Farnen. Ein klassisches Driftwood Layout also, bei dem nicht zwingend Bodendecker eingesetzt werden müssen.
Ich denke das wäre vielleicht auch ein guter Kompromiss, erst einmal mit der serienmäßigen Beleuchtung zu probieren und zu testen.

Wäre jetzt einmal ein Gedankenansatz von meiner Seite, denn Farne benötigen wesentlich weniger Licht, als ansruchsvolle Stängelpflanzen oder Bodendecker. Vielleicht wäre das ja ein Kompromiss für dich und deinen Anfang?
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 143

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 7. Januar 2018, 11:40

Vielen Dank! Das mit dem "guten" Leitungswasser freut mich natürlich sehr.

Ich würde nur sehr ungern auf Bodendeckel verzichten, weil ich die unglaublich schön finde und das eigentl. der Grund für mein Auquascape ist.
Welche Lampe würdet ihr mir den empfehlen? Sie soll nicht über dem Becken hängen sondern drauf sitzen.. habt ihr da ein tipp für mich, welche den dann auch ausreichend Lumen hat?

Beiträge: 382

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 396 751

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 56 / 0

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 7. Januar 2018, 12:27

Hallo David,

Nimm einfache Bodendecker, dann kommst du mit der Lampe auch aus.
Einfache Bodendecker sind m.M.n.

Sagittaria subulata (Zwergpfeilkraut)
Micranthemum Montecarlo
Eleocharis Arten
Lileaopsis brasiliensis
u.v.m.

Da geht schon was :thumbup:
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 956 944

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1122 / 22

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 7. Januar 2018, 12:43

Da fällt mir nur mein Favorit daytime ein. Passend dazu gibt es beispielsweise auch Umbau-Sets:
https://www.biconeo-aquascaping.de/daytime-led-set-aquarien/
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 143

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 7. Januar 2018, 12:50

@Daniel:

Ich verstehe das nicht. Dein Link würde mir folgende Werte bringen:


Rio 240 120 cmdaytime eco 120.3 54 Watt 6000 Lumen

Aktuell habe ich aber mehr Watt (58 Watt) und mehr Lumen 6600

Warum sollte ich also wechseln um mit den Werten nach unten zu gehen...oder habe ich einen Denkfehler?

Beiträge: 382

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 396 751

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 56 / 0

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 7. Januar 2018, 13:13

Hallo David,

Ich bleibe dabei, versuche es doch erstmal, du kannst doch immer noch nachrüsten.

Mit der Abdeckung bist du halt etwas eingeschränkt, sonst hättest du dir auch eine Chihiros Aplus in 120cm holen können (die kosten relativ wenig, haben aber ordentlich Power - in deiner Version ca. 19.000 Lumen) - die darf man aber nicht unter einer Abdeckung betreiben.

Ich würde es mit einfachen Bodendeckern probieren, aufgerüstet ist schnell, wenn das Becken läuft.
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 1 334

Wohnort: Hameln

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 323 743

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1425 / 13

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 7. Januar 2018, 14:37

Hallo zusammen,

ich würde einfach erstmal Lumen auf Liter umrechnen und dann schauen welche Pflanzen für diese Lichtstärke optimal sind.

6600 Lumen / 240 Liter = 27,5 Lumen pro Liter. Reicht also für normale Stängelpflanzen, für Bodendecker wird es knapp. Allerdings ist die Lumenrechnung sehr ungenau. Da würde ich tatsächlich erstmal schauen, wie die Pflanzen wachsen und dann im Zweifelsfall nachrüsten.

Der optimale Lumenwert für Dodendecker würde irgendwo zwischen 35 und 45 Lumen pro Liter liegen. Das Becken ist relativ tief mit 55 cm und dadruch kommt unten natürlich wenig Licht an. Als Bodendecker würde ich mit der aktuellen Beleuchtung eleocharis oder monte carlo nehmen.

Gruß

Oleg

  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 143

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:41

Euch allen vielen Dank erstmal!
Ich werde es mit dem Licht versuchen und mal sehen was dann kommt.
Ich werde hier natürlich mit Fotos an meinem Vorhaben teilhaben lassen.

Habt Ihr noch Tipps für die Mitte und den Hinteren Bereich. Was für Pflanzen soll ich hierfür verwenden?

  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 143

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 20. Januar 2018, 08:59

Hallo,

ich schaue mir gerade die Chihiros Aplus in 120cm an und überlege, diese ohne Abdeckung auf mein Becken zu setzen.
Nur schreckt mich folgendes ab:



Anzahl LEDs 390 Stück
Lichtfrabe ca. 8.000 K
Lichtstrom ca. 19.200 Lumen


Diese Lampe ist nicht dammbar und auch nicht regelbar!


Denkt Ihr das 19200 Lumen nicht wahnsinnig viel sind? 240 Liter geteilt durch 19200 Lumen sind 80 Lumen je Liter!


Denkt Ihr das ist zu heftig oder genau richtig?