Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 136

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 180 255

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 283 / 0

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 5. November 2015, 13:43

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine längliche Leuchte wasserdicht sein soll bzw. kann. Dies so abzudichten, dass sie wirklich dicht ist wären ein wahnsinniger Aufwand.
Schau' mal bei den Armbanduhren. Selbst eine bis 50 Meter "wasserdichte" Uhr beschlägt innen wenn du sie in eine Pfütze legst, weil der Wasserdruck das Gehäuse nicht ausreichend komprimiert um es vollends abzudichten.
Gruß Ralf

Beiträge: 1 403

Wohnort: Hof

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 823 262

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 542 / 2

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 6. November 2015, 12:45


Hi Leute,
Mir ist meine DayTime Eco schon mal ins Aquarium gerutscht!!!!
Erste Reaktion von mir war automatisch ins Wasser fassen und wieder rausholen, die Lampe war auch an, sonst sieht man ja beim gärtnern nix!
Ich kann dazu nur sagen, das kein tropfen wasser in der Leuchte war!!!

Ich hab auch meine Daytime Cluster schon zerlegt, um die einzelnen Module zu verschieben, damit bestimmte Bereiche besser beleuchtet werden. Dazu kann ich sagen daß die Scheibe rings um mit Dichtungen im Aluprofil abgedichtet ist!

Also absolut Top !!!
[/size]

Gruß Thorsten
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

Beiträge: 359

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 481 265

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 136 / 2

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 6. November 2015, 13:21

Soweit ich weiß , müssen die Lampen nur Spritzwasser geschützt sein ,
aber nicht wasserdicht.

Allerdings legen gute Namenhafte Hersteller zum Glück
mehr Wert auf Ihr Produkte .
Lg
Marc
Mein aktuelles Scape :
CALL IT NONAME

Mein Youtube Kanal :
Gaming & Scaping

Beiträge: 25

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 33 258

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 29 / 0

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 21. November 2015, 23:54

Kurzes Update.. sie liegt nun laut DHL beim Zoll ;-D
Ich werde berichten

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Beiträge: 685

Wohnort: OT Saarlouis

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 073 621

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 464 / 0

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 22. November 2015, 06:59

Hi zusammen

Ich verstehe die ganze Problematik nicht so recht. Die Leuchten, egal von welchem Hersteller, sind als Außenleuchten gedacht. Da reicht es völlig aus, wenn sie Spritzwasser geschützt sind. Von alleine fällt so eine Leuchte eh nicht ins Wasser, das passiert meistens beim arbeiten am Becken. Die normale Reaktion ist dann, das Teil direkt aus dem Wasser zu holen. Wann also soll die mit Wasser voll laufen ?
Man kann das vorher auch mal in einem Eimer Wasser testen und nicht erst warten, bis sie ins Becken mit Fischen und Garnelen fällt. So habe ich immer noch die Möglichkeit, das ganze mit Silikon abzudichten.

Lg Floh
Be happy for this moment. - This moment is your life!

Beiträge: 123

Wohnort: Bayern Oberpfalz

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 158 821

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 229 / 1

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 22. November 2015, 09:37

Ich habe mein erstes Aquascape Becken (1 Woche) auch mit einer Chihiros A Serie von Aquarien Krüger bestückt.
Derzeit habe ich die Lampe auf Stufe 4 (14 Watt) von 7 möglichen Stufen in Betrieb. Bin jetzt nicht sicher,
ob ich jetzt die Beleuchtungsdauer (Bin jetzt von 6 auf 6 1/2 Stunden gegangen) oder die Beleuchtungsstärke
erhöhen soll. Wie würdet Ihr vorgehen?

Viele Grüße
Hans
»Hans66« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_5443Aquarium.jpg

Beiträge: 25

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 33 258

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 29 / 0

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 28. November 2015, 09:19

kurzes Feedback zur Aquariumleuchte. ich habe die gestern dann bei Zoll abgeholt und gleich getestet.
Die Leuchte macht einen besseren Eindruck als ich erwartet habe. Die Verarbeitung ist OK. Die einzelnen LED sind zwar nicht gerade verlötet, aber das ist wurst.
Der Kauf über China, 3 Lieferzeit mit Abwicklung des Zolls. 43 Euro plus 8 Euro Zoll.. für die 50 Euro hat man quasi keine Gewehrleistung.

Beiträge: 150

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 197 004

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 175 / 0

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 19:36

Hallo wie kann man die LED denn über den TC 420 dimmen??
Hat das schon jemand probiert??
Gruss
Sven :)

Beiträge: 44

Wohnort: Duisburg

Beruf: Aquarienverkäufer

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 79 717

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 49 / 0

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 22:08

Hallo,
wenn die max. Leistung bei 24V liegt ist das kein Problem. Dann kannst du dennTC420 einfach durchschalten. Netzteil an den Eingang die Lampe an den ersten Kanal.
Ich habe meinen ersten TC 420 mit der ADA Aquastyle Led Nachbau geschrottet. Diese läuft über 27V. Also auf die Volt zahl achten.
Gruß Carsten

Beiträge: 150

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 197 004

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 175 / 0

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 4. Dezember 2015, 05:42

Moin ok danke diese löuft laut NT mit 12 V
Gruss
Sven :)

Beiträge: 2

Level: 12 [?]

Erfahrungspunkte: 2 516

Nächstes Level: 2 912

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 10:30

Moin habe den thread hier gelesen da ich mich für diese lampen interessiere sowohl für ein 60er Weisglas als auch für 2 25liter Becken von leddy...Da sind nur 6watt led verbaut und taugen nicht viel
Wollte mal hören wie so eure weiteren erfahrungen sind und ob ihr vielleicht nochmal mehr Bilder einstellen könntet wo man die lichtausbeute im Becken voll sieht...
Lg und schöne. Weihnachten... :vain:

  • »Orandus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 12 967

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 43 / 0

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 12:33

Hi,
meine Leuchte wird eventuell heute Abend vom Weihnachtsmann unter den Baum gelegt, sofern rechtzeitig geliefert wurde...
Werde dann in den nächsten Wochen endlich das Becken aufbauen können und liefere dann natürlich entsprechende Bilder und Berichte. Bin auch schon sehr gespannt.

Frohe Festtage euch allen,
Lars

Beiträge: 127

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 292 936

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 136 / 1

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 9. Januar 2016, 00:45

Gibts denn mittlerweile Neues über diese Lampe zu berichten? Nachdem ich gerade eine Alternative zu meiner easyLED über dem 60er Becken suche finde ich die Chihiro natürlich sehr interessant. Zwar finde ich 8000K jetzt schon ZIEMLICH kühl aber die Lumen (5800) sind ja schon sehr überzeugend (wenn sie dann stimmen)

Zwei kurze Fragen: Wie hoch sitzt die Leuchte denn über dem Becken? Und noch eine blöde Frage hinterher (bin kein Elektriker)...wenn man die Leuchte mit dem Dimmer herunterregelt verringert sich neben der Lumenzahl auch der Stromverbrauch (also die Wattzahl)?

Viele Grüsse,
Markus
Viele Grüsse,

Markus

Beiträge: 150

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 197 004

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 175 / 0

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 9. Januar 2016, 09:19

Hi so ca 8 cm über den Becken.
Gruss
Sven :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LongLong00« (10. Januar 2016, 10:57)


Beiträge: 7

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 104

Nächstes Level: 4 033

Danksagungen: 9 / 0

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 7. März 2018, 20:46

Ich finde das flache design irgendwie geil :D is mal was anderes, will da wie so ein Gebirge bauen wo die Gipfel leicht aus dem Wasser ragen 8o

Beiträge: 7

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 104

Nächstes Level: 4 033

Danksagungen: 9 / 0

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 7. März 2018, 20:48

Die Chihiros gibt es ja auch in einer 5 Farben version, ist diese mehr zu empfehlen??

Beiträge: 446

Wohnort: Karlsruhe

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 605 938

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 388 / 2

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 8. März 2018, 14:16


Die Chihiros gibt es ja auch in einer 5 Farben version, ist diese mehr zu empfehlen??

Das ist weitestgehend Geschmackssache.
Die weiße A-Serie ist meines Wissens noch etwas heller und hat halt das typische kalte Weiß.

Die RGB Variante benutzt farbige LED. Manche mögen das Licht besser. Andere gar nicht.
Man sieht die farbigen LED auf jeden Fall in der Ruflektion im Wasser und der Disko-Schimmer-Effekt lässt sich nicht ganz vermeiden bei dieser Art Licht zu mischen.

Also eine Frage der Ästhetik und des Preises. Ich würde den Mehrwert persönlich nur sehen wenn man die Farbkanäle einzeln dimmen könnte. Was nicht der Fall ist.