Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »AquaDavid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 089

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 51 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Januar 2018, 20:02

Eheim 4+350T im Aquascape

Hallo,

beginne in kürze mit meinem erstem Aquascape.
Als Filter habe ich mit den EHEIM professional 4+ 350T gekauft.
Nun habe ich gelesen, dass diverse Filtermaterialien im Aquascape nicht empfehlenswert wäre. Wie sehr Ihr das? Soll ich Materialien entfernen, oder kann ich den Filter im vollem Umfang nutzen?

Beiträge: 382

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 395 552

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 56 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 8. Januar 2018, 20:33

Hallo David,

Der Filter ist schon mal top, mit Eheim kann man wenig falsch machen.
Die Standardfiltermaterialien die drin sind würde ich persönlich nicht verwenden, da meist Hochleistungsfiltermedien dabei sind, die einem dann später irgendwelche Nährstoffe klauen können, die es dann bei etwaigen Problemen und deren Beantwortung unübersichtlich machen.

Wenn nur mit blauer Filtermatte (grob, fein) und weißem Filtervlies - kann man günstig kaufen (als Matte), sich gut mit einem sehr scharfen Messer oder Brotmesser zurechtschneiden ODER wenn man die ADA Linie fährt, dann mit BioRio.

Anfängliche Filterung über Kohle (ersten 4 Wochen) ist prinzipiell auch nicht verkehrt.
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 953 220

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1122 / 22

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. Januar 2018, 20:38

Hallo David,

das hängt natürlich alles von deinen Anforderungen, und auch vom Besatz ab. Ich habe es zum Schluss mit meinen Becken so gehandhabt, dass ich wenig Tierbesatz drin hatte und den Filter nur mit Watte und Matte bestückt habe. Ich hatte bei meinem 120-P ebenfalls den 4e 350T im Einsatz und wie folgt bestückt: von ganz unten nach oben hin das Filtermaterial immer feiner werden lassen. Ganz unten also die gröbste blaue Matte die du finden kannst und dann nach oben hin feiner werde. Ganz oben zum Schluss die ganz feine Watte. Ich hatte zudem noch den Beutel Seachem Purigen mit drin. Das Wasser war so dermaßen klar (nebst den manuell täglich geputzten Scheiben), dass ein Freund von mir tatsächlich einmal dachte, da wäre gar kein Wasser im Becken.

Mit wenig Fischbesatz geht das einwandfrei. Sobald du aber über einen üppigen Besatz nachdenkst, solltest du deinen Filteraufbau daran anpassen. Eine Patentlösung gibt es dazu eh nicht. Nur den Originalaufbau würde ich schon etwas anfassen, wenn wir über ein Aquascape sprechen. Sonst düngst du jeden Tag fleißig auf, und dein Filtermaterial saugt es dir weg, bevor es deine Pflanzen aufnehmen können.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Beiträge: 382

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 395 552

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 56 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 8. Januar 2018, 20:50

Ergänzung: Daniel hat natürlich Recht, dass vergaß ich zu erwähnen.
War der Meinung wir reden über ein Scape mit viel Pflanzen und einem eher geringen Besatz.

Filterung immer soviel wie nötig aber so wenig wie möglich wenn wir über Pflanzaquarien reden (Ausnahme ADA, die aber auch eher immer besatzstark unterwegs sind bzw. nah am Überbesatz) :beer:
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick