Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Toni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Beruf: Elektroniker, Selbständig

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 65 469

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 217 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. März 2017, 15:39

Welcher Außenfilter für 30 Liter NanoCube

Im Moment setze ich einen Aquael Versamax Mini Außenfilter ein. Nach vier Wochen, nachdem das Becken nun doch etwas mehr besetzt ist kommt der Filter aber deutlich an seine Grenzen. Er tut zwar immer noch sehr leise seinen Dienst aber er ist inzwischen mit dem Becken einfach überfordert.

Daher möchte ich mir einen etwas leistungsstärkeren Außenfilter anschaffen. In meiner engere Wahl sind der Eheim Classic 150/2211 für knapp 45 Euro, der Fluval 106 für etwa 50 Euro, der Oase FiltoSmart 60 für etwa 55 Euro, der JBL CristalProfi e401 greenline für etwa 68 Euro, der Tetra EX 400 Plus für etwa 70 Euro und der Eheim eXperience 150 für etwa 90 Euro.

Kann mir da einer von seinen Erfahrungen berichten oder mir noch einen Tipp geben?

LG
Toni
Nichts ist unmöglich und was irgendwann raus kommt werde ich sehen.

Beiträge: 63

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 81 578

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 129 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 24. März 2017, 16:43

Interessantes Thema, wollt mir auch nen 2. Cube als low-tech garnelenbecken holen und den mit nem Aquael Versamax betreiben... Zwar eher an 20l aber trotzdem...
Wie meinst du kommt er bei dir an seine Grenzen? Die WW fallen, das Wasser trübt ein oder wie macht sich das bemerkbarbei dir?

Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

Beiträge: 294

Wohnort: Rostock

Beruf: Student

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 359 622

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 190 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 24. März 2017, 17:09

Hallo Toni!

Ich kann dir was zum Eheim Classic 150 sagen: den hab ich an meinem 60 Liter großen Becken...ich denke für 30 Liter Cube wird der schon heftig sein, vor allem, weil er keine Drosselung hat. Wenn du aber die Absperrhähne dazukaufst, kannst du ihn natürlich drosseln ;) So an sich ist der super. Wenn alles funktioniert, läuft er wirklich leise und lässt sich leicht reinigen. Beachte aber auch: von der Grundausstattung braucht er unterschiedlich große Schläuche für Ein- und Auslauf, wenn du also Glasvarienten haben möchtest, musst du die einzeln raussuchen, für Nanos gibts allerdings häufig güsntigere Sets. Würde dann dann eher ne Verkleinerung für den Schlauch vom Einlauf in Erwägung ziehen :)

Hoffe ich konnte helfen!

LG! Sofie
Liebe Grüße!
Sofie

:monster:

Beiträge: 25

Wohnort: Würzburg

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 26 448

Nächstes Level: 29 658

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 24. März 2017, 19:23

Hallo,

ich habe mir gerade den 2. Classic gegönnt, ich würde aber sagen, wenn du den nicht in einen Unterschlank stellen kannst, ist er etwas laut. Meiner hat schon ein deutliches Laufgeräusch, allerdings könnte das auch von 2 Plastik Einsätzen kommen, die ich beim nächsten Auseinandernehmen mal rausnehmen werde.
Hast du die vielleicht nicht drinnen, Sofie?
Die Doppelabsperrhahnschnelltrennkupplungen (was für ein Wort!) sind für den Classic allerdings Pflicht, anders macht es keinen Spaß.
Ich hab Edelstahl In- und Outflow dran und das Problem mit den verschieden dicken Schläuchen kann man mit einem 3. 12/16er Doppelabsperr... leicht umgehen - die kann man individuell zusammen stecken. Den übrigen kann man ja im Forum anbieten, das Problem haben nämlich, denke ich, alle Classic Benutzer ;).

Viel billiger als die anderen Lösungen kommt man dann halt nicht, aber bei allen anderen Modellen habe ich zu viele Überschwemmungsberichte gelesen.
Er lässt sich gut drosseln, sollte also OK sein. Ich hab ein 45cm AQ.

Beiträge: 103

Wohnort: Boitzenburger Land

Beruf: Holzwurm

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 98 664

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 48 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 24. März 2017, 19:29

Hallo Julia,

kannst du mal ein Foto von deiner Sache reinstellen ?

" .....Edelstahl In- und Outflow dran und das Problem mit den verschieden
dicken Schläuchen kann man mit einem 3. 12/16er Doppelabsperr..."

Vielen Dank. Volker

Beiträge: 25

Wohnort: Würzburg

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 26 448

Nächstes Level: 29 658

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 24. März 2017, 19:37

Hi Volker,

von was willst du denn ein Foto? Von den Absperrhähnen?

Das ist eigentlich ganz einfach. Man braucht einen 10mm und zwei 13mm Doppelabsperrhähne. Am Outflow ist vom Filter weg ein 10mm Schlauch, daran schließt man die eine Hälfte des 10mm Absperrhahns an und verbindet die dann mit der passenden Hälfte von dem 3. 13mm Hahn. Dann passt die gängige Glas- oder auch Edelstahlkombi.

Beiträge: 294

Wohnort: Rostock

Beruf: Student

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 359 622

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 190 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 24. März 2017, 19:50

Hallo Julia!

Diese Gitter hab ih auch drin, aber ich hab den Filter unten im Regal und straff befüllt :D wenn ich den Kopf ans Fach halte, höre ichs auch leise brummen... aber so hör ich nix :D
Steht bei mir in nem unteren Fach von nem Kallax 2x2, welches auch offen ist, aber vor dem Filter liegen noch n paar Sachen. Ist bei mir am Schreibtisch und ich sitze dann immer nur nen Meter vom Filter entfernt, meine Lüftung vom Laptop ist wohl lauter :D und wenn nichts an ist, hab ich mich vielleicht auch so schon sehr an das Geräusch gewöhnt...bekomm das nämlich wirklich nicht mit...

Mit der Kopplungs-Kombi von dir ist ne geile Idee! ich hab den Filter noch ohne Doppelabsperrhahnschnelltrennkupplungen :P , das ist wirklich nicht spaßig...aber bisher waren andere Sachen immer wichtiger und dann kein Geld mehr da :D Und noch hab ich auch keine Glasware
Liebe Grüße!
Sofie

:monster:

  • »Toni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Beruf: Elektroniker, Selbständig

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 65 469

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 217 / 0

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 24. März 2017, 20:05

Wie meinst du kommt er bei dir an seine Grenzen? Die WW fallen, das Wasser trübt ein oder wie macht sich das bemerkbarbei dir?
Das Wasser trübt ein und der Filter bekommt das einfach nicht mehr geregelt. In den Anfängen wo noch nicht viel in dem Becken war, war das Wasser fast glasklar. Ich werden Filter jetzt für mein 10 Liter Nano nehmen. Der Aquael Versamax Mini Filter erfüllt aber nahezu lautlos seinen Dienst und außer einem Plätschern des Wassers ist wirklich nichts zu hören. Eine Übertragung von Pumpengeräuschen auf die Scheibe kann ich nicht bestätigen. Bei Amazon wird er als sehr laut bezeichnet, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann. Also als solches kann ich den Filter durchaus empfehlen. Zumal für den Preis von gerade mat 13 Euro.

Heute habe ich mir einen neuen Filter bestellt und ich habe mich, auch nach Anraten von dem Onlineshop, für den JBL CristalProfi e401 greenline entschieden. Groß was sagen kann ich dazu natürlich noch nichts da er erst am Montag verschickt wird. Aber die Werte hören sich schon mal gut an, 4,6 Liter Inhalt, 450l/h und das mit nur 4 Watt. Ich bin mal gespannt. Kann dann gerne berichten.


LG
Toni
Nichts ist unmöglich und was irgendwann raus kommt werde ich sehen.

Beiträge: 294

Wohnort: Rostock

Beruf: Student

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 359 622

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 190 / 0

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 24. März 2017, 20:18

Jetzt ist beim Gucken doch gerade noch ne Frage aufgekommen, die ich Julia hier doch noch schnell stellen möchte:
Was ist denn der Unterschied zwischen dem Doppelhahn mit Schnelltrennkupplung und nur der Schnelltrennkupplung? Das Erstere kostet doppelt so viel und in der Beschreibung steht aber bei beidem das selbe.. ?(
Liebe Grüße!
Sofie

:monster:

Beiträge: 25

Wohnort: Würzburg

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 26 448

Nächstes Level: 29 658

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 24. März 2017, 20:24

:D Da liegt der Teufel im Detail!

Ohne Absperrhähne hast du trotzdem ne große Sauerei beim Saubermachen. Mit den Absperrhähnen geht das besser - macht man beide zu, kann kein Wasser mehr aus dem AQ nach laufen oder aus dem Filter raus laufen. Man kann die Schläuche einfach so hängen lassen. Beim Auseinanderschrauben kommt dann nur ein ganz kleines bisschen Wasser mit.

Die Dinger, die ich meine, kosten so 11-12€.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Julia²« (24. März 2017, 20:30)


  • »Toni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Beruf: Elektroniker, Selbständig

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 65 469

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 217 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 24. März 2017, 20:33

Ohne Absperrhähne hast du trotzdem ne große Sauerei beim Saubermachen.
Soweit ich weiß hat der JBL Filter Absperrhähne, Aber das werden wir sehen wenn er da ist.

LG
Toni
Nichts ist unmöglich und was irgendwann raus kommt werde ich sehen.

Beiträge: 294

Wohnort: Rostock

Beruf: Student

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 359 622

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 190 / 0

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 24. März 2017, 20:50

Danke, Julia! So hatte ich mir das auch gedacht, nur stand bei beidem eben in der Beschreibung nur "...sicheres Trennen ohne Rücklauf!", sehr verwirrend :D

Und Toni: Berichte bitte gerne zu deinem neuen Filter, wenn er da ist! Ein guter Außenfilter für kleinere Becken würde mich auch sehr interessieren, kommt bestimmt später mal in Betracht. ;)
Liebe Grüße!
Sofie

:monster:

  • »Toni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Beruf: Elektroniker, Selbständig

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 65 469

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 217 / 0

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 24. März 2017, 21:27

Berichte bitte gerne zu deinem neuen Filter, wenn er da ist!
Mache ich gerne und bin ja auch schon sehr gespannt.

LG
Toni
Nichts ist unmöglich und was irgendwann raus kommt werde ich sehen.

Beiträge: 2 676

Wohnort: Möhnesee

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 323 832

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 614 / 11

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 25. März 2017, 17:19

Hallo,

ich hatte mich vor zwei Jahren für den Filter von JBL für mein 80l Becken entschieden, leider wurde sehr schnell klar, er bringt viel zu wenig Strömung mit. Mein wichtigstes Argument für den Kauf, er ist einer der ganz wenigen Außenfilter , die in ein Kallax Fach passen.

Ich habe dann recht schnell einen zweiten Filter parallel laufen lassen. Bald werde ich ihn für ein 38l Becken benutzen, was meiner Meinung nach auch das Ende der Fahnenstange für den 401er ist.

Für Deine Zwecke wird er Dir bestimmt gute Dienste leisten. ^^



Absperrhähne sind leider nicht dabei, die habe ich nachträglich erworben und angebracht. Es ist mit wirklich viel komfortabler. Ich habe diese hier und bin damit sehr zufrieden.

https://www.biconeo-aquascaping.de/filte…plung-12-16-mm/
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











  • »Toni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Beruf: Elektroniker, Selbständig

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 65 469

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 217 / 0

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 25. März 2017, 18:30

Absperrhähne sind leider nicht dabei, die habe ich nachträglich erworben und angebracht. Es ist mit wirklich viel komfortabler. Ich habe diese hier und bin damit sehr zufrieden.
Hallo Kerstin laut JBL hat der Filter Absperrhähne.
So steht es in der Beschreibung von JBL "Der patentierte Schlauchanschlussblock mit Sicherheitsventil verhindert den Austritt von Wasser beim Abkoppeln des Filters" und auch in der Bedienungsanleitung, die ich mir schon runter gezogen habe, ist die Rede von Absperrhebeln. Wir werden sehen wenn der Filter da ist.

LG
Toni
Nichts ist unmöglich und was irgendwann raus kommt werde ich sehen.

Beiträge: 2 676

Wohnort: Möhnesee

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 323 832

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 614 / 11

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 25. März 2017, 20:58

Hallo Toni,

dann wird das wohl auch so sein, würde mich auf jeden Fall für Dich freuen.

Ich hatte meinen (Vorführmodell) damals beim Messeabbau direkt am JBL Stand bekommen und habe deswegen keinen Karton etc.

Dann freue ich mich auf Deinen Bericht. :)
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











  • »Toni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Beruf: Elektroniker, Selbständig

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 65 469

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 217 / 0

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. März 2017, 18:34

So der Filter ist gestern gekommen und ich habe ihn auch gleich installiert.
Absperrhähne sind leider nicht dabei
Also er hat Absperrhähne und die funktionieren auch, was ich natürlich gleich getestet habe. Das Wasser war heute morgen glasklar und er verrichtet seine Arbeit absolut lautlos.Streiten kann man sich sicher über das Zubehör was etwas grob und störrisch ist. Das tausche ich noch aus. Ansonsten gibt es in paar Tagen eine weitere Meldung wie sich der Filter bewährt.

LG
Toni
Nichts ist unmöglich und was irgendwann raus kommt werde ich sehen.

Beiträge: 2 676

Wohnort: Möhnesee

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 323 832

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 614 / 11

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. März 2017, 19:44

Hallo Toni,

es freut mich, dass Du zufrieden bist. ^^

Die Absperrhähne interessieren mich, hast Du vielleicht ein Foto für mich?
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











  • »Toni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Beruf: Elektroniker, Selbständig

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 65 469

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 217 / 0

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 30. März 2017, 10:14

Die Absperrhähne interessieren mich, hast Du vielleicht ein Foto für mich?
Hallo Kerstin,
hier ein Foto was ich gemacht habe. Die Absperrhähne sind die kleinen Hebel neben den Schlauchanschlüssen.



LG
Toni
Nichts ist unmöglich und was irgendwann raus kommt werde ich sehen.

20

Sonntag, 16. April 2017, 08:50

Hey Toni, und wie läuft der Filter? Ist er ganz leise und stark?