Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 36 997

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 37 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Mai 2018, 18:58

WIe handhabt Ihr Eures Hobby in den Sommermonaten?

Hallo zusammen

Nun, wo die Tage wieder länger werden und es draussen so richtig schön und warm wird. Ist es bei mir so, dass bei mir die Motivation für die wöchentliche Pflege wie Teilwasserwechsel, trimmen, schneiden, Wassertests machen, u.s.w. stark sinkt.
Ich führe es zwar weiterhin wöchentlich durch, muss mich aber schon zusammen reissen. :S Viel lieber trainiere ich mit meinem Mountainbike draussen oder bin draussen im Garten mit den Kindern am spielen..


Wie ist das bei Euch so? Keine Motivationsprobleme? Was macht Ihr allenfalls dagegen? :huh:


LG, P@t

Beiträge: 1 169

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 478 899

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 738 / 22

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. Mai 2018, 19:16

Hi P@t,

da sprichst du sicherlich so manchem aus der Seele. Mir jedenfalls geht es genau so. Aktuell sitze ich abends lieber am Grill oder gehe bei den aktuell sommerlichen Temperaturen lieber eine Runde schwimmen. Aber dann kommt das große ABER, denn das geht ja nur bedingt soweit gut, bis sich wieder die ersten Anzeichen der Nicht-bis-Kaumbeachtung rund um das Becken zeigen. Und das ist ja wie mit dem Sport. Wenn du nicht am Ball bleibst und die Motivation schleift, fängst du irgendwann wieder einmal bei fast null an. ;)
Kurzum: die Realität bzw. das Hobby holt einen schnell wieder ein.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Beiträge: 84

Wohnort: Boitzenburger Land

Beruf: Holzwurm

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 56 877

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 34 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juni 2018, 20:29

Ich dachte schon, daß ich der einzige bin, der sich darüber gedanken macht!

Bei mir ist es aber die Arbeit in meiner Werkstatt oder Büro.
Aber es ist doch schon komisch, daß ich wenigstens abends vorm Aquarium sitze und irgend etwas
im Becken korigiere.
Also speziel LUSTLOS kann ich nicht sagen.
Selbst mein Aquarium in der Werkstatt, im Büro, sitze ich immer davor um Nachzudenken
oder etwas im Becken zu korrigieren.
Also, Jungens, durchhalten. Es kommen auch wieder Kamintage.

  • »baeripat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bauingenieur

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 36 997

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 37 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juni 2018, 20:01

Guten Abend

Bei mir ist es aktuell so, dass ich weiterhin die Pflege des Beckens Aufrecht erhalte und das Becken weiterhin gepflegt zur Geltung kommt. Nur findet das Becken ansonsten nicht meine Beachtung wie in den vergangenen Herbst- und Wintermonaten, und ich mache halte die wöchentliche Pflege einfach weil sie gemacht werden muss.
Ich spüre aber auch, dass ich langsam aber sicher auch den Drang verspüre gegen die Herbstmonate das Becken neu aufzusetzen, da ich einfach ein neues Layout wieder machen möchte. Das zeigt mir wiederum, dass das Feuer weiterhin in mir brennt, halt einfach (noch) nicht lichterloh.. :)


LG, P@t