Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Svenne_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Leipzig

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 348 144

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 118 / 2

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. November 2012, 11:39

Kurze Vorstellung

Hallo,

an dieser Stelle möchte ich mich kurz vorstellen und freue mich hier in der Aquascaping-Community mitwirken zu dürfen.

Mein Name ist Sven, bin 32 Jahre alt und wohne in Leipzig, wo ich auch geboren bin. Als normaler Aquarianer bin ich erst spät zum Aquascaping gekommen. Seit 2011 habe ich aus einem 54l Fertigbecken eine kleine Unterwasserwelt geschaffen und arbeite stetig daran meine Erfahrungen und Erkenntnisse daraus zu ziehen. Man lernt steig dazu, nicht zuletzt wenn man sich umfassend mit Aquascaping beschäftigt und im Internet & Co. viele interessante Beiträge dazu findet.

Geplant ist, aus meinen Becken ein komplett neuen Glasgarten zu gestalten. Im Laufe der nächsten Wochen & Monate werde ich ein neues Projekt starten und hoffe auch hier in der Community einiges an Hilfe zu erlangen und meine Erfahrungen auszutauschen. Bin wie o.g. ein Anfänger im Bereich Aquascaping aber jeder hat mal klein angefangen... :thinking:

Inspiriert durch Takashi Amano und deren Unmengen an Stoff, welchen man sich anhand von Bilder & Videos ansehen kann, hat mich die Sucht erwischt und freue mich in diesem Hobby weiterhin viele tolle Stunden zu erleben.

In diesem Sinne - lasst es wachsen... :D
»Svenne_LE« hat folgendes Bild angehängt:
  • neonland.JPG
Gruß Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Svenne_LE« (7. November 2012, 11:50) aus folgendem Grund: Nachtragen von Tags


Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 515 245

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1405 / 22

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. November 2012, 19:13

Willkommen in der Aquascaping Community

Hallo Sven,

auch noch einmal an dieser Stelle ein Herzlichen Willkommen in der Aquascaping Community.
Bezüglich deines anstehenden Projektes bin ich natürlich jetzt schon sehr gespannt. Schwebt dir denn schon ein bestimmtes Layout vor? Wenn du magst, kannst du die Enwticklung des Beckens gern von Anfang an mittels unserer Galerie dokumentieren und somit auch selbst erste Tipps und Hilfestellungen nach außen tragen.

Auch ich wurde seinerzeit von Amano "infiziert". Er ist und bleibt unumstrittender Pionier unter den Aquascapern. Wenn ich mich recht erinnere, liegt dies jetzt gute zehn Jahre zurück.
Das Neonland gefällt mir schon mal sehr gut. ;) Schon mal die Überlegung angestellt, auf den nach oben ragenden Wurzeln rechts und links neben dem Stein beispielsweise Christmas-Moos aufzubinden? Ich kann mir gut vorstellen, dass durch diesen Einsatz ein filigraner Effekt geschaffen kann.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Beiträge: 7

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 20 678

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 55 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. November 2012, 19:55

Servus Svenne,

auch von mir ein dickes Willkommen :thumbsup:
Gruß, Tom

  • »Svenne_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Leipzig

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 348 144

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 118 / 2

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. November 2012, 10:33

Hi,

erstmal vielen Dank für die nette Begrüßung.

@Daniel

Im Moment ist "Neonland" schon wieder umgestaltet und Christmas Moos ist wie du vorgeschlagen hast, auf den Wurzeln angebracht.

Ich mache derzeit keine Veränderung mehr, da wie schon geschrieben, ich im Laufe der nächsten Wochen ein komplett neues 54l - Becken (Glasgarten) einrichten werde. Ein genaue Vorstellung habe ich noch nicht, aber ich lass mich gerne von anderen Becken inspirieren und anstecken. Iwagumi-Stil sagt mir auch zu, es ist eine schwere Entscheidung, da ich eigentlich mehr auf voll bepflanzte Becken stehe. Anbei ein Bild, welches zeigt was mir so vorschwebt... :D
»Svenne_LE« hat folgendes Bild angehängt:
  • inspiration.JPG
Gruß Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Svenne_LE« (8. November 2012, 10:39)


Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 515 245

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1405 / 22

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. November 2012, 13:09

Iwagumi 2.0

Hallo Sven,

das inspirative Bild gefällt mir. Hier ist ja der "Iwagumi" so gesehen auch versteckt. Die Komposition aus Iwagumi und höher wachsenden Pflanzen gefällt mir sehr gut und hat eine harmonische Wirkung.
Gibt es schon Überlegungen bzgl. des Pflanzenbesatzes?
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


  • »Svenne_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Leipzig

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 348 144

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 118 / 2

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. November 2012, 14:22

Hi Daniel,

grundsätzlich gefällt mir das Becken sehr gut, weil wie du schon sagst Iwagumi schon versteckt ist.
Da ich ein Fan von "Rotala spec." bin und man diese Pflanzen auch im Bild hinten sehen kann sollte es auf jeden Fall wieder mit dabei sein.
Welche Pflanzen noch dazu kommen sollen, weis ich nicht, da ich nicht Iwagumi erfahren bin...

Eventuell kannst du mir weiterhelfen, mit welchen Pflanzen ich die "Inspiration" ähnlich aufbauen kann. :hmm:
Gruß Sven

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 515 245

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1405 / 22

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. November 2012, 20:03

Pflanzen

Hi Sven,

der vordere Bereich sieht mir stark nach Hemianthus callitrichoides Cuba (HCC) aus. Bei größerer Auflösung ließe sich das sicherlich noch etwas genauer bestimmen. HCC ist eine gut teppichbildende Pflanze, die sich bei guten Wachstumsbedingungen (Co², Mikro- und Makronährstoffe) vor allem im ADA Aqua Soil New Amazonia sehr gut bis hervorragend entwickelt und demnach auch immer wieder gekürzt / beschnitten werden muss.

Diese Vordegrundpflanze kombiniert mit Eleocharis acicularis (Nadelsimse) dezent im Mittel- und Hintergrund dürfte dem Vorbild schon gut gerecht werden. Auch der gezielte Einsatz von Eleocharis Pusilla (Zwergnadelsimse) empfiehlt sich hier für einen flüssigen Übergang. Oder aber acicularis rechts im Becken und Pusilla links (oder umgekehrt), dann wirkt es etwas natürlicher.
Da müsstest du jedoch aufpassen, dass kein beckeninterner "Verdrängungswettbewerb" mit dem HCC stattfindet und kontinuierlich an den Übergangsstellen trimmen und ggf. ausdünnen.

Ansonsten würde sich auch Staurogyne repens noch gut als Eyecatcher machen. Ich vewende diese gern unmittelbar an den Hauptsteinen, da sie sich hervorragend in die (sofern vorhanden) Rillen schmiegen und ein stimmiges und vor allem harmonisches Gesamtbild liefern. Bei Verwendung der Staurogyne hingegen würde ich die "Bäumchen" mit dem Chrismas-Moos etwas abseits platzieren, damit das Hardscape nicht zu sehr unter geht.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Glasgarten, Leipzig, Vorstellung