Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

eihtsicx

Fortgeschrittener

  • »eihtsicx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 21 970

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 116 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 9. Juli 2016, 23:09

Was ist des?

eben im Aq folgendes gefunden: Sieht aus wir eine Miniturmdeckeldchnecke, doch woher? Habe ausschlieslich in vitro Pflanzen und vom Züchter, der mir die Fische, cpos und Garnrlen gegeben hat, hat keine TDS?
»eihtsicx« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg

Scape Dave

Erleuchteter

Beiträge: 2 828

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 48 [?]

Erfahrungspunkte: 7 609 346

Nächstes Level: 8 476 240

Danksagungen: 659 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Juli 2016, 08:56

Hi ,

ich würde trotzdem sagen das es eine TDS. So ein EI einer Schnecke kann auch sicherlich an einer Garnrlen , Fische oder cpo kleben. Das Risiko besteht immer. :rolleyes:

gruß
dave

eihtsicx

Fortgeschrittener

  • »eihtsicx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 21 970

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 116 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Juli 2016, 10:53

Danke Dave, aber Panik brauch ich wohl keine haben,oder sollte ich jetzt irgendwelche Vorsichtsmaßnahmen treffen? Wäre wohl nur schlimm wenn es Raubturmdeckelschnecken sind die dann meine Napf und Zebras killen...
thx Tommy

Wasserfloh

Meister

Beiträge: 699

Wohnort: OT Saarlouis

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 582 938

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 694 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juli 2016, 07:18

Hallo Tommy

Ich kann dich in zweierlei Hinsicht beruhigen. Erstens sieht es nicht nach einer Anentome helena aus, eher nach einer gewöhnlichen Turmdeckelschnecke.
Zweitens vergreift sich die Anentome helena nicht an größeren Schnecken. Habe ca. 60 von denen im meinem Becken und die leben friedlich mit Napf,Zebra und Geweihschnecken zusammen.
Und da weder Napf,Zebra noch Geweihschnecken in Süsswasser Nachwuchs bekommen, ist alles easy.

Lg Floh
Be happy for this moment. - This moment is your life!

Vedad

Anfänger

Beiträge: 4

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 4 794

Nächstes Level: 5 517

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:24

Wo hast du das überhaupt gefunden? Oder hast du Fotos selber gemacht?