Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Shelly

Fortgeschrittener

  • »Shelly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 355 337

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 191 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 1. Februar 2013, 13:38

Welche Kiesfarbe für blaue Garnelen?

Ich möchte in mein 54 Liter Aquarium blaue Garnelen setzen. Wenn ich welche bei mir aus der Nähe bekomme, dann werden es Blue Jelly. Ansonsten die einfachen blau-braunen Garnelen (Neocaridina palmata).


Nun bin ich auf der Suche nach dem passenden Kies für diese Garnelen. Es soll schön harmonisch aussehen, die Garnelen sollen sich wohl fühlen und ich möchte sie auch sehen können...


Mir gefällt schwarzer Kies gut, aber da sollen blaue Garnelen schlecht drauf zu sehen sein. Weiß würde mir auch gefallen, soll aber nicht gut sei, weil die Garnelen sich dann verstecken.


Welcher Kies würde denn gut bei blauen Garnelen passen?
Steine sollen sehr wahrscheinlich Drachensteine werden. Dazu sollte der Kies natürlich auch passen.
Ach so... bunte Farben mag ich nicht, ich suche also etwas "gedecktes".
Viele Grüße
von mir und meinen beiden Kuschelkatern :)

Tixo

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Wohnort: Hannover

Beruf: IT-Programmirer/Eelektrotechniker

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 638 893

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 102 / 2

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 1. Februar 2013, 15:13

Hi,

Also Schwarz währe eine Gute Wahl!


Gruß

Sebastian
»Tixo« hat folgendes Bild angehängt:
  • blueboltt.jpg

Gruß Sebastian

Shelly

Fortgeschrittener

  • »Shelly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 355 337

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 191 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 1. Februar 2013, 15:16

Ok... da sieht man die ja doch recht gut drauf :)
Welche Garnele ist das genau?
Viele Grüße
von mir und meinen beiden Kuschelkatern :)

BonesMC

Fortgeschrittener

Beiträge: 127

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 380 715

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 197 / 1

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 1. Februar 2013, 15:58

Also je nachdem WAS für ein blau deine Garnelen haben eignet sich schwarz mal mehr, mal weniger gut, finde ich.

Die oben gezeigten BlueBolt haben ja eine weiße Grundfarbe, insofern strahlen sie auf dunklem Kies schön. Andere blauen Garnelen (Blue Jelly, blaue Tiger) wirken meiner Meinung nach auf einem hellen Kies besser....allerdings gibt es ja das Gerücht das dunkle Tiere auf hellem Bodengrund ein wenig "ausbleichen" (bzw ihren Farbton etwas dem Untergrund versuchen anzupassen).
Viele Grüsse,

Markus

Tixo

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Wohnort: Hannover

Beruf: IT-Programmirer/Eelektrotechniker

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 638 893

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 102 / 2

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 1. Februar 2013, 20:10

Hi,

Wie es bonesMC schon geschrieben hatt! handelt es sich auf dem Bild um ein Blue Bolt Garmele odr auch Taiwan Bee genantt ist eine Sehr teure Garnele

Klick mich


Gruß

Sebastian

Gruß Sebastian

Daniel

Administrator

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 668 964

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1442 / 22

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 1. Februar 2013, 20:56

allerdings gibt es ja das Gerücht das dunkle Tiere auf hellem Bodengrund ein wenig "ausbleichen"
... was noch immer tausendfach und virtuell "vielerorts" heiß diskutiert wird. Ich kann da persönlich von Blue Tiger sprechen. Die Färbung auf dunklem Untergrund war wesentlich besser ausgeprägt als auf dem hellen. Hier habe ich mir aber auch schon sagen lassen, dass die "Stressfärbung" eine Menge ausmacht... Ich hatte - wie in einem anderen Thread schon beschrieben - eine Zeit lang (circa 1,5 Wochen) Blue Tiger auf hellem Quarzskies. Diese haben sich die meiste Zeit versteckt, weil sie intuitiv auf dem Präsentierteller saßen und für potenzielle Fressfeinde von oben unübersehbar waren. Nach dem Umzug ins Becken mit dunklem Boden wirkten sie weitaus munterer. Hier war pflanzentechnisch allerdings auch viel mehr Besatz. Auf dem sattgrünen HCC kamen sie dabei besonders gut zur Geltung. Fotos habe ich leider keine mehr, da die Aufnahmen damals mit meinem Handy gemacht wurden, was später einen Defekt hatte. Somit sind die meisten meiner Spontanaufnahmen im Nirvana gelandet. ;(
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Shelly

Fortgeschrittener

  • »Shelly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 355 337

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 191 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 2. Februar 2013, 17:55

Ich bin vorhin extra ca. 1 Stunde (pro Farht) mit Bus und Bahn zu einem größeren Zooladen mir größerer Aqua-Abteilung gefahren, um mir die verschiedenen Kiessorte, die Steine und Wurzeln anzuschauen.
Nach hin und her überlegen und auch noch Fische anschauen, bin ich nun zu dem Entschluss gekommen, doch die blauen Garnelen in den kleinen Cube zu setzen und da dann bräunlichen Kies zu nehmen. Entwerder Sumatra Braun oder Borneo Braun. Und da soll dann auch Nährboden rein, damit ich da dann auch etwas anspruchsvollere Pflanzen nehmen kann. Mir gefallen nämlich rötliche Pflanzen sehr gut... die finde ich aber bei blauen Garnelen besser als bei roten Garnelen...

In dem 54 Liter Aqua werden dann die Red Fire wohnen und dazu entwerder der Neonsalmler oder der Kardinalfisch (Boraras Brigittae mag ich dann nicht, weil die Garnelen ja schon rot sind). Da wird es schwarzer Kies.

Ich hoffe damit sind sowohl die Garnelen glücklich als auch ich :D


Aber mal eine allgemeine Frage zum Aquascaping und Kies... MUSS man zwingend den ganzen Kies zupflanzen, so dass man da gar nichts mehr von sieht, damit es ein richtiges Scape ist?
Ich hatte nämlich auch im Garnelenforum nach der Zusammenstellung von Kies und blauer Garnele gefragt, weil ich gehofft hatte, das man mir da noch etwas mehr bezüglich der "Vorlieben" von den Garnelen weiterhelfen kann... Und da hat jemand so in etwa geschrieben, dass die Frage ja unnötig wäre, wenn es um richtiges Aquascaping ginge, weil man dann vom Kies sowieso nichts mehr sehen würde...
Viele Grüße
von mir und meinen beiden Kuschelkatern :)

Alex

Fortgeschrittener

Beiträge: 86

Wohnort: Deggendorf

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 261 049

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 50 / 1

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 2. Februar 2013, 18:43

Hallo,
du musst natürlich nicht alles bepflanzen für ein Aquascape :thumbsup: In der Natur gibt es ja auch Stellen wo Kies, Schotter, Geröll usw rumliegt. Es geht darum eine Landschaft wie du sie in der Natur findest in dein Aquarium zu zaubern ;)

Momentan überlege ich mir den Dennerle Nano Cube mit 20 Liter anzuschaffen und da ist schwarzer Kies dabei. Blaue Garnelen würden da auch perfekt passen :D

Viele Grüße
Alex

Shelly

Fortgeschrittener

  • »Shelly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 355 337

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 191 / 0

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 2. Februar 2013, 18:53

Genau so hatte ich mir das auch vorgstellt... hm... dann war das wohl eine merkwürdige Antwort von dem "kein Kies darf mehr sichtbar sein" User...

Ich möchte ja auch noch einen Cube zusätzlich. Bin aber noch nciht sicher, ob es der Dennerle 20 Liter wird... eventuell auch ein anderer 15 Liter...

Du nimmst dann also auch schwarzen Kies für blaue Garnelen? Hm... welche blauen sind es denn genau bzw. würden es werden?
Ich hatte mir jetzt ja Borneo oder Sumatra Braun für die blauen Garnelen überlegt, damit man die besser sieht...
Viele Grüße
von mir und meinen beiden Kuschelkatern :)

Daniel

Administrator

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 668 964

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1442 / 22

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 2. Februar 2013, 18:58

Aquascaping ist individuell

Aber mal eine allgemeine Frage zum Aquascaping und Kies... MUSS man zwingend den ganzen Kies zupflanzen, so dass man da gar nichts mehr von sieht, damit es ein richtiges Scape ist?
Musst du nicht. :P Wie Alex schon sagte, gibt es auch Layouts, die in Bezug auf die Bepflanzung eher minimalistisch gehalten sind. In dieser Hinsicht hat Aquascaping keine festen bzw. vorgeschriebenen Regeln.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Alex

Fortgeschrittener

Beiträge: 86

Wohnort: Deggendorf

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 261 049

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 50 / 1

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 2. Februar 2013, 19:09

Du nimmst dann also auch schwarzen Kies für blaue Garnelen? Hm... welche blauen sind es denn genau bzw. würden es werden?
Ich hatte mir jetzt ja Borneo oder Sumatra Braun für die blauen Garnelen überlegt, damit man die besser sieht...
Ja, ich möchte da schon schwarzen Kies verwenden.
Finde die Blue Tiger von der Farbintensivität sehr schön. Die Blue Bolt Garnele hingegen sieht echt Hammer aus, aber ist auch sehr teuer... :(

Das Projekt wird aber erst in Angriff genommen wenn mein jetziges richtig eingelaufen und nicht mehr soviel Aufmerksamkeit benötigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alex« (2. Februar 2013, 19:14)


Daniel

Administrator

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 668 964

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1442 / 22

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 2. Februar 2013, 19:42

Kontrast

Hier mal ein aktuelles Bild von der Heimtiermesse Hannover. Vielleicht hilft dir das ja in Bezug auf die Bodengrundfarbe etwas weiter:
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Oleg

Erleuchteter

Beiträge: 1 334

Wohnort: Hameln

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 4 123 940

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1780 / 13

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 2. Februar 2013, 19:45

Roter sand und hell blaue Garnelen kann echt interessant aussehen. Die auf dem Bild von Daniel sind schwarz. Aber Blue Rili Shrimp oder Blue Panda oder Blue Bolt Garnele sieht in der kombination bestimmt klasse aus.

Gruß

Oleg