Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Guten Tag lieber Gast, um »Aquascaping Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren. Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. April 2017, 18:17

Unterschiedliche amanos aussehen

Hallo liebe Gemeinde. Meine beiden Neuzugänge sind ja agiler irgendwie und sehen anders aus wie meine beiden älteren. Die jungen haben braune Augen mit einem minimalen kleinen schwarzen Punkt und wie ein Pfau rechts und links vom Schwanz so einen bläulich metallisch schimmernden Punkt. Meine beiden 1. Haben komplett schwarze Augen und einen komplett farblosen Schwanz. Ich las davon im www das es wohl echte amanos und irgendwelche Züchtungen gibt. Kann das ein wissendender hier bestätigen?

Beiträge: 105

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 88 004

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 177 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 30. April 2017, 21:16

Hallo Pierre,

Meine haben schwarze Augen und gestern dachte ich, eine sei gestorben. Es lag so eine shiluette einer Garnele herum. Schnell rausgefischt. Auffällig war dann, dass eine Garnele grünlich war. Heute dann die Überraschung, es sind alle da, sie hatte sich nur gehäutet. Die sehen dann in Anschluss ein wenig anders aus.
Vlt Isis bei dir auch so.

Anm. Bild vor Häutung Normalzustand

Grüße
Bela
»Bela« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170429_172101.jpg

3

Sonntag, 30. April 2017, 21:39

Hi bela, ich glaube mir wurde die Japonica Mini verkauft. Werde ja sehen wenn ich alle 4 Wochen plötzlich 30 junge habe. Oh gott ?( Auf den Bildern diebisch jetzt im Netz recherchierte und das Verhalten der Garnelen lässt darauf schließen.

Beiträge: 105

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 88 004

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 177 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 30. April 2017, 22:05

Hoch, die sehen wirklich den amano zum verwechseln ähnlich...
Die amanos scheinen am Rücken weniger Verfärbung zu haben.

Ich liebe meine amanos. Die putzen wirklich effizient. Habe eine Aufnahme von gestern:


Grüße
Bela

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bela« (30. April 2017, 22:11)


5

Sonntag, 30. April 2017, 22:11

Versteckter Text Versteckter Text

Dieser Text wurde vom Autor versteckt.
Meine sind nicht so fleißig. Die neuen schon und absolut lebendig.die laufen die seitenscheiben lang wie spiderman. Hab mal versucht ein Foto zu machen, aber nun ist licht aus und die weiden am boden, man sieht es nicht gut. Ich habe übrigens totale Probleme beim anmelden. Bin ich hier


unerwünscht?

Die Fühler sind sehr lang, die Augen nicht komplett schwarz und der Schwanz ist farbig mit großen Punkt jeweils. Und der Innenleben ist mehr hell.
»Pierre« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2017-04-30 23.06.47.jpg

Beiträge: 105

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 88 004

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 177 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 30. April 2017, 22:15

Du meinst, deine amanos sind faul?

Die kleinen wären eh süß. Nette amano Alternative für Becken unter 50 Liter.

Grüße
Bela

Ps: habe oben im Post ein Video nacheditiert meiner amano :thumbsup:

7

Sonntag, 30. April 2017, 22:20

Ich versuche auch mal eins morgen rein zu machen, wenn die wieder durch das Becken pesen. Ja meine amanos sind eher passiv. Da sind meine geweihschnecken fleißiger. Die amanos gehen nur den Boden lang. Die neuen gehen auf die Blätter, unter die blätter und sind überhaupt überall. Ich wollte zumindest nichts das sich bei mir vermehrt. Dann hätte ich auch die sakura nehmen können. Aber für ein kleines Becken sind die mini Japonica atürlich besser.

8

Montag, 1. Mai 2017, 13:53

Video

Hi bela, für dich auch ein Video. Bei 2min 50 sieht man die richtig gut.

https://m.youtube.com/watch?v=QvZzNuXwArc

Jetzt blieb sie mal ruhig stehen für ein Foto ^^

»Pierre« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2017-05-01 15.19.07.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pierre« (1. Mai 2017, 14:23)


Beiträge: 105

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 88 004

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 177 / 0

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 1. Mai 2017, 14:51

Hi,

Uff. Sieht sehr nach amano aus. Aber wenns wirklich die zwerg Garnelen Art ist, dann ist die zum verwechseln und für mich eine Option für den 30l cube :thumbsup:
Gefällt mir gut

Grüße
Bela

10

Montag, 1. Mai 2017, 19:26

Ich werde dir berichten. Jedenfalls sind die sehr emsig. Was auch immer die sind. Wenn sie nicht weiter wachsen kann es nur die mini oder sulawesi sein. Wäre aber Echt schlecht die dann als amanogarnele zu verkaufen. Teurer waren die auch noch, als im Fressnapf.

Beiträge: 105

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 88 004

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 177 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 1. Mai 2017, 20:09

Ja bitte, berichte.

Ich habe 2,90 pro amano bezahlt.

Grüße
Bela

12

Sonntag, 7. Mai 2017, 17:43

Tut mir leid wenn ich nochmal nerve und soviel frage.

Meine beiden neuen sind ja sehr emsig und eine davon ein alpha Tier. Der tyrannisiert laufend meine eine alte. Die lösst sich kaum blicken und wenn sie dann mal kommt, verscheucht der neue (vermute ein Männchen) das vermutlich Weibchen. Die andere alte und die eine neue machen nix und akzeptieren die.

Ich überlege schon die zu trennen. Die alte war ja von Anfang an etwas ruhiger , aber das Verhalten jetzt tut mir richtig leid. Die ist völlig untergebuttert durch den neuen. Der kreist manchmal geschwind durchs Becken um die zu vertreiben, wenn er sie dann hat. Ich denke nicht, dass es Paarungsverhalten ist. Obwohl ich schon mal sah, daß beide Neuzugänge huckepack auf ihr saßen. Mache ich mir da umsonst sorgen? Ich weiß, ist kein Hund, sondern nur (MIT GÄNSEFÜSSCHEN) GARNELE.