Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Menelaos

Fortgeschrittener

  • »Menelaos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 35 609

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 90 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Dezember 2017, 13:58

Artenbecken 84 Liter

- Größe des Beckens?
Antwort:
84 Liter

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:
60x35x40

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort:
2 Wochen - bevor Tiere einziehen, sollen aber noch MINDESTENS 3 Wochen vergehen.

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:
Ich gebe hier die Ausgangswerte meines Leitungswassers an. Mögliche Änderungen folgen unter der Beschreibung.

ph-Wert 7,7
Nitrit 0,007
KH-Wert 4,6
GH-Wert 6,3
Nitrat 2,3
Temperatur 20°C momentan - aber je nach Belieben des Fisches einstellbar.

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Das Becken wurde mit Tropica Soil, Talawa-Wood und Seiryu Steinen eingerichtet.

Pflanzen sind Folgende verwendet:
- Micorosorum orange Narrow
- Microsorum windelov
- Microsorum trident
- diverse Bucephalandra
- Anubias pinto
- Anubias petite
- Cryptocoryne albida
- Cryptocoryne Florida Sunset
- Cryptocoryne wendtii braun
- Cryptocoryne crispatula var. flaccidifolia
- Eleocharis sp. mini
- X-Mas Moos
- Weeping Moos
- Fissidens fontanus
- Staurogyne repens
- Marsilea hirsuta

Es befinden sich momentan nur durch die Pflanzen mitgebrachte Schnecken im Becken.

Das Becken hat recht viel Strömung. Es wird ein JBL Cristalprofi e701 auf voller Leistung betrieben. Auch das Licht ist nicht ganz schwach - ca. 45lm/Liter. Außerdem ist das Becken offen. Es ist also keine Abdeckung vorhanden.

Ich würde nun gerne ein Artenbecken betreiben. Folgende Tiere stehen für mich zur Auswahl (es dürfen gerne weitere Tiere ins Spiel gebracht werden ):

- Sewellia lineolata
- Tanichthys micagemmae
- Epiplatys dageti
- Aphyosemion-Arten
- Heterandria formosa

Durch die Strömung und nicht vorhandene Abdeckung dürfte es mit den Killis schon schwieriger werden, oder?
Ich würde mich freuen, wenn jemand mit den aufgeführten Arten Erfahrung hat und diese mit mir teilen möchte.

Anbei ist noch ein Bild vom Becken, wie es momentan aussieht.

Ich freue mich über zahlreiche anregende Antworten!

Gruß,
Jannik


Torsten8809

Fortgeschrittener

Beiträge: 45

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 56 006

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 208 / 3

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 8. Januar 2018, 14:12

" - Wie lange läuft das Becken?
Antwort:
2 Wochen - bevor Tiere einziehen, sollen aber noch MINDESTENS 3 Wochen vergehen"

----
Hallo Jannik,
meine erste Frage ist. Meinst du 3 Wochen reichen aus? In der Regel dauert es sogar 2-3 Monate bis das Aquarium "eingefahren" ist. Mach nicht den Fehler und setzte zu früh Lebewesen in das Becken. Kontrolliere weiter deine Werte. Der Filter muss erst mal richtig "arbeiten" und auch eine vernünftige Bakterienkultur etc. sollte die Chance haben sich zu bilden.

Gruß und viel Erfolg
Torsten8809

Egal wie Fisch du bist - Helene ist Fischer 8)

Ähnliche Themen