Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Dustin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Level: 9 [?]

Erfahrungspunkte: 822

Nächstes Level: 1 000

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. Mai 2018, 19:45

Pelzalgen? Kriege diese nicht ab/ in griff

Hallo. Erstmal möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin Dustin und 29 Jahre alt. Ich betreibe seid ich 14 bin Aquaristik. Von 54l Becken über mehrere von 160l 560l sowie zuletzt ein 630l Becken. Alle Becken liefen bislang ohne große Probleme. Jetzt habe ich mich mal an ein Aquascape versucht was mir anfangs auch gut gelungen ist ich momentan aber nicht so richtig weiter weiß. Ich habe meiner Meinung nach pelzalgen die nicht von den blättern abbekomme und auch nicht so durch Nährstoff in den Griff bekomme.

Ich habe schon einige Stunden im Internet verbracht und mir einiges angelesen.

Meine Beleuchtung habe ich als Elektriker selbst gebaut und besteht aus 21 Cree XP g2 r5 Leds auf 700ma. Entspricht ca. 6000lm auf einem 112l Becken mit 80er Länge.

Nährstoffe werden täglich aufgedungt. Po4 hatte ich zuletzt gemessen mit 2mg. Ich weiß recht viel aber komischerweise bin ich der Meinung das meine Pflanzen dennoch mangelerscheinungen an Po4 aufweisen. Co2 ist hellgrün der dauertest. No3 Dunge ich etwas mit urea auf. Wert meist 20-40mg. Magnesium auf 10mg bei jedem wasserwechsel der jeden Sonntag zu 50-70% stattfindet.
Eiaenvolldunger täglich 2-3ml wobei ich auch hier glaube das es irgend wie zu wenig ist. Manche Pflanzen scheinen mir etwas gelblich zu wirken. Hauptsächlich möchte ich erstmal die Algen in griff kriegen.

Dunge momentan easy Carbo 5ml täglich und habe 4 Tage H2o2 mit Spritze punktuell eingesetzt. Meine Mini nadelsimse hat dabei wohl in der Mitte des Beckens etwas zuviel davon abbekommen da dort alles hell geworden ist. Wächst aber denke wieder nach.

Wer kann man Tipps gegen diese hässlichen Grünanlagen geben 😑
»Dustin« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20180511_202543.jpg
  • IMG_20180511_202549.jpg
  • IMG_20180511_202602.jpg
  • IMG_20180511_203603.jpg