Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Atrox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Wohnort: Erding

Beruf: Prozessentwickler

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 55 209

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 64 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. März 2017, 07:27

Tipp zu Wasserwerten

Hallo zusammen,

ich hätte gerne eure Einschätzung zu meinen Wasserwerten aus der Leitung. Wie würdet ihr düngen…?

Klar kenne ich einschlägige Kalkulatoren im Netz, mit denen ich bereits gearbeitet habe :rolleyes: .
Mich würde eine Einschätzung basierend auf euren Erfahrungen interessieren.

Derzeit nutze ich die AquaRebell Düngemittel… :this:

LG Micha



»Atrox« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wasserwerte.JPG

Beiträge: 1 403

Wohnort: Hof

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 857 937

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 545 / 2

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. März 2017, 07:44

Hallo Micha,

Kalium 1
Nitrat 1,6
Eisen 0,005

Kalium und Nitrat kannst du entsprechend mit AR Einzeldünger auf die Zielwerte bringen

Phosphat solltest du noch wissen/messen

Gesamthärte von 17 macht mir aber Sorgen! Da solltest du wohl keine aufhärtende Steine verwenden, Soil verwenden der den Ph-Wert etwas drückt, der aber schnell diese Wirkung verlieren wird. Eine Überlegung liegt nahe in eine Osmoseanlage zu investieren.

Vielleicht meldet sich noch jemand zu Wort der mit ähnlicher Härte zu tun hat!
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

  • »Atrox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Wohnort: Erding

Beruf: Prozessentwickler

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 55 209

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 64 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. März 2017, 10:19

Hi Torsten!

Danke für deine schnelle Antwort! Ja mit dem Gedanken an die Osmose Anlage und dem Wasser verschneiden, schlage ich mich gerade herum...

Gedacht war das Leitungswasser 50:50 mit Osmosewasser zu verschneiden und dann aufzudüngen. Das wären dann so etwa die Hälfe von den Ausgangswerten. Sehe ich das richtig?

Ich habe mir testweise Osmosewasser zugelegt und habe mein Leitungswasser 50:50 verschnitten. Dann habe ich versucht die Werte Kalium,
Nitrat und Eisenwerte zugedüngt (K:8, PO4: 0,2-0,3, NO3: 10) . Co2 wird derzeit nicht zugeführt. Wie sieht das mit den Mikronährstoffen aus, reichen die dann noch oder ist das zu vernachlässigen?

Mein Problem ist, das ich nicht nachvollziehen kann warum meine Pflanzen nach dem Wasserwechsel gut reagieren und am nächsten Tag bei
unveränderten Wasserwerten gar nicht??? :golly:


Gruß Micha

Beiträge: 1 403

Wohnort: Hof

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 857 937

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 545 / 2

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. März 2017, 20:19

Ich weiß jetzt nicht was du an Licht drüber hast, aber du solltest auf folgende Zielwerte aufdüngen;
NO3 auf 20 - 25 mg/l
PO4 auf 0,8 - 1,5 mg/l
K auf 10-15 mg/l
Fe auf 0,05

Kommt aber wie gesagt auch auf Beleuchtung, CO2, Pflanzenart und Pflanzenmasse an!
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

  • »Atrox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Wohnort: Erding

Beruf: Prozessentwickler

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 55 209

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 64 / 1

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. März 2017, 06:32

Danke Dir :thumbsup:

Ich denke als erstes kommt nun die Osmoseanlage drann und dann neu an die Wasserwerte rantasten...

Gruß Micha