Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Svenne_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Leipzig

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 292 548

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 90 / 2

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. November 2012, 14:42

Welche Bodenzusätze verwenden bei Benutzung von ADA Aqua Soil?

Hallo,

ich bin mitten in der Planung für mein neues Becken, welches Anfang 2013 hergerichtet wird.

Ich verwende ausschließlich als Standardbodengrund ADA Aqua Soil - New Amazonia und möchte dazu noch extra Bodenzusätze einbringen. Leider bin ich in dieser Sparte nicht allwissend und vielleicht kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen, welche Zusätze man benutzen sollte, um das bestmöglichste aus den Pflanzen rauszuholen?

Vielen Dank im Voraus! 8)
Gruß Sven

Beiträge: 4

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 9 868

Nächstes Level: 10 000

Danksagungen: 19 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. November 2012, 16:36

huhu,
wie groß soll das becken denn werden?
also ich habe sehr gute erfahrungen mit ADA Multi und Iron Bottom gemacht. :thumbup:
aber ich machen den nährboden mittlerweise selber. :dance:

  • »Svenne_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Leipzig

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 292 548

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 90 / 2

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. November 2012, 17:20

Hi,

also das Becken fasst 112 Liter und soll im Iwagumi-Stil erscheinen später in abgewandelter Form.
Gruß Sven

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 955 984

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1122 / 22

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. November 2012, 13:27

Pflanzen?

Hallo Sven,

welcher Pflanzenbesatz ist denn geplant? Tief wurzelnde Stängelpflanzen oder (Iwagumi) hauptsächlich Bodendecker?
Bei entsprechenden Infos kann ich dir da gern nützliche Tipps geben.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


  • »Svenne_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Leipzig

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 292 548

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 90 / 2

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 23. November 2012, 13:41

Hi Daniel,

folgende Pflanzen werden in das Becken einziehen.

- Glossostigma elatinoides
- Staurogyne repens
- Hemianthus micranthemoides
- Hygrophila pinnatifida
- Eleocharis parvula
Gruß Sven

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 955 984

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1122 / 22

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. November 2012, 21:13

ADA Bodengrundaufbau

Hi Sven,

im Prinzip hast du mit dem Aqua Soil New Amazonia schon eine sehr gute und vor allem nährstoffreiche Wahl getroffen.
Bei deiner genannten Beckengröße würde ich wie folgt vorgehen.
Als erstes solltest du den ADA Powersand Special einbringen. Erst ist etwas gröber als das Aqua Soil und gewährleistet die spätere Wasserzirkulation im Bodengrund. Die inbegriffenen Bakterienkulturen ermöglichen zudem einen guten Start in puncto Mikro- und Makroorganismen. Für dein Iwagumi-Layout und die genannten Pflanzen reicht meines Erachtens nach der Powersand S vollkommen aus, der insgesamt eine Höhe von nicht mehr als 2 cm haben sollte. Im vorderen Bereich des Beckens braucht dieser nicht zwingend verarbeitet werden, sodass du mit dem Powersand die ersten Anstiege nach hinten hin oder zur Seite realisieren kannst.
Powersand beinhaltet - wie schon angesprochen - wichtige Starterbakterien. Ein gewisser Anteil von Bacter 100 und Clear Super ist darin schon enthalten, sodass du hier nicht noch einmal nachjustieren musst.

Persönlich handhabe ich es jedoch so, dass ich im nächsten Schritt doch noch der Sicherheit halber eine Brise Bacter 100 auf dem Powersand verteile. Zusätzlich kannst du hier auch noch etwas Clear Super einbringen, damit die Kolonialisierung der Starterbakterien entsprechend dem Amano-Prinzip greift.

Im Anschluss kommt das Aqua Soil darüber, sodass vom Powersand nichts mehr zu sehen ist. Je nach Layout-Vorstellung solltest du hier deine Anstiege und Tiefenwirkungen / Kontraste weiter verfeinern und das Hardscape installieren. 4-6 cm Substrathöhe sollten dabei mindestens eingehalten werden.
Da Glossostigma und Eleocharis sehr feine Wurzeln haben, würde ich dir hier noch das zusätzliche Einbringen von ADA Aqua Soil New Amazonia POWDER ans Herz legen. Die feine Körnung macht sich gerade beim Setzen zarter Wurzeln positiv bemerkbar und reduziert zugleich die Gefahr, dass solch filigrane Pflänzchen nach dem Fluten / Befüllen des Beckens wieder auftreiben.

Ich hoffe, dass ich dir an dieser Stelle ein Stück weit helfen konnte und stehe selbstverständlich für weitere Fragen gern zur Verfügung.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


  • »Svenne_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Leipzig

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 292 548

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 90 / 2

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 26. November 2012, 15:49

Hallo Daniel,

erstmal recht herzlichen Dank für diese ausführliche Beratung! :D

Ich werde die Tipps gerne umsetzen und mich bis es soweit ist nochmal alles genau durchdenken und Angebote einholen.
Es ist im Moment sehr spannend, weil ich das Layout bereits im Kopf habe und ich es kaum noch aushalte anzufangen.
Bis dahin dauert es aber noch ein wenig und ich werde auf jeden Fall eine Dokumentation darüber machen hier im Forum... :golly:
Gruß Sven

Beiträge: 1 334

Wohnort: Hameln

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 322 664

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1425 / 13

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 26. November 2012, 21:37

Da Glossostigma und Eleocharis sehr feine Wurzeln haben, würde ich dir hier noch das zusätzliche Einbringen von ADA Aqua Soil New Amazonia POWDER ans Herz legen. Die feine Körnung macht sich gerade beim Setzen zarter Wurzeln positiv bemerkbar und reduziert zugleich die Gefahr, dass solch filigrane Pflänzchen nach dem Fluten / Befüllen des Beckens wieder auftreiben.

Wir haben es ja gerade selbst erlebt. Wenn das Aqua Soil zu grob ist, halten die Wurzeln nicht und die Pflanzen schwimmen auf. Ich habe jetzt gerade deswegen in dem Nanobecken über den Soil Dekosand drüber gegeben.

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 955 984

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1122 / 22

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 27. November 2012, 07:16

erstmal recht herzlichen Dank für diese ausführliche Beratung!

Gern. ;)
Bin schon sehr gespannt auf dein Projekt und freue mich jetzt schon auf die Dokumentation. Wenn das Layout im Kopf schon fertig ist, dann will es meist auch so schnell als möglich dort heraus und im Becken realisiert werden. Spreche da aus eigener Erfahrung. Geduld ist dabei dann ein Fremdwort. :rolleyes:
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


  • »Svenne_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Leipzig

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 292 548

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 90 / 2

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. November 2012, 09:58

Guten Morgen,

also folgende Substrate sind nun im Einsatz geplant.

- ADA Aqua Soil New Amazonia
- ADA Aqua Soil New Amazonia POWDER
- ADA Powersand S
- Bacter 100
- Clear Super

Ich bin im Moment noch am grübeln in welchen Schichten man diese aufbringt?
Ist es richtig folgendermaßen vorzugehen...

1. Powersand S als Bodengrund und Anstieg nach hinten
2. Bacter 100 & Clear Super darauf verteilen
3. Aqua Soil New Amazonia obendrauf verteilen
4. Aqua Soil Powder im Bereich der Pflanzen, welche feine Wurzeln aufweisen verteilen

Sind diese Schritte korrekt in etwa...? :thinking:
Gruß Sven

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 955 984

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1122 / 22

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. November 2012, 12:36

ADA Bodengrundaufbau

1. Powersand S als Bodengrund und Anstieg nach hinten
2. Bacter 100 & Clear Super darauf verteilen
3. Aqua Soil New Amazonia obendrauf verteilen
4. Aqua Soil Powder im Bereich der Pflanzen, welche feine Wurzeln aufweisen verteilen

Sind diese Schritte korrekt in etwa...? :thinking:
Hi Sven,

insoweit korrekt. Der Optik wegen würde ich allerdings das Powder komplett über dem Soil verteilen, damit es einheitlicher wirkt. Es sei denn dein Iwagumi ist so geplant, dass der gesamte Boden "zuwachsen" soll, dann ist die Optik nur anfangs etwas gestört, was in dem Fall dann aber so gesehen egal ist. ;)
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


  • »Svenne_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Leipzig

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 292 548

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 90 / 2

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. November 2012, 13:36

Hi,

das Powder über dem Soil? Dachte andersrum ist es entscheidend besser wegen den Wurzeln...?
Gruß Sven

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 955 984

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1122 / 22

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. November 2012, 14:17

Hi Sven,

Powder über das Soil, damit hier eine Art "Verdichtung" stattfindet, die grobe Hohlräume füllt. Das Powder sollte gut einen Zentimeter hoch auf dem Soil verteilt werden.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


  • »Svenne_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Wohnort: Leipzig

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 292 548

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 90 / 2

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. November 2012, 14:45

Hi Daniel,

wunderbar, vielen Dank! :D
Gruß Sven

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 955 984

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1122 / 22

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. November 2012, 19:25

Immer wieder gern. ;)
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Ähnliche Themen