Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SwimSwim

Fortgeschrittener

  • »SwimSwim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 901

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. August 2013, 20:22

HCC & Bakterienrasen

Hallo,
Becken steht nun eine Woche und seit 2 Tagen hab ich einen Bakterienrasen und ausgerechnet nur auf dem HCC..
schadet es der Pflanze und soll ich ihn wegmachen?
wenn ja, wie?
anbei mal ein Video:



lg Bernd

SwimSwim

Fortgeschrittener

  • »SwimSwim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 901

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. August 2013, 22:28

Wasserwerte hab ich grad gemessen:
No2: 0,5
No3: 20
Kh: 5
Ph: 7
Gh: 16

lg Bernd

Oleg

Erleuchteter

Beiträge: 1 334

Wohnort: Hameln

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 4 063 306

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1780 / 13

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. August 2013, 22:43

Hallo Bernd,

lass es einfach in Ruhe, wenn die ersten Algenfresser einziehen putzen sie es weg bzw. wenn die Pflanzen anfangen zu wachsen verschwindet es auch von alleine.

Vorausgesetzt es ist tatsächlich Bakterienrasen und keine Algen..

Gruß

Oleg

Daniel

Administrator

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 615 011

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1442 / 22

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. August 2013, 23:18

InVitro?

Hallo Bernd,

kommt das HCC aus dem Topf oder aus InVitro-Kultur? :hmm: Irgendwie kommt mir da eines der Bilder seltsam bekannt vor.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


SwimSwim

Fortgeschrittener

  • »SwimSwim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 901

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 30. August 2013, 09:48

Hallo Oleg, Hallo Daniel,

hab heute in der früh 25% Wasser gewechselt und dabei versucht ein wenig abzusaugen...

keine gute Idee, da ich einen ganzen Buschen HCC gleich mitgesaugt habe... ;(

@Daniel: es sind 2 Arten drinnen.

1. Art HCC von Mühlanpflanzen...kam in einem Becher mit Steinwolle, die ich so gut es ging entfernt habe!

2. Art Perlkraut (aber kein Cuba!)von 1-2-Grow...mit dem Gel, welches ich gut abgewaschen habe!

hab heute ein neues Video gemacht...rechts sieht man das fehlende Bündel.

http://www.youtube.com/watch?v=C9E0afjBCM8

was soll ich tun?

lg Bernd

Sue

Profi

Beiträge: 536

Wohnort: Köln

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 587 850

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 323 / 2

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 30. August 2013, 13:14

das könnte auch einfach diese Gelee sein, was in den Invitro Cups ist. Hast du das ordentlich abgewaschen?

SwimSwim

Fortgeschrittener

  • »SwimSwim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 901

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 30. August 2013, 13:18

eigentlich schon...
war unten eine kleine Schicht die gelb war, ging unter der Brause gut runter!
lg Bernd

Daniel

Administrator

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 615 011

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1442 / 22

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 30. August 2013, 21:54

Nährgel

Hallo Bernd,

deshalb auch meine Frage. Habe seinerzeit mit einem Cup, der schon etwas "über seiner Zeit" war ähnliche Probleme gehabt:
Elatine hydropiper zieht Nährgel-Fäden

Mit 1-2-3-Cups hatte ich in jüngster Vergangenheit ähnliche Probleme. Grundsätzlich empfehle ich allen Anwendern, schon beim Öffnen von 1-2-Grow!-Cuops die Geruchsprobe zu machen. Sobald der Cup etwas säuerlich riecht (ähnlich wie Essig oder saure Gurken) kann er getrost vernichtet werden.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


SwimSwim

Fortgeschrittener

  • »SwimSwim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 901

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 31. August 2013, 11:07

Hallo Daniel,
das könnte die Antwort sein!
Sieht zumindest danach aus...genau so nebelig!
Werde die Pflanzen, die am schlimmsten betroffen sind, probieren zu "reinigen".
Werd sie mal aus dem Becken nehmen und nochmals gut spülen...mal sehen obs was hilft!
lg Bernd

SwimSwim

Fortgeschrittener

  • »SwimSwim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 901

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 1. September 2013, 12:18

Hallo,
sieht nicht gut aus...
http://youtu.be/ubieDe_cAmc
was soll ich tun?
lg Bernd

Kara

Fortgeschrittener

Beiträge: 72

Wohnort: Kiel

Beruf: Techn. Zeichnerin

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 201 405

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 58 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 2. September 2013, 12:26

Hallo Bernd,

Bakterienrasen würde ich aus meiner Erfahrung ausschließen.
Ich möchte mich nicht aus dem Fenster lehnen, aber für mich sieht es so aus, als ob die Pflanzen Schwierigkeiten beim Umstellen haben. So sah nach einer Weile manch eine Pflanze bei mir aus, wenn sie aus dem Geschäft kam. Mit In-Vitro Pflanzen habe ich nicht soviel Erfahrung wie andere. Aber daß die Pflanze geschädigt ist, das würde ich ebenfalls sagen. Über die Ursache kann ich nur spekulieren.
Tja, ich würde das Büschel raus holen, gründlich unter Wasser abspülen, so daß die toten Pflanzenteile entfernt sind und die restlichen Pflänzchen in kleinen 3-4 Stengel wieder einsetzen. Du kannst da auch sehen, ob sich dennoch Wurzeln gebildet haben. Also noch genügend Leben drin ist.

Sonst frag hier doch mal an, ob jemand eine Portion der Pflanzen abgeben kann. Einen anderen Rat hab ich nicht.
Liebe Grüße
Kara

Daniel

Administrator

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 615 011

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1442 / 22

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 2. September 2013, 17:28

Umstellung submers zu emers

Ich möchte mich nicht aus dem Fenster lehnen, aber für mich sieht es so aus, als ob die Pflanzen Schwierigkeiten beim Umstellen haben.
Sieht für mich mittlerweile auch zweifelsohne danach aus.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


SwimSwim

Fortgeschrittener

  • »SwimSwim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 901

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 2. September 2013, 19:34

das hab ich schon befürchtet. .. ;(
Was kann ich nun tun?
lg Bernd

Daniel

Administrator

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 615 011

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1442 / 22

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 2. September 2013, 21:01

Was kann ich nun tun?
Außer die Situation aussitzen nicht viel. :S
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


Kara

Fortgeschrittener

Beiträge: 72

Wohnort: Kiel

Beruf: Techn. Zeichnerin

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 201 405

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 58 / 0

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 3. September 2013, 09:18

Hallo Bernd,
ich würde kontrollieren, was noch lebt und das wieder einsetzen und gleichzeitig Pflanzennachschub besorgen.
Liebe Grüße
Kara

SwimSwim

Fortgeschrittener

  • »SwimSwim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 901

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 3. September 2013, 21:31

Hallo,
hab heute die vernebelten Pflanzen rausgenommen und versucht zu reinigen...da war nicht mehr viel machbar ;(
Ein paar Ammania sp Bonsai hab ich retten können, die herausgenommenen Hcc waren alle kaputt.
Die Wurzeln waren schwarz und schleimig.
Eine Pflanze hab ich drinnen gelassen um zu sehen ob sie sich erholen wird...
lg Bernd

Daniel

Administrator

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 615 011

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1442 / 22

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 3. September 2013, 22:35

Die Wurzeln waren schwarz und schleimig.
War meine Vermutung. Umstellung von emers auf submers und zusätzlich ein Säuresturz im Becken durch Soil kann so manches Mal kleine Schäden anrichten. Lässt sich aber auf die Arten herunter gebrochen nicht verallgemeinern. Ich hatte auch schon mehrfach das Pech. Aber auch hier nur vereinzelt.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.


SwimSwim

Fortgeschrittener

  • »SwimSwim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 901

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 100 / 0

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 3. September 2013, 22:39

Hi Daniel,
wie kann ich dem bei einem Pflanzenneukauf vorbeugen???
lg Bernd

Daniel

Administrator

Beiträge: 1 187

Wohnort: Coppenbrügge

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 615 011

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 1442 / 22

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 3. September 2013, 22:47

Eigentlich gar nicht. Einfach probieren. Oft liegt es an einzelnen Chargen der Gärtnereien wenn die Pflanzen bei der Umstellung eingehen... Da steckt man eben nicht drin.
Viele Grüße,

Daniel

Aus Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, baue ich mir ein Iwagumi.