Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Dannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort: Mannheim

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 206 511

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 200 / 2

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Juni 2013, 20:39

Welche Maßnahmen beim Einsetzen von Pflanzen ergreifen?

Hallo zusammen,

für die Neugestaltung meines Aquariums habe ich mir zusätzlich zu den vorhandenen Pflanzen ein paar neue Pflanzen gekauft:

- Staurogyne sp. "Porto Velho" (in-vitro)
- Staurogyne repens (in-vitro)
- Alternanthera reineckii (in-vitro)
- Cryptocoryne parva (in-vitro)
- Cryptocoryne x willisii (in-vitro)
- Microsorum pteropus 'Trident'
- Microsorum pteropus 'Petit'
- Glosso



Zwischenzeitlich habe ich an verschiedenen Stellen gelesen, dass mitunter emers gewachsene Pflanzen beim Einsetzen zurückzuschneiden sind. Für welche Pflanzen trifft dies zu und gilt dies auch für in-vitro?


Gibt es Eures Erachtens andere Dinge beim Einsetzen zu beachten?
Viele Grüße,
Daniel

Beiträge: 61

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 129 172

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 43 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:04

Hi Daniel,
die Pflanzen würde ich alle so belassen, also nichts abschneiden. Wichtig ist nur: Das Nährgel gut wegspülen vorm Einsetzen.
Liebe Grüße,
Aram

Beiträge: 602

Wohnort: Stuttgart

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 349 407

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 112 / 10

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:13

Für welche Pflanzen trifft dies zu und gilt dies auch für in-vitro?


Für Marsilea Hirsuta trifft das zu.

Emers sieht die Pflanze eher aus wie Klee. $ Blätter langer Stiefl ca 15cm. Submers hingegen nur ein Blatt pro Stengel und so hoch wird sie auch nicht. max 5cm.

Hier muss alles vor dem Einpflanzen abgeschnitten werden, wenn sie aus Emerser Zucht kommt. Nicht bei In-Vitro. habe das bei meiner nicht gemacht und sie hat einen wunderschönen Teppich gebildet.

Weiß jemand noch mehr? ?( :pardon:
Beste Grüße Adrian :vain:

  • »Dannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort: Mannheim

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 206 511

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 200 / 2

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Juni 2013, 05:27

Hallo Aram, hallo Adrian,

Vielen Dank schon mal für Eure Rückmeldungen.

Dann werde ich so vorgehen.
Viele Grüße,
Daniel