Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Furyfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Vertrieb International

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 98 497

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 34 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Juni 2014, 07:15

Schimmelproblem beim Dry Start!

Hallo zusammen,



Ich bin Neuling in der Aquaristik und habe mich dazu entschlossen, bei meinem neuen Becken die Dry-Start-Methode anzuwenden.

So weit, so gut. Die Pflanzen sehen recht gut aus nach 5 Tagen, aber an der Wurzel bildet sich ein weißer Flaum. ;(

Ich habe ihn jetzt erstmal mit der Zahnbürste abgeschrubbt (nein, nicht meine Zahnbürste. Die meiner Frau :D ). Doch das muss ich wohl alle 2-3 Tage machen. Oder gibt es hier eine Alternative, die der Schimmelbildung vorbeugt?

Danke im Voraus!



Holger
Won't forget these days!

Beiträge: 547

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 134 778

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 120 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juni 2014, 08:59

Hi,

Wenns geht, nimm die Wurzel solange raus. Du wirst beim Fluten vermutlich eh Probleme bekommen, weil die Wurzel bis dahin wieder soweit getrocknet ist, dass sie aufschwimmt. Wässere sie also lieber in der Zwischenzeit.
Gruß,
Jonas

  • »Furyfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Vertrieb International

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 98 497

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 34 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juni 2014, 09:58

Hallo Jonas,



Danke für den Tipp. Allerdings habe ich schon Moos gepflanzt auf der Wurzel.

Und ich weiß nicht, ob ich sie problemlos wieder eingesetzt kriege, sprich an die gleiche Stelle.
Won't forget these days!

Beiträge: 624

Wohnort: Limeshain

Beruf: Technical Account Manager

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 181 063

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 109 / 1

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Juni 2014, 19:23

Hi Jonas,

Kenne ich das Problem.

In dem Fall musst die Wurzel regelmäßig bürsten.

Kannst Zitronensäure auf die Zahnbürste geben, das sollte dem Schimmel nicht schmecken und beim Wasserauffüllen dein Wasser nicht zu sehr sauer machen.

Falls du die Wurzel vorher ausgiebig gewässert hast, macht dry Start nix.

Falls nicht, musst Steine auf die Wurzel am Anfang legen, damit sie unten bleibt.

Gruß
Sebastian

Ähnliche Themen