Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jodiga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Rottenburg

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 168

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. November 2017, 20:06

Hallo, mich juckt es in den Fingern....

... und bald ist hier in Sindelfingen Messe.
Ich bin Gabi, im besten mittleren Alter :D und seit 3 Jahren stehen bei mir diverse Becken. Das größte fasst 350 l, das kleinste 25l. Was ich noch nicht habe, ist ein Scaper-Becken, aber ich habe auch großen Respekt davor. Ich würde mich mal als fortgeschrittenen Anfänger bezeichnen, ein Nitrit Peak haut mich nicht mehr um, und ich weiß inzwischen, dass es besser ist, sich zu informieren, bevor ich etwas kaufe. Habe nämlich schon doppelt und dreifach gekauft. Deswegen bin ich also hier, aber ein total unbeschriebenes Blatt im Scaper Bereich, also ihr Profis, ihr dürft euch gerne austoben.
Meine Vorstellung: ca 30l, am liebsten Leitungswasser,( habe aber auch eine Osmose Anlage für meine Sulawesi Garnelen), ich habe eine ungeöffnete Tüte Soil (Geschenk), bin mir aber überhaupt nicht sicher, ob ich den benutzen soll, weil ich nur über Algen Probleme Klagen höre. Eine ungenutzte CO2 Anlage steht hier auch noch rum. Nächste Frage: Wieviel Licht rechnet ihr auf 30 l? Wäre in dieser Größe ein Paludarium überhaupt möglich? Bedingung ist, dass es leise sein muss, da ich Musikerin bin und das Becken neben meinem Flügel Platz finden soll. Und einen Dennerle Eck-Filter hab ich auch übrig. Taugt halt nicht wirklich für ein Scape, oder?
Der Besatz ist mir erst mal egal, habe genug in meinen anderen Becken, jetzt soll es mal um die Pflanzen gehen.

Sorry für den vielen Text, bin ganz aufgeregt, seitdem ich mich damit befasse. Und danke schon mal.
Gruß Gabi

Beiträge: 85

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Qualitätsplaner

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 40 477

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 15 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. November 2017, 20:44

Herzlich Willkommen im Forum Gabi!

Viel Spaß und Erfolg hier, was du dir aber hinsichtlich des AQs vorstellst musst du dir schon selber etwas überlegen ;)
Möglichkeiten gibt es ja viele.
Das Soil kannst du sicher benutzen, was spricht denn dagegen? :)

Hast du Kardinalsgarnelen?
Komme aus dem Raum Reutlingen, und wollte mir in naher Zukunft ein Becken nur für die Kardinalsgarnelen stellen, du gibst da nicht zufällig hin und wieder Nachwuchs ab? :whistling: :vain:

Wirst du nach Sifi gehen?
LG Marcel

  • »Jodiga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Rottenburg

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 168

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. November 2017, 20:58

Hey Marcel,
ja, ich gehe sonntags nach Sifi :-) freu mich schon und dachte eben mich dort auszustatten. Deswegen die Frage nach dem Licht.
Habe noch nicht genug Caridina dennerli, das Becken habe ich erst sei ca 1/2 Jahr, und derzeit etwa 40 Tiere. Habe aber einen Züchter Nähe Balingen gefunden gehabt - ebay Kleinanzeigen.
Hmmm...der Soil verliert doch an Wirkung. Wird dann das Becken 1 Mal pro Jahr ausgeräumt? Die Gestaltung arbeitet schon in meinem Kopf, das mach ich schon selber. Vor allem geht es mir grad echt um das Licht. Danke für das nette Willkommen!
Gruß Gabi

Beiträge: 85

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Qualitätsplaner

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 40 477

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 15 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. November 2017, 21:05

Super, ich war letztes Jahr auch, weiß nur noch nicht ob ich dieses Jahr gehen soll hmm? Dort austatten ist natürlich eine möglichkeit.
Hattest du bei den 30L eher an einen Cube gedacht oder etwas breiter und dafür niedriger?
Klar, bei 40 Tieren ist es verständlich dass du noch nicht loswerden möchtest.
Hab schon öfter mal die letzten Wochen auch bei ebay kleinanzeigten geschaut aber nichts gefunden..
Ja, Soil verliert an Wirkung, aber kommt eben auf das ausgangswasser an, mit Osmosewasser das bspw. für Bienengarnelen aufgesalzen wurde geht das aber auf jeden Fall nicht so schnell.
Du möchtest das Becken also langfristig stehen haben? Dann geht natürlich auch normaler Kies oder Sand.
Ich hab bis jetzt sehr gute Erfahrungen mit Soil gemacht.

Bzgl. Licht sind finde ich auf jeden Fall die Chihiros Lampen von der P/L echt sehr zu empfehlen.
Da gibt's auch ne RGB variante die Pflanzen und Tiere echt schön in Szene setzt.
Aber die wirst du wohl eher nicht auf der Messe finden :)
LG Marcel

  • »Jodiga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Rottenburg

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 168

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 7. November 2017, 21:21

Hey, danke mal, dann werde ich da mal schauen. Ich kann es eben noch gar nicht einschätzen, wie lange es stehen kann mit der Pflege - eben ein blutiger Anfänger. Also Soil, dann mal probieren. Ich hoffe, ja, dass ich vielleicht in 1/2 Jahr Kardinäle abgeben kann. Ab jetzt bin ich ja da :-) Bis jetzt hatte ich an ein eher flaches und dafür längeres Becken gedacht. Wenn ich jetzt noch finde, wo der Button ist für "danke" drücke ich drauf!!
Gruß Gabi

  • »Jodiga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Rottenburg

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 168

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. November 2017, 07:26

Zusammenstellung

Bin viiieeel zu spät ins Bett gekommen und habe mir da folgende Zusammenstellung überlegt:
Dennerle Scapers Tank 50 l
Dennerle Scapers flow
Chihiros Serie A-451

Kann das so passen?
Gruß Gabi

Beiträge: 9

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 148

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. November 2017, 12:13

Das Becken passt sicherlich, nach der Ansicht eines Aquarienhändlers meines Vertrauens sei der scapers flow auch sehr gut für Becken dieser Grösse. Das Licht kann ich nicht beurteilen, mein Händler empfiehlt aber Trocal LED (ist natürlich teuer).
Du kannst dein Becken gut mit Kies einrichten, gerade wenn du Osmose-Wasser hast. Ich hoffe du findest das Richtige!
Lg Akkarin

Beiträge: 1 359

Wohnort: Hof

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 991 264

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 194 / 2

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. November 2017, 16:26

Hallo Gabi, willkommen im Forum!

Hab keine Angst vor Soil, hier bekommst du bestimmt die nötige Unterstützung! ;-)

Wenn du noch eine CO2 Anlage zuhause hast ist ja auch perfekt!

Der 50l Scapers Tank ist ein tolles Aquarium für den Start ins Abenteuer "Aquascaping", seine Maße dafür sind ideal.

Mit dem Scapersflow machst du auch erstmal nichts verkehrt, wobei ich immer zu einem eher überdimensionierten Außenfilter raten würde, auch wenn das Aquarium noch so klein ist.

Wie ich auch schon in Akkarin´s Beitrag geschrieben habe, wären für mich die Chihiros Aplus oder die RGB Variante die bessere Wahl! Wenn man einmal RGB gesehen oder gehabt hat möchte man eigentlich keine rein weiße LED mehr. ;-)
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

  • »Jodiga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Rottenburg

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 168

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. November 2017, 17:09

Oha, vielen Dank, dann hab ich schon mal das Becken! Geht dann die rgb über einen tc420? Weil, wenn schon...denn schon. Mein großes Becken steuere ich damit, und die Mondphase will ich da nicht mehr missen!
Gruß Gabi

Beiträge: 1 359

Wohnort: Hof

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 991 264

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 194 / 2

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. November 2017, 17:12

Oh nein, ich glaube das geht nicht, aber davon hab ich eigentlich ganz wenig Ahnung. ;-)
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

  • »Jodiga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Rottenburg

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 168

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. November 2017, 22:20

Das ist natürlich schade, aber auch wieder nicht so wichtig. Jetzt habe ich mir die Trocal LED angesehen, und ich hab gewußt, dass ich nur noch verwirrter werde. Gegenüber der RGB von Chihiros sind das dann noch 30 €. Gerechnet auf 8 Jahre oder so ist das nicht so viel. Die Trocal gibt es aber nur 40 cm oder 50 cm. Der Scapers Tank hat 45 cm. Wenn ich die 40 er nehmen würde, wäre das dann ein fauler Kompromiss? Kann ich dann schon nicht mehr alles pflanzen? Und ganz blöde Frage: Reicht da überhaupt 1 Leiste? Ich finde keine genaue lm Daten. Die Chihiros sind 45 cm lang.
Die ANgst vor dem Soil werde ich also mit eurer Hilfe überwinden:-)
Gruß Gabi

  • »Jodiga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Rottenburg

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 168

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. November 2017, 07:57

Hallo nochmal, jetzt hab ich Akkarins Thred gelesen...sorry, da steht ja alles drin. :dash: ich werde die Chihiros rgb nehmen.
@Akkarin: Gute Wahl des Beckens!!!
Gruß Gabi

Beiträge: 35

Wohnort: Bochum

Beruf: Industriemechaniker

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 11 904

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 9 / 0

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. November 2017, 07:57

Hallo Gabi,
natürlich kanst Du die RGB version mit dem TC 420 steuern. Allerdings nur auf und abdimmen.
Die einzelnen Farbe kann man nicht damit steuern. Bin vor kurzen von der Chihiro A auf die RGB-Variante umgestiegen und bin total
begeistert von diesem Licht. Kann ich wirklich nur empfehlen. Habe selber den 50l tank von Dennerle und sehr zufrieden.
Wenn Du dich für eine Chihiro entscheidest reicht eine auf jedenfall.
Lg Harald

  • »Jodiga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Rottenburg

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 168

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. November 2017, 08:04

Danke!!! Dann ist ja alles perfekt! Ohne Spaß - wo ist denn hier den "Danke" button??? Ich finde den nicht...ich hoffe, beim Scapen stelle ich mich nicht so an...
Gruß Gabi

  • »Jodiga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Rottenburg

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 168

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 13. November 2017, 07:48

Bodenheizung?

Also, das mit den Danksagungen habe ich jetzt hier kapiert :)
Becken, Filter und Licht sind da. :D Ich weiß noch nicht, wer einziehen soll und ob ich überhaupt eine Heizung brauche, aber wenn - wie steht ihr zu Soil mit Bodenfluter? Ich lese so einige Horror-Geschichten, gibt es hier auch jemanden mit positiven Erfahrungen?
Gruß Gabi

Beiträge: 9

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 148

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 19. November 2017, 15:25

Hallo Jodiga
Ich persönlich nutze einen Bodenfluter in meinem 125l Aquarium, was ich auf keinen Fall bereue. Allerdings bin ich kein Fan von Soil und benutze daher nur DeponitMix mit Kies. Ich weiss aber nicht was ein Bodenfluter schaden soll.
Gruss Akkarin

  • »Jodiga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Rottenburg

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 168

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 19. November 2017, 16:00

Hi Akkarin,
also ich habe einfach gelesen, dass der Bodenfluter die Wirkung des Soils zu chnell austreibt. Deswegen habe ich mich innerlich schon davon verabschiedet, da ich Soil ja jetzt gerne vesuchen möchte. Das Becken sollte mindestens 1 Jahr stehen können...so jedenfalls mal der Plan. Es sei denn, die erfahrenen Scaper schütteln jetzt den Kopf - so nach dem Motto: Kannste eh vergessen. Inzwischen bin ich so weit, das ich das Becken auf Zimmertemperatur laufen lasse und Nachwuchs unserer CPOs einsetze, d.h. ich bin inzwischen beim Hardscape und in 2 Wochen ist die Messe.
Gruß Gabi

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher