Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Guten Tag lieber Gast, um »Aquascaping Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren. Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

  • »Netress« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Wohnort: Bamberg

Beruf: Hörgeräteakustiker

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 17 253

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 20 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Juni 2017, 18:58

Low-Tech Scape "Rooted Rock"

Hallo Forum,

hiermit würde gern euch mein lowtech selbstversuch Vorstellen: "Rooted Rock"

Durch meine Artemiaaufzucht blieb noch ein 20 Liter Dennerle Cube übrig müsste wegen Pilzbefall aufgelöst werden.
Die gesamten Materialien bis auf die Pflanzen sind noch übrig gebliebenes aus meinem 1st Aquarium Nature´s Passage.
- Dennerle 20l Cube
- Aquael Mini Pat
- Leddy Sunny LED
- Dragon Stone
- Driftwood
- Tropica Soil Powder
- Bacter 100 / Clear Super

Ich weiß das einige Produkte eher Kontraproduktiv sind was Low Tech Scaping angehen sollte bzw. eher es schweriger machen. Aber ich wollte nichts kaufen und einfach die "Reste Verbrauchen", die sowieso nur rumgelegen wären.

- Zu einem das Soil es lagert Nährstoffe bzw. angedüngtest Soil sind Algenbegünstigten jedoch wurde es von mir schon 2 Wochen ausgewaschen durch mehrere Wasserwechsel ohne Pflanzenbesatz. Ergibt jedoch besseren Pflanzenwuchs die Zusätze unterstützen dabei.

- Die Leddy ist recht Schwach was die Lumenzahl betrifft, jedoch ausreichend Licht für die Pflanzen sowie kein zu Starkes Licht für Algenwachstum.

- Wasserwechsel werden sogut wie nie vorgenommen das begünstigt das der CO²-Sättigung relativ konstant bleibt. Im frisches Wechselwasser ist einfach zuwenig CO² gelöst.

- Ich bin mir noch unschlüssig über Beleuchtungspausen, der Theorie nach sollte nach 2-3 Stunden in der Pause der CO² gehalt wieder ansteigen um in der 2ten Halbzeit die Pflanzen wieder gut Assimilieren können. Ich peile 6 Stunden an zu Beleuchten kann mir nicht vorstellen ob es was bringt aber versuchen werde ich es später mal...

- Die Düngung wird angefangen ab 4. Woche je nach Mangelerscheinungen (Tropfdosierer 1Tropfen = 0,05ml)

- Anfangs werde ich jetzt Green Bacter und Flüssig CO² zuführen die später weggelassen werden sobald die Wurzeln gebildet sind.
- Der einzige Besatz der in diesem Becken darf sind unerwünschte Blasenschnecken die an den Pflanzen Haften. Ich will dieses Becken Besatzlos lassen außer ihr habt Vorschlag was Artgerecht in son einem Becken wäre...

Nun dann lass den Selbstversuch mal Starten ich hoffe Ihr unterstützt mich oder gebt einige Tipps um das Becken voll gedeihen zu lassen.
MfG
Singha
»Netress« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170611_184115.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Netress« (12. Juni 2017, 09:36)


Beiträge: 742

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 656 691

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 53 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Juni 2017, 17:53

Servus Singha,

ich finde es gut, dass Du Deine Reste von anderen Becken verwurstest. Bevor das ganze herumliegt und gammelt, macht man lieber was nettes damit.

Die eine Leddy reicht Dir schon für einen Low Tech 20er Cube. Was ist denn das im Vordergrund? Ich kann das nicht so gut erkennen. Wenn das irgendein Bodendecker ist, wird es da eher schwierig, den schön hinzubekommen ohne CO2 und stärkerem Licht.
Pausen würde ich beim Beleuchten keine machen. Wenn Du nach 2-3 Stunden das Licht wieder abstellst, haben die Pflanzen ja gerade erst angefangen durchzustarten.
Ich habe schon das eine oder andere Low Tech Becken betrieben und Wasserwechseln würde ich da schon auch regelmäßig. Du kannst so ein kleines Teil auch gut filterlos halten, falls Dich der Innenfilter mal stören sollte ;)
Dann aber auf jeden Fall Wasser wechseln.

Den Besatz würde ich auf Schnecken und höchstens einfache Red Fire beschränken.
Grüße,
Tobias

  • »Netress« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Wohnort: Bamberg

Beruf: Hörgeräteakustiker

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 17 253

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 20 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juni 2017, 19:52

Hallo Tobias,

die Pflanze im Vordergrund ist ein Bodendecker "Marsilea Crenata"
und die restlichen Pflanzen:
Cryptocorne Hobbit
Bucephalandra Deep Purple
Bolbitis Heudoltii
Rotala Colorata

Für den Tipp wenn der Teppich nichts wird werde ich mich schon einmal bedanken dann brauch ich mich nicht quersuchen für die Gründe.
Die Leddy ist mir momentan ausreichend habe aber schon die Chihiros A201 geliebäugelt , wollte mich aber erstmal zurückhalten noch etwas dazuzukaufen =D. Wenn der Wuchs erheblich Stockt komm ich wohl nicht drumherum.

Der Filter wird drinnen bleiben ich hoffe das er einfach zuwächst ^^ evtl. durch nur eine winzige Strömungspumpe ersetzt werden aber bisher keine gefunden.
Ich bin neugierig ob das ohne WW klappt von der Theorie her und solange kein Besatz vorhanden ist werde ich diesen Weg mal einschlagen.

Aber jetz weiß ich an wen ich mich wenden kann wenn ich Rat suche ;)

MfG Tobias

Beiträge: 742

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 656 691

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 53 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Juni 2017, 20:43

Servus,

Marsilea crenata habe ich auch schon gepflegt, allerdings mit CO2-Düngung. Ob das also ohne was wird, kann ich Dir nicht wirklich sagen. Jedenfalls ist das nicht der niedrigste Bodendecker.
Probier einfach etwas herum, da lernt man eh das meiste.
Es gibt übrigens jetzt auch eine neue Leddy mit neuen LEDs und mehr Lumen bei offensichtlich gleicher Größe für fast den selben Preis.
Grüße,
Tobias

  • »Netress« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Wohnort: Bamberg

Beruf: Hörgeräteakustiker

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 17 253

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 20 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Juni 2017, 15:27

Update Tag 14:

- Bisher kein Wasserwechsel
- Jeden Tag 5 Tropfen EasyCarbo
- Alle 2 Tage 1 Tropfen ADA Green Bacter

Bisher haben fast alle Pflanzen Ordentlich Farbe angenommen:
- Die Rotala Colorata müsste ich zurückschneiden da Sie an der Abdeckung klebte, die Triebspitzen wurden einfach Neu eingesetzt es wird wahrscheinlich keine Rotfärbung bei der Belichtung entstehen.


Der Bodendecker Marsilea Crenata sehr sehr "sehr" langsam wahrscheinlich am Licht wie Tobias mir schon mitteilte. Jedoch ist schon ganz wenig Grünalgenbesatz an Wurzel und Drachenstein die Lichtintensität würde ich ungern erhöhen.
- Schraube Beleuchtungsdauer von 6 auf 5 Stunden erstmal runter mal schauen was geschieht.


Besatz: Blasenschnecke schon entdeckt mal schauen was daraus wird.


MfG
Singha
»Netress« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170625_160717.jpg
  • 20170625_160726.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Netress« (25. Juni 2017, 15:36)


Beiträge: 742

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 656 691

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 53 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Juni 2017, 22:29

Servus Singha,

das mit der Marsilea hatte ich vermutet, wenngleich ich es selbst so noch nicht versucht habe. Ich würde wohl eher irgendwas übergangsweise ins Becken schmeißen, Wasserpest oder so. Wenn Du die Beleuchtungszeit zu weit runterschraubst, haben die Pflanzen ja auch nichts mehr davon.
Jedenfalls eine interessante Sache :)
Grüße,
Tobias

  • »Netress« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Wohnort: Bamberg

Beruf: Hörgeräteakustiker

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 17 253

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 20 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 22. Juli 2017, 17:00

Update: Tag 41

- Kein WW nur Verdungstung wird nachgekippt.
- Green Bacter wird auch seit 2 Wochen nicht mehr hinzugefügt.
- Easy Carbo 5 Tropfen am Tag.
- Beleuchtungszeit 7 Std.

Das Becken läuft alle Pflanzen inkl. der Bodendecker bekommen langsam seine Ausläufer und neue Triebe.

Marsilea Crenata Teppich wird allerdings noch evtl. 4-5 Monate andauern *geduld*
Rotala Colorata Stengelpflanzen müssen alle 2 Wochen zurückgeschnitten werden sonst Sammelt sich alles an der Decke.



- Blasenschnecken vermehren sich wie die Könige halten jedoch anscheinend die Scheiben Sauber. Ich füttere sie nicht meint Ihr ich sollte?

- Einzig Sichtbare Algen sind Hartnäckige Punktalgen

Zielwerte:
15 mg/l Nitrat (Durch Leitungswasser nachkippen sind immer Konstant 15-17 vorhanden)
0,5 mg/l Phosphat (Ich erhöhe mein neuer Zielwert pro Woche 0,2 mg/l wegen Punktalgen)
ca. 5 mg/l Kalium (Leitungswasser hat 5,7mg/l)
0,03 mg/l Eisen (Spezial Flowgrow 2 Tropfen)

evtl. sind die Punktalgen auch durch zuwenig CO² enstanden deshalb wird EasyCarbi noch weiterhin genutzt.

Habt ihr Verbesserungsvorschläge?


MfG Singha
»Netress« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170722_173618.jpg
  • 20170722_173731.jpg

Ähnliche Themen