Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Inabsentia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 663

Wohnort: Möhnesee

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 589 779

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 132 / 10

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Mai 2017, 13:20

Mossy wooden Brigde

Hallo Ihr Lieben,

ich dachte, ich gebe diesem Scape jetzt hier einen eigenen Post. ^^


Die Anfänge findet man hier.


Die Qual der Wahl, die 358ste.







Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











Beiträge: 742

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 634 562

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 44 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Mai 2017, 14:02

Servus Kerstin,

wie jetzt, einen Thread eröffnen OHNE Foto/s? :nono:


Ich bin ein klein bisschen traurig...
























;) :D









.
Grüße,
Tobias

  • »Inabsentia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 663

Wohnort: Möhnesee

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 589 779

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 132 / 10

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Mai 2017, 14:08

Geschafft!

Nun ist es vollbracht.

Ich bin positiv überrascht. Beim Moos ist fast nichts aufgetrieben, es scheint alles zu halten. ^^

Der Filter läuft nun auch leise. Ich habe mich, auch wenn es optisch nicht so toll aussieht, bewusst für den Glas Skimmer entschieden, werde ihn aber in ein paar Wochen durch einen normalen Inflow ersetzen.

Der große Stein muss momentan leider sein. Nachdem mir in einen früheren Scape die Wurzel nach dem Drystart aufgetrieben ist und mir mein Layout zerstört hatte, bin ich in der Hinsicht vorsichtig geworden. Trotzdem, es sieht voll blöde aus - ich weiß! ;)
»Inabsentia« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4236.JPG
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











  • »Inabsentia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 663

Wohnort: Möhnesee

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 589 779

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 132 / 10

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Mai 2017, 14:12

Mensch Tobias, ne alte Frau ist doch kein D-Zug! :P


Nicht traurig sein! :cookie:
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











Beiträge: 742

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 634 562

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 44 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Mai 2017, 14:15

Servus,

sehr schön, freut mich, dass das mit dem Moos so gut geklappt hat! Hatte mich vorher schon wegen des Steins gewundert, den hast Du also an der Wurzel festgebunden. Besser ist das, bevor dann die ganze Müh' vergebens war.
Rechts steht das ja schon recht üppig da, super. Dann fütter uns mal weiterhin mit Infos zum Werdegang... und Fotos ;)
Grüße,
Tobias

Beiträge: 27

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Brandmeister - auf gut deutsch Feuerwehrmann :))

Level: 12 [?]

Erfahrungspunkte: 2 903

Nächstes Level: 2 912

Danksagungen: 7 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Mai 2017, 14:29

Hi Kerstin,

das sieht doch schon wunderbar aus! Die Wurzel erinnert mich von der Grundform her an einen Regenbogen.

Bin mal gespannt wie sie zugewachsen aussieht.
gruß Hotze :hi:

  • »Inabsentia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 663

Wohnort: Möhnesee

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 589 779

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 132 / 10

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. Mai 2017, 16:40

Hallo Ihr beide!

Stimmt Tobias, ich habe den Seiryu etliche Male umwickelt, reingestellt und dann an der Wurzel festgebunden.

Hier noch ein aktuelles Bild. Sieht doch immer wieder schön aus!
»Inabsentia« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4239.JPG
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











  • »Inabsentia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 663

Wohnort: Möhnesee

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 589 779

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 132 / 10

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 19. Mai 2017, 19:35

Ein fröhliches Hallo in die illustre Runde!

erster Tag, erster Wasserwechsel. ^^

Im Moment ist alles gut, besonders gut gefällt mir das glasklare Wasser. :love:

Der Seiryu nervt mich unfassbar, aber er bleibt drin, auch wenn das kleine Teufelchen auf meiner linken Schulter mich heute schon bequatschen wollte.

Hier zwei Fotos für Euch. Eins wurde vor und eins nach dem Wasserwechsel aufgenommen.

Kann man Green bacter eigentlich überdosieren?
»Inabsentia« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4245.JPG
  • IMG_4246.JPG
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











Beiträge: 742

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 634 562

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 44 / 0

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 19. Mai 2017, 20:06

Hallo Kerstin,

hast Du es denn mal vorsichtig probiert, den Stein anzuheben? Das Holz ist doch Driftwood, oder? Bei mir im 60P hat sich die Wurzel während des Dry Starts so vollgesaugt, dass ich sie gar nicht beschweren musste.
Andererseits hast Du da Deine Erfahrungen gemacht... und auf die vertaut man besser ;)
Grüße,
Tobias

  • »Inabsentia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 663

Wohnort: Möhnesee

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 589 779

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 132 / 10

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 19. Mai 2017, 20:23

Hallo Tobias,

das ist Kienholz, was von Natur aus sehr leicht ist.

Es hat ewig gebraucht, bis es in meiner Kellertonne gesunken ist. Thorsten hat auch mal Kienholz verwendet und kann da ebenfalls ein Lied von singen. ;)
Keine Experimente! Ich habe mir ein Ziel gesetzt, wenn wir aus unserem Urlaub heimkehren, kommt er raus.

Ist es Dir aufgefallen? Ich habe heute das HCC getrimmt.
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











Beiträge: 742

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 634 562

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 44 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 19. Mai 2017, 21:26

Hallo Kerstin,

achso, na bei Kienholz ist das klar. Da hab' ich auch so meine Erlebnisse mit wochenlangem Wässern :rolleyes:
Das mit dem HCC ist mir aufgefallen, das war ja nach dem Dry Start schon richtig buschig. :thumbup:
Grüße,
Tobias

Beiträge: 311

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 96 162

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 11 / 0

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 19. Mai 2017, 22:07

Hallo Kerstin,

Green Bacter kann man nicht überdosieren, allerdings ist es zu teuer, um zuviel davon zu verwenden :-)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

  • »Inabsentia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 663

Wohnort: Möhnesee

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 589 779

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 132 / 10

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 19. Mai 2017, 22:33

Danke für die Info Patrick ^^
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











Beiträge: 216

Wohnort: Rostock

Beruf: Student

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 126 052

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 40 / 0

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 21. Mai 2017, 09:40

Schön schön, Kerstin! Ich freu mich, wenns dann richtig zugewachsen ist ^^
Liebe Grüße!
Sofie

:monster:

  • »Inabsentia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 663

Wohnort: Möhnesee

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 589 779

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 132 / 10

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 21. Mai 2017, 10:15

Guten Morgen,

wie es sich für eine anständige Aquarienvorstellung gehört, drösel ich hier für Euch das Scape mal auseinander. ;)

Aquarium

ATB Nano-Line Square 38
45 cm x 28 cm x 30 cm (L,B,H)

Wie die alten Hasen hier wissen, fühle ich mich im Nano Bereich am wohlsten. Nachdem ich so ungefähr 25 Cubes von 10-100 Litern gestaltet habe, fand ich eine rechteckige Fläche immer spannender. Deswegen habe ich mich für dieses Aquarium entschieden.


Technik

Filter: JBL CristalProfi e401 greenline.
Ich habe ihn mit den mitgelieferten Filtermatten und Purigen ausgestattet.
Glasware


Eigentlich hatte ich mir diesen Filter für mein 80 Liter ATB Square gekauft. Ich wollte einen Außenfilter, der in ein Kallax Fach passt, was sich allerdings schnell als Fehlkauf erwiesen hat. Die Leistung und somit die Strömung war einfach zu gering. Für dieses Becken finde ich ihn perfekt.



Beleuchtung

Daytime cluster 40.2 LED-Aquariumbeleuchtung.

Gesamtleistung 20W, 120 Lumen pro Watt, ultra White (7000 K).


Mit 63 lm/l und meiner Bepflanzung ist diese Beleuchtung sicherlich etwas überdimensioniert. Ich hatte sie allerdings schlichtwegs über und habe mich deswegen dafür entschieden. Um die starke Leistung etwas abzuschwächen, liegt momentan eine Plexiglasscheibe in Milchglasoptik auf dem Becken. Erstmal gucken, dann mal sehen.




CO2 Versorgung

Dennerle CO2 Mehrweg 300 Space
Glas CO2 Diffusor, Mitbringsel aus China.
ADA clear Part Set





Hardscape


Bodengrund:

-Tropica Aquarium Soil
-Tropica Aquarium Soil Powder

Warum ich mich für diesen Soil entschieden habe? Weil ich ihn noch nicht hatte.

-JBL Proscape Volcano Mineral

Für mich ein Muss in jedem meiner Scapes. Gibt Stabilität, sichert die Wasserzirkulation und spart Soil und damit bares Geld.

Lavasteine

Wurzel aus Kienholz





Bepflanzung:

Auf den Steinen:

- Solenostoma tetragonum, Perlen-Lebermoos
- Fissidens sp. "Miroshaki"
- Vesicularia sp. "Mini Christmas Moos"

Auf der Wurzel:

- Fissidens sp. "Miroshaki"
- Vesicularia sp. "Mini Christmas Moos"
- kleine Bucen (Sie waren ein Geschenk von einem Bekannten aus Malaysia, deswegen kenne ich den . Namen nicht)

Bodendecker:

- HCC
- Elantine hydropiper (Mal gucken, was in ein paar Wochen davon noch über ist)
- Lilaeopsis brasiensis als Akzent


Hintergrund:

- Myriophyllum sp. "Guyana"
- Anubias gracilis


Sonstiges:

Hier und da noch ein paar Bucen und Farne.



Düngung:

Dort setze ich wie immer auf Produkte von Aqua Rebell.

- Advanced GH Boost N
- Makro Basis Phosphat
- Mikro Basic Eisenvolldünger


- Easycarbo




Was ist noch zu erwähnen?

Ich benutze reines Osmosewasser, das ich mit ShrimpMineral GH/KH+ auf einen Leitwert von ca. 400 S/m aufsalze.



Ich hoffe, Ihr fühlt Euch gut informiert und wünsche Euch einen entspannten Sonntag. ^^
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson










Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inabsentia« (21. Mai 2017, 11:16)


  • »Inabsentia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 663

Wohnort: Möhnesee

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 589 779

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 132 / 10

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 22. Mai 2017, 16:01

Tag 5

Hallo,

alles läuft soweit gut. Die ersten Kieselalgen machen sich an den Scheiben breit.

Die Myriophyllum ist schon sichtlich gewachsen, das Moos scheint sich auch ganz gut umzustellen.

Ich bin soweit entspannt und zufrieden und freue mich auf Post von Thorsten. Dann gibt es endlich einen farbigen Akzent im Hintergrund.

Im Anhang noch ein kleine Detailaufnahme für Euch.
»Inabsentia« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4267.JPG
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











Beiträge: 742

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 634 562

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 44 / 0

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 22. Mai 2017, 17:46

Servus Kerstin,

ich fühle mich sehr gut informiert ;) Vielen Dank dafür!

Wie bist Du denn mit dem Advanced GH Boost N zufrieden? Ich überlege mir, ob ich das auch mal beim neuen Becken ausprobieren soll. Ich verwende ja sonst auch Aqua Rebell Produkte.
Grüße,
Tobias

  • »Inabsentia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 663

Wohnort: Möhnesee

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 589 779

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 132 / 10

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 22. Mai 2017, 18:17

Hallo Tobias,

das freut mich! Dann habe ich die Stunde Lebenszeit gut investiert. :gamer:

Für mich ist dieser Dünger das Beste überhaupt. Ich weiß auch nicht warum, aber ich hatte in jedem Aquarium immer zu viel Kalium. Seit ich diesen Dünger benutze ist alles gut. Außerdem bringt er Calcium und Magnesium in dem sagenumwobenen Verhältnis von fast 3 zu 1 mit. :rolleyes:


Das Leben ist schön!
Liebe Grüße, Kerstin


"Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung."

Ralph Waldo Emerson











Beiträge: 1 306

Wohnort: Hof

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 794 718

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 121 / 2

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 22. Mai 2017, 18:45

@ Tobi

Ich finde den GH Boost auch super, vorallem wenn man mit Shrimp Mineral aufsalzt. So hat man das Problem mit dem Kalium nicht mehr und somit weniger Algen! ;-)
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

Beiträge: 742

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 634 562

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 44 / 0

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 22. Mai 2017, 18:53

Servus miteinander,

Ich finde den GH Boost auch super, vorallem wenn man mit Shrimp Mineral aufsalzt. So hat man das Problem mit dem Kalium nicht mehr und somit weniger Algen! ;-)
Das ist ein super Punkt, Du meinst das Bee Shrimp Mineral GH+? Das werde ich auch im neuen Becken weiter benutzen. Aha, gute Sache also, werd ich mir mal bestellen. Vielen Dank Euch beiden.
Grüße,
Tobias

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

38 Liter Blau Aquarium