Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »PaddyOes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 408

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. November 2016, 19:31

ADA 90P - eSCAPE the dream

Hallo Leute,

Nach reiflicher Überlegung (und an dieser Stelle ein Sonderlob an Dave, der meinen vielen Fragen immer enstpannt und fachkundig geantwortet hat :beer:) möchte ich euch mit auf die Reise für mein neues Aquarium nehmen.

Heute erstelle ich den ersten Bericht mit meiner Planung (da gibt es wenig Bilder, aber das wird sich ändern) und bin auf eure Anmerkungen, Ideen und Rückmeldung gespannt...

Folgende Einzelheiten zur Planung des neuen Aquariums / Layouts:

1. Technik
a. ADA 90P (90x45x45) auf Original-ADA Unterschrank, Garden Mat
b. ADA Solar I gesteuert über Zeitschaltuhr mit 6h Beleuchtung in der Einlaufphase, Zielwert 10h nach 6-8 Wochen
c. 2kg CO² Anlage mit Nachtabschaltung (3 bps)
d. ADA Pollen Glass 300 CO² Diffusor
e. Aussenfilter EHEIM Professional 3 600 bestückt mit Aktivkohle (für die ersten 2 Wochen) und ADA BioRio, danach nur BioRio
f. ADA New Lily Pipe Inflow und ADA Lily Pipe P6 Outflow
g. O² Belüftung mit Luftpumpe, 250L/h eingebracht über Aquario Neo Air Diffusor (nur ausserhalb der Beleuchtungszeiten)
h. Temperaturregelung über einen externen Regelheizer, 200W, eingestellt auf 22°C

2. Bodengrund:
a. Cal Aqua Labs ? Green Base XR (6 Liter)
b. Cal Aqua Labs ? Black Earth Premium (36 Liter)
c. Cal Aqua Labs ? Substrex
d. Cal Aqua Labs ? Multi-R

3. Hardscape:
a. ADA Driftwood in einem Dreieckslayout
b. ADA Seiryu Ryuoh oder Black Rocks ? entscheide ich spontan, tendiere aber zu den Black Rocks, wegen der nicht aufhärtenden Wirkung und mir gefällt die Maserung besser

4. Düngekonzept & Wasserwerte:
a. Ausgangswasserwerte:
i. GH 8,61
ii. KH 8,5
iii. pH 7,95
iv. Leitfähigkeit 370
v. NO3 bei 10,9 mg/l
vi. PO4 bei 0,0 mg/l
vii. Fe bei 0,064 mg/l
viii. K bei 1,6 mg/l
ix. Mg bei 10,5 mg/l
x. Ca bei 44,3 mg/l
b. geplante Düngung
i. Stoßdüngung auf die Zielwerte NO3 25 mg/l, PO4 1 mg/l und Fe auf 0,05 mg/l
1. AquaRebell Makro Basic Nitrat 45 ml
2. AquaRebell Makro Basic Phosphat 30 ml
3. AquaRebell Mikro Basic Eisenvolldünger 8 ml (langsam erhöht, beginnend mit halber Dosierung)
ii. Wasserwechsel wöchentlich mit 60%
c. Zum Einfahren des Beckens / Filter erfolgt die Zugabe von ADA Green Bacter

5. Pflanzenauswahl:
a. Bodendecker:
i. HCC
b. Vordergrund/Zwischenräume:
i. Staurogyne Repens
ii. Hydrocotyle tripartite
iii. Hygrophila lancea
c. Mittelgrund:
i. Ludwigia sp ?Super Red?
ii. Pogostemon erectus
iii. Rotala sp. ?Green?
d. Aufsitzer / Moos:
i. Riccardia sp. (Korallenmoss)
ii. Bolbitis heteroclite ?difformis?
iii. Hygrophila pinnatifida
e. Hintergrund:
i. Rotala wallichii
ii. Pogostemon stellatus

6. Besatz:
a. Caridina japonica / Caridina multidentata (aus dem aktuellen Bestand) ? die Gruppe wird nach 14 Tage ins Becken entlassen, solange verweilen die Tiere in einem 60L Becken
b. Hemigrammus bleheri (Gruppe von 15-20 Tieren) ? einsetzen der Tiere nach 4 Wochen
c. Otocinclus ? einsetzen der Tiere nach 4 Wochen
d. ein paar Geweihschnecken (parallel mit den Garnelen)

Folgender Ablaufplan ist vorgesehen:

§ Abbau des Eheim incpiria 300 ? KW 46
§ Rückführung des alten Besatzes an meinen Fischhändler des Vertrauens ? KW 46
§ Aufbau des Übergangbeckens (60 Liter) mit Bodengrund / Hardscape und Filter des alten Beckens, Einsetzen der Garnelen ? KW 46
§ Reinigung und Einlagern des Beckens und der Technik ? KW 46
§ Aufstellung des ADA 90P ? KW 46
§ Einbringen des Bodengrundes & Hardscape ? KW 47 (eine Woche Zeit für Perspektive lassen)
§ Bepflanzung & Einrichtung der Technik, Inbetriebnahme ? KW 48
§ Einsetzen der Garnelen und Schnecken ? KW 50
§ Einsetzen der Fische ? KW 52

Sag "Adieu" altes Becken, es war mir eine Freude und ich habe viel an dir gelernt, jetzt ist es an der Zeit in neue Dimensionen aufzubrechen...
»PaddyOes« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0046.JPG
  • IMG_0074.JPG
  • IMG_0111.JPG
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 2 814

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 639 240

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 109 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. November 2016, 20:06

Hi Patrick,

erstmal Glückwunsch zum Start deines Projektes. Finde es immer klasse wenn sich Leute Zeit lassen und einen Plan aufstellen.
Deine Aufstellung klingt super. Nun lass es trotzdem langsam angehen und lass dir vorallen Zeit beim Layout. Spare da nicht noch an extra Steine und evtl auch Holz. :rolleyes:

gruß
dave

Beiträge: 1 295

Wohnort: Hof

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 699 163

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 104 / 2

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. November 2016, 20:15

Hi Patrick,

Ich werde dein Projekt auch gespannt verfolgen und dir zur Seite stehen. ;-)

Dave hat Recht, und wenn du fürs Hardscape 2 Wochen brauchst ist das auch nicht schlimm! ;-)

Dein Plan klingt super. Ich würde aber den Bolbitis difformis nicht nehmen. Er wächst submers kaum und kümmert meist, wenn er überhaupt wächst. Nimm lieber den normalen Bolbitis heudeloti.

Wie sehen denn die Black Rocks aus, sagt mir grad gar nix.
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

  • »PaddyOes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 408

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. November 2016, 20:37

Hallo Dave und Thorsten,

Ja ich werde mir Zeit nehmen und wenn es länger dauert, dann dauert es eben länger, ich mach mich da locker :modo:

Danke für den Tip mit der Bolbitis, werde das dann entsprechend ändern. Ich muss mir ja eh noch überlegen, wieviel Becher, Bündel, Töpfe, o.ä. ich von welcher Pflanze brauche, damit eine gute Grundmasse direkt nach dem Start des Beckens vorhanden ist.

Black Rocks siehe hier: https://www.aquasabi.de/aquascaping/hard…ine/black-rocks (ich bitte zu entschuldigen, dass es der Link eines anderen Shops ist :closed:

Ich freue mich, dass ich hier tatkräftig Unterstützung habe, das beruhigt :beer:
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 2 814

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 639 240

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 109 / 1

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. November 2016, 08:48

Moin,

das mit dem Bolbitis kann ich nur bestätigen. Nimm den normalen auch wenn der größer wird. Ich knipse da immer einfach die zu großen Blätter ab. Sag einfach nochmal bescheid zwecks der Menge , da kann man dann nochmal helfen.

Puh ich wüsste jetzt nicht ob mir die Black Rocks zu "black" wären. :P Gerade wenn der Bodengrund schon Dunkel ist.
Mir wäre der zu langweilig aber das ist Geschmackssache.

gruß
dave

  • »PaddyOes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 408

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. November 2016, 20:14

Hallo Dave,

Ok habe nochmal etwas geschaut und mich doch für die Seiryu Ryuoh entschieden...vermutlich sind die anderen arg dunkel und so habe ich mehr von einer Sorte Stein mit der ich spielen kann.

Bezüglich der Mengen habe ich folgendes überlegt (entweder Töpfe, Becher, Bund, etc.)

HCC 8
Staurogyne Repens 4-5
Hydrocotyle tripartite 2-3
Hygrophila lancea 2-3
Ludwigia sp Super Red 3-4
Pogostemon erectus 3
Rotala sp Green 3
Riccardia sp 3
Bolbitis heudeloti 3
Hygrophila pinnatifida 2
Rotala walchii 3
Pogostemon stellatus 3

Passt das oder zu viel/wenig?
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 2 814

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 639 240

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 109 / 1

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. November 2016, 21:36

Hi,

würde da auch lieber die Steinesorte nehmen die du schon hast. Da hatte Jurijs bestimmt schon schöne Steine ausgesucht. Und die würde ich dann einfach erweitern.
So wie ich das sehe willst du ein Layout mit vielen Pflanzen machen. Sprich eine klassische Wurzel / Stein Anordnung und dann viel Pflanzenmasse.
Da ich ja nun schon etwas länger ein 90p habe , versuche ich das mal einzuschätzen. :rolleyes:

HCC 8 (Wenn der ganze Vordergrund mit hcc voll sein soll sind 8 -10 ok. Würde da aber Töpfe nehmen, weil die sich besser einpflanzen lassen.
Staurogyne Repens 4-5 (Eine Pflanze die sich mit der Zeit stark vermehrt. Eher 2-3 Töpfe.
Hydrocotyle tripartite 2-3 (Irgendwann hat man mehr als einen lieb ist. Nimm ein Topf und warte und sie ist bald im ganzen Becken.)
Hygrophila lancea 2-3 ( Hintergrundpflanzen wachsen sehr da reichen 1-2 töpfe)
Ludwigia sp Super Red 3-4 ( Hintergrundpflanzen wachsen sehr da reichen 1-2 töpfe)
Pogostemon erectus 3 ( Hintergrundpflanzen wachsen sehr da reichen 1-2 töpfe)
Rotala sp Green 3 ( Hintergrundpflanzen wachsen sehr da reichen 1-2 töpfe)
Riccardia sp 3 ( man bekommt leider immer sehr wenig, wenn du mehrere Wurzeln damit bemossen willst sind 3 ok)
Bolbitis heudeloti 3 ( der wird riesig , nimm einen und warte einfach ab)
Hygrophila pinnatifida 2 (wächst mit der zeit auch sehr stark, 1-2 ok
Rotala walchii 3 ( Hintergrundpflanzen wachsen sehr da reichen 1-2 töpfe)
Pogostemon stellatus 3 ( Hintergrundpflanzen wachsen sehr da reichen 1-2 töpfe)

Ich würde deinen Pflanzenplan evtl nochmal ein wenig überdenken. Man merkt du hast viele Pflanzen die dir gefallen und die du unbedingt im Layout haben willst. Aber zuviele verschiedene wirken nicht sooo harmonisch. Aber klar kannst du auch einfach mal alles einhauen was dir gefällt und später noch aussortieren. :beer:

gruß
dave

  • »PaddyOes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 408

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 11. November 2016, 08:09

Hallo Dave,

Ja es soll in der Tat ein schön dicht bepflanztes Becken werden mit Holz/Steinen...will mich erstmal an was Klassischem versuchen und mit dem Soil üben, bevor man dann in die nächste Liga aufsteigt. Ausserdem finde ich üppig bepflanzte Becken sehr schön.

Die Steine von Jurijs sind sehr schön, daher werde ich die etwas ergänzen - siehst du bei meinen Wasserwerten ein Problem mit der Aufhärtung oder absorbiert das der Soil?

Deine Anmerkungen wegen der vielen verschiedenen Pflanzenarten nehme ich mir zu Herzen, was würdest du denn aus der Liste zusammen stellen? Man muss ja nicht unnötig Pflanzen kaufen, wenn man dann die Hälfte wieder rausreißt. Ich würde hier generell zu Töpfen tendieren, In Vitro bin ich einfach kein Fan von.

Kommende Woche geht die Bestellung für den Bodengrund und sonstige Kleinigkeiten raus, dann kann es endlich losgehen, ich bin schon voller Vorfreude :thumbsup:
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 2 814

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 639 240

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 109 / 1

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 11. November 2016, 08:55

Moin,

also bei einen Ausgangswert von GH 8,61 /KH 8,5 und nicht übertrieben vielen Steinen. Und wenn du jede Woche 30-50% Wasserwechsel machst. Ist das kein Problem.
Erstens drückt das Soil die Werte und durch regelmäßige Wasserwechsel bleibt der Wert niedrig.

Naja guck dir einfach die Pflanzen an und überlege dir welche da am besten zueinander passen. Am Ende ist es auch nicht schlimm wenn du im Hintergrund einen tollen Mix aus verschiedenen Hintergrundpflanzen hast. Hat auch etwas.

Hier mal ein Beispiel von Philipp auch ein toller Aquascaper. 8)



gruß
dave

Beiträge: 1 295

Wohnort: Hof

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 699 163

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 104 / 2

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 11. November 2016, 09:31

Moinsn,

Ein tolles Naturaquarium, so wie du es vor hast ist sicherlich nicht die 2.Liga! Im Gegenteil, ein geniales Naturaquarium, wie Takashi Amano es machte ist in meinen Augen immer noch die Championsleague ;-)

Ich habe bisher immer Pflanzen im Nachhinein ergänzt oder entfernt, ich glaub das ist ganz normal.

Freu mich wenn du starten kannst!
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

  • »PaddyOes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 408

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 12. November 2016, 07:39

Hallo Dave und Thorsten,

Danke für eure Rückmeldung, so langsam werde ich kribbelig...

Gestern ging die Bestellung raus, damit kommende Woche das Thema "Abbau incpiria 300" und "Aufbau ADA 90P" in Angriff genommen werden kann. Ich wollte mit meiner Aussage auch keine Bewertung vornehmen, aber mir fehlt noch etwas die Vorstellungskraft wie alles final aussehen wird...da ist mangelnde Erfahrung sicher ein Thema :chinese:

Ich bin vor allem auf das Thema "Soil" sehr gespannt, es ist ja mein erstes Becken damit.

Bilder vom Abbau und Aufbau folgen, sobald es dann am Freitag losgeht.
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

  • »PaddyOes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 408

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 15. November 2016, 15:22

Miniupdate

Miniupdate:

Mögen die Spiele beginnen - am Wochenende wird abgebaut und neu aufgebaut, dann kommt die Spielerei mit dem Hardscape...ich verspreche es folgen dann auch mehr Bilder.
»PaddyOes« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0479.JPG
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PaddyOes« (15. November 2016, 15:39)


Beiträge: 2 814

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 639 240

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 109 / 1

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 15. November 2016, 22:29

Hi Patrick,

das sieht schon mal sehr geil aus! :love:
Freu mich wenn es an das Hardscape geht.

gruß
dave

  • »PaddyOes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 408

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 18. November 2016, 20:09

Finalshot

:pleasantry:

Kurzes Update: der Abbau des Eheim Incpiria hat begonnen, heute kamen die Pflanzen und Wurzeln raus, die Technik wurde abgebaut und das Übergangsaquarium für die Garnelen in Betrieb genommen und bepflanzt.

Morgen früh kommen dann die Fische raus und werden zum Händler gebracht, die Garnelen werden umgesetzt und das Aquarium komplett geleert und gesäubert.

Am Sonntag geht es dann an den Aufbau des 90P und dann kommt der Bodengrund rein, damit man besser mit dem Hardscape spielen kann. Bilder folgen dann am Sonntag wenn es an den Aufbau geht...

Anbei der "Finalshot" des "Paradise of Wurstfinger"
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 2 814

Wohnort: Chemnitz

Beruf: EHK

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 639 240

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 109 / 1

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 18. November 2016, 20:38

Hi Patrick,

klingt super. Finde es auch gut das du alles so Step by Step machst und einen Plan hast. :beer:

gruß
dave

  • »PaddyOes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 408

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 19. November 2016, 20:32

Bilder vom Abbau, jetzt geht es vorwärts

...so die destruktive Arbeit ist vorbei, jetzt geht es an den Aufbau
»PaddyOes« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0119.JPG
  • IMG_0120.JPG
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 1 295

Wohnort: Hof

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 699 163

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 104 / 2

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 20. November 2016, 12:23

Los geht's! :thumbsup:
Liebe Grüße Thorsten


Schau doch mal rein!
Scape your Tank

  • »PaddyOes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 408

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 8 / 0

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 20. November 2016, 15:44

Es ist soweit, dass 90P steht und der erste Hardscapeentwurf auch

Hallo zusammen,

Nachdem wir heute einen verregneten und sehr stürmischen Sonntag haben, konnte man die Zeit ohne schlechtes Gewissen in den Aufbau des 90P stecken.

Nachdem der Nachbar heute morgen Tragehilfe geleistet hat, um das Eheim in den Keller zu verfrachten und das ADA ins Wohnzimmer zu bugsieren, konnte es endlich losgehen.
Erste kleine Enttäuschung: die Garden Mat mit den Maßen 90cmx45cm muss ja noch geschnitten werden :doofy:
dachte eigentlich, dass bei dem Preis, das Ding maßgeschneidert ist.

Naja, also Unterschrank ausrichten und Becken drauf und dann konnte es losgehen.

1. 3 Sack Cal Aqua Labs Green Base XR rein (6 Liter)
2. Bodengrundzusätze Cal Aqua Labs Substrex und Multi-R nach Anleitung drauf verteilt
3. 3 Sack Cal Aqua Labs Black Earth Premium rein (27 Liter)
4. ADA Driftwood rein
5. ADA Riyuoh Stone rein
6. Filter, Lily Pipes, Lampe, CO2 und O2 aufgebaut und bereit gemacht

Jetzte aber erstmal genug der Worte, Bilder sagen mehr - Feedback zum Hardscape immer gerne, ist mein 2. Versuch :thumbup:
»PaddyOes« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0123.JPG
  • IMG_0124.JPG
  • IMG_0125.JPG
  • IMG_0126.JPG
  • IMG_0127.JPG
  • IMG_0129.JPG
  • IMG_0130.JPG
  • IMG_0131.JPG
  • IMG_0133.JPG
  • IMG_0134.JPG
  • IMG_0484.JPG
  • IMG_0485.JPG
  • IMG_0486.JPG
  • IMG_0488.JPG
Fisch Fisch hurra

Liebe Grüße
Patrick

Beiträge: 107

Wohnort: Aachen

Beruf: Antiquitäten Händler Spezialisiert auf Orientalische Textilien

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 30 383

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 12 / 0

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 21. November 2016, 08:46

Hi Patrick,

Ein tolles Projekt hast du da. Ich werde es genau verfolgen und es in meine Planungen mit einbauen. Ich bin auch in Planung für ein 90P.
Also bitte nicht an Details sparen ; )

Also viel Erfolg

Besten Gruß
Burhan
besten Gruß

Burhan

Beiträge: 601

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 927 473

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 60 / 7

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 21. November 2016, 09:45

Das Layout sieht schon toll aus. Jedoch wäre mir das alles noch zu zentriert. Eventuell nur seitlich eine Wurzel am höchsten stehen lassen und die restlichen etwas abstufen?
Oder es schräg nach vorn auslaufen lassen mit den Steinen und das mit kleineren Wurzeln dekorieren?
Versuche mal noch ein bißchen was!

Jedoch sieht so ein 90P mit der Lampe richtig schick im Wohnzimmer aus!
Viele Grüße Jürgen