Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Toni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Bonn

Beruf: Elektroniker, Selbständig

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 19 743

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 70 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. April 2017, 20:00

Das ADA Thermometer und die Werte - oder die verschwundenen Grade

Vorab gesagt das ADA Thermometer ist super schön,unauffällig und lässt sich gut ablesen. Dann ist der Preis auch gerechtfertigt. Aber auch bei ADA ist nicht alles Gold was glänzt. Bei mir brauchte es drei Anläufe bis auch die Temperatur richtig gemessen wurde und dafür sollte ja eigentlich ein Thermometer da sein. Warum das so ist liegt wohl an einem Produktionsfehler bei ADA.

Beim ersten Thermometer bin ich fast vom Glauben abgefallen. Das kleine Dennerle zeigte 22 Grad und auch das JBL Thermometer bestätigte das. Das ADA dagegen nur 15 Grad und da ist selbst mein Finger genauer. Hier noch mal ein großes Kompliment an Garnelenhaus die mir sofort ein neues Thermometer geschickt haben.

Neuer Test: Das Dennerle zeigt 22 Grad Wassertemperatur an, was übrigens auch identisch mit dem JBL Thermometer ist. Das neu gelieferte ADA ( in der Mitte) zeigt 21 Grad an. Das zuerst gelieferte ADA liegt gerade mal knapp über 15 Grad. Was eine Abweichung von fast 6 Grad ist. Diese Abweichung entspricht auch in etwa meinem Test mit der Raumtemperatur (Vergleich zu einem digitalen Raumthermometer) 23 zu etwa 17 Grad und meinem Test mit erhitztem Wasser (Vergleich zu meinem Teethermometer) 38 zu knapp 32,5 Grad.



Mal abgesehen, dass ich die Scheibe mal reinigen sollte :) sieht man die Unterschiede auf dem Bild sehr gut.

Abends habe ich dann die Temperatur noch mal mit einen sehr genauen Messgerät mit Temperaturfühler geprüft. Das kleine Dennerle und das JBL Thermometer sind schon relativ genau und eine große Abweichung ist auf der Skala nicht zu erkennen. Das neue ADA liegt 1 Grad unter dem Wert.

Nach genauer Betrachtung der ADA Thermometer ist auch klar wo die fehlenden Grad sind. Fakt ist, dass beide ADA Thermometer einen
Fertigungsfehler haben. Das ist auf dem folgenden Bild gut zu erkennen. Addiert man die Anzeigeflüssigkeit im oberen Bereich dazu (rot umrandet), würde die Anzeige stimmen.



Der Lieferant hat geholfen und konnte sicher nichts dafür. Eigentlich sollte man doch von einem Hersteller wie
ADA eine fehlerfrei Qualität erwarten können. Nun habe ich aber ein ADA was genau ist und bin davon angetan.

LG
Toni
Nichts ist unmöglich und was irgendwann raus kommt werde ich sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toni« (5. April 2017, 20:05)