Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen der Aquascaping-Community vollständig nutzen zu können, musst du registriert sein.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquascaping Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »TilmanBaumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 436

Wohnort: Karlsruhe

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 354 436

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 91 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. September 2017, 21:22

Wie füttere ich Filterbakterien im leeren Aquarium?

Mein neues Aquarium verzögert sich noch ein wenig. Es ist im Moment so gut wie leer und der Filter läuft schon geimpft mit Filtermaterial und Schmodder aus einem anderen Becken.

Ich gebe gut NPK Dünger bei um den kleinen was zu fressen zu geben. Aber eigentlich will ich ja or allem die Nitritbakterien pflegen.
Gibt es irgendwie eine sinnvolle Möglichkeit Bakterien beim einfahren zu Füttern?
Wen. Jetzt soil drin wäre würde ich mir keine Gedanken machen. Aber das Becken ist gerade ganz kahl.

Beiträge: 5

Level: 12 [?]

Erfahrungspunkte: 2 649

Nächstes Level: 2 912

Danksagungen: 5 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. September 2017, 19:34

Hi,

Fischfutter. Bringt den Stickstoffkreislauf auch in schwung. Ansonsten natürlich Pflanzenreste, wenn es dann mal bepflanzt ist und Fischkot.

Lg
Stefan

Beiträge: 27

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 34 388

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 18 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. September 2017, 11:46

Hallo,

Fischfutter mach ich auch immer so.
Da ich mehrere Becken habe, und mich mit der Hochzucht von Guppys beschäftige, habe ich immer Becken die ich nur zum ansetzen von Paarungen benutze, und die restliche Zeit stehen sie leer mi nur Javamoos drin.

Habe bemerket das wenn ich alle 3 Tage Futter reingebe, der Nitrit nicht ansteigt wenn ich die Paare einsetze, was er in Becken ohne Futter tut.

Schöne Grüsse aus Luxemburg,
Schöne Grüße aus Luxemburg,

Steve.

  • »TilmanBaumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 436

Wohnort: Karlsruhe

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 354 436

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 91 / 1

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. September 2017, 11:48

Bei Fischfutter fehlt hallt der Fischdarm dazwischen dachte ich.
Aber die meisten Nährstoffe rutschen vermutlich eh einfach duch. Ich habe es jetzt mal so gemacht in der Hoffnung das die Kleinen wieder in Schwung kommen...